Curse of the Dead Gods: Dead Cells kommt

0 0
Curse of the Dead Gods: Dead Cells kommt

Das neue Update erscheint noch diesen Monat!

Curse of the Dead Gods erschien letzten Monat auf PlayStation 4 und wir bei Passtech Games sind wie vor dem Bildschirm geklebt, weil wir euer ganzes Feedback, die Videos und Reaktionen aufsaugen. So sehr wir uns über das Feedback freuen, so sehr freuen wir uns ebenfalls, euch neue Dinge zu zeigen. Heute wollen wir euch einen tiefen Einblick zeigen, wie wir das Curse of the Dead Cells Update, gemacht haben – eine Kollaboration zwischen uns und den Entwicklern von Dead Cells, Motion Twin und Evil Empire.

Death in Curse ist ein Geschenk, das euch immer mehr bringt. Mit diesem neuen Update geben wir euch noch mehr Möglichkeiten, um euer einzigartiges Schicksal zu erfüllen. Also haben wir neue Waffen hinzugefügt, die aus Dead Cells stammen – Cursed Chest und der Prisoner’s Head Skin für McCallister, den Curse of the Dead Gods Hauptcharakter.

Aus Sicht eines Game Designer ist das ein spannendes Projekt, denn es bedeutete, Elemente aus zwei ähnlichen, aber doch so verschiedenen Games zu nehmen und sie zusammen zu mischen. Das gilt auch für den Art-Style: Dead Cells hat einen cartoonischen Comedy-Vibe, der in The Curse nicht so vorhanden ist. In Dead Cells spricht beispielsweise die Cursed Chest zum Spieler und bittet darum, geöffnet zu werden. Das funktionierte nicht für Curse, also haben wir es geändert, damit es in beide Welten passt. Ein bisschen weniger Comedy-lastig, aber immer noch eigenartig und alienmäßig. Wir wissen, dass manche Spieler keine Crossover mögen, weil es sie aus der Welt reißen würde. Deshalb haben wir darauf geachtet, dass es in die Welt und den Vibe von Curse passt. Jedes neue Item und jede neue Mechanik werden in das Universum passen. 

Zu entscheiden, welche Waffen wir von Dead Cells verwenden wollten, hat Spaß gemacht. Wir hatten anfangs eine recht lange Liste und reduzierten sie weiter, bis wir die ionischen Waffen gefunden hatten, die auch zur Welt passen: Broadsword, Cursed Sword und der Explosive Crossbow. Die Armbrust ist eine komplett neue Waffe in Curse, was es für uns natürlich sehr verlockend machte,sie einzusetzen. Das Cursed Sword musste einfach mit rein – ihr wisst schon, warum. In Curse nennen wir diese Waffen Broadsword of the Knight, Sword of Conjunctivius und den Crossbow of the Condemned. Beide Schwerter haben die gleichen Effekte wie in Dead Cells. Das Sword of Conjunctivius (ihr seht es unten im Bild), ist ein richtiger Teufel – ein mal getroffen und ihr seid hinüber. Auf der anderen Seite ist es sehr stark. Wenn euch das nicht bei eurem Schicksal hilft, was dann?! 

Bei der Cursed Chest haben wir uns auch ein paar Freiheiten genommen. In Curs gibt es zwei Möglichkeiten, um ein verfluchtes Item (Waffe oder Relic) zu bekommen: Erhaltet es beim Altar oder eins beim Sanctuary. Jetzt gibt es dank der Cursed Chest von Dead Cells eine dritte Möglichkeit. Wenn ihr in Dead Cells eine verfluchte Kiste öffnet, trifft euch ein Fluch, der solange anhält, bis ihr eine gewisse Anzahl an Gegnern getötet habt. Wir haben diese Mechanik angepasst, damit sie in Curse passt:Um eine Kiste zu öffnen, müsst ihr eine gewisse Anzahl an gegnern töten, ohne getroffen zu werden. Schafft ihr es nicht, ist die Kiste weg. Anstatt euch ein verfluchtes Item zu geben, erhaltet ihr mit Cursed Chest die Auswahl zwischen drei Items, von dem eines immer verflucht ist. 

Wir alle hoffen, dass euch dieser Einblick gefallen hat, wie wir ein bisschen Dead Cells in Curse of the Dead Gods gebracht haben. Es war uns eine Ehre, mit Motion Twin und Evil Empire zu arbeiten. Wir können es kaum erwarten, euch das Update zu bringen.

Curse of the Dead Gods ist für PlayStation 4 erhältlich. Das kostenfreie Update Curse of the Dead Cells ist ab 14. April 2021 verfügbar.

Steig in die Unterhaltung mit ein

Einen Kommentar hinzufügen

Aber sei kein Idiot!

Please be kind, considerate, and constructive.

Schreibe einen Kommentar