PlayStation Now-Spiele für Mai: Jump Force, Nioh und Streets of Rage 4

2 0
PlayStation Now-Spiele für Mai: Jump Force, Nioh und Streets of Rage 4

Ab morgen, den 4. Mai verfügbar.

Mit dem Spieleangebot von PlayStation Now im Mai könnt ihr euch im feudalen Japan den gnadenlosen Yokai stellen, mit berühmten Manga-Helden messen und durch eine ganze Stadt prügeln. Ab morgen, den 4. Mai, werden Nioh, Jump Force und Streets of Rage 4 für eure PS5- und PS4-Konsolen verfügbar sein.

Schauen wir uns die einzelnen Spiele genauer an.  

Nioh

PlayStation Now-Spiele für Mai: Jump Force, Nioh und Streets of Rage 4

Zieht euer Schwert und begebt euch in Japans blutige Sengoku-Zeit – eine Ära, gezeichnet von kriegerischen Reichen und dunklen, bösartigen Mächten – und bahnt euch als abtrünniger Samurai William euren Weg durch das Land. Führt schonungslose Nahkämpfe und schwingt Schwerter, Äxte, Speere und sogar Kriegshämmer gegen eure menschlichen und dämonischen Feinde. In diesem brutalen Third-Person-Abenteuer müsst ihr gefährliche Begegnungen meistern und aus euren Fehlern lernen: Nach jedem Tod werdet ihr wiederauferstehen und euren Feinden mit noch größerer Entschlossenheit entgegentreten.

Jump Force

PlayStation Now-Spiele für Mai: Jump Force, Nioh und Streets of Rage 4

Die berühmtesten Manga-Helden finden sich auf einem brandneuen Schlachtfeld wieder: unserer Welt. Im Kampf gegen die größte Bedrohung wird die Jump Force gemeinsam das Schicksal der gesamten Menschheit entscheiden. Erstellt euren eigenen Avatar und kämpft im Story-Modus Seite an Seite mit den mächtigsten Manga-Helden aus Dragon Ball Z, One Piece, Naruto, Bleach, Hunter X Hunter, Yu-Gi-Oh!, Yu Yu Hakusho, Saint Seiya und vielen weiteren. Oder fordert in der Online-Lobby andere Spieler heraus und entdeckt weitere Modi und Aktivitäten.

  • Jump Force ist bis Montag, den 2. August 2021, bei PlayStation Now verfügbar.

Streets of Rage 4

PlayStation Now-Spiele für Mai: Jump Force, Nioh und Streets of Rage 4

Segas kultiges seitwärts scrollendes Beat‘em up hat eine Fortsetzung für die aktuelle Generation erhalten. Gemeinsam mit Axel und Blaze säubern die neuen Charaktere Cherry Hunter und Floyd Iraia (und weitere freischaltbare Stargäste) die Straßen von Wood Oak City und kennen dafür nur einen Weg: sich mit Händen und Füßen durchprügeln. Spielt allein, mit bis zu drei Freunden offline oder mit einem weiteren Spieler online und meistert beeindruckende Kombos. Währenddessen genießt ihr den fantastischen, von Größen der Szene komponierten Soundtrack, der die Action perfekt untermalt.

  • Streets of Rage 4 ist bis Montag, den 1. November 2021, bei PlayStation Now verfügbar.

Wie bereits angekündigt, wird PlayStation Now in Kürze auf dem PC und auf PS4- und PS5-Konsolen das Streaming von Spielen in 1080p-Qualität einführen (benötigt eine Internetverbindung mit einer Geschwindigkeit von mindestens 15 Mbit/s). Die Einführung wird innerhalb der nächsten Wochen in Europa, den Vereinigten Staaten, Kanada und Japan dort erfolgen, wo PlayStation Now verfügbar ist. Die Auflösung des Streamings kann je nach Internetverbindung variieren.“

Steig in die Unterhaltung mit ein

Einen Kommentar hinzufügen

Aber sei kein Idiot!

Please be kind, considerate, and constructive.

2 Kommentare

  • Ich weiß eigentlich sollte ich mich nicht beschweren, weil die Spiele ja „umsonst“ sind.
    Aber diesen Monat möchte ich die Spiele nicht mal in der Bibliothek haben so sehr sind Sie nicht mein Geschmack. Aber allen anderen Wünsche ich viel Spaß mit den Spielen.

    • andrejagerts

      Naja umsonst sind vielleicht die PS+ Spiele. Da wird immer Argumentiert das das eine Zugabe zum Onlinezugang ist.
      Aber PSNow zahlst man ja schon um Spiele zu bekommen.
      Aber als ich die Spiele von Mai gesehen habe, dachte ich genau das gleiche. Habe jetzt im 2 Monate PSnow weil ich günstig dran kam und wegen Corona am Wochenende nicht viel geht. Aber bei so Games ist nach dem ersten Jahr auch Schluss 🙂

Schreibe einen Kommentar