#PlayTalk 02 – Von uns, mit euch

70 0
#PlayTalk 02 – Von uns, mit euch

Heute: Unsere schönsten PS Memories

Das Herz von Gamern ist eigentlich eine unendliche Memory Card, auf der die liebsten Erinnerungen aus verschiedenen Konsolengenerationen gespeichert werden. Ungeachtet dessen, dass ihr seit der PS3-Ära gar keine Memory Cards mehr reinstecken müsst.. 😉

Über die Jahre hinweg haben sich zahllose Spiele in unserem Herz einen Platz gesichert. Schreibt unten in die Kommentare, welche PlayStation-Games ganz tief in euren Erinnerungen verankert sind und gewinnt mit etwas Glück einen von zwei 20 Euro Store-Gutscheinen. 

Das erste Mal…

Viele Gamer hatten Handheld-Konsolen in der Kindheit und spielten schon früh auf der eigenen PSX. Ich bin ehrlich gesagt etwas später eingestiegen und habe erst mit einer PlayStation 2 die ersten Schritte in die Gaming-Welt gewagt. Zumindest, wenn wir die gelegentlichen Rayman-Nachmittage bei meiner Nachbarin außen vor lassen.

Ich erinnere mich noch, als wäre es gestern gewesen: Zu meinem 16. Geburtstag haben mir meine Großeltern eine PS2 gekauft – direkt im Bundle mit Final Fantasy X-2. Und ja – obwohl ich FF X herausragend finde, großen Spaß an Final Fantasy XV habe und sicher auch nichts schlechtes gegen FFVII Remake sagen kann, wird Final Fantasy X-2 für immer mein liebstes FF-Game sein.

-> Was war euer allererstes Spiel? <-

Demo-Discs

Ich weiß, es ist schon eine ganze Weile her, aber selbst ich erinnere mich noch daran: Demo-CDs, die sich damals unglaublich wertvoll angefühlt haben. Früher gab es noch keinen PlayStation Store, über den ihr in Windeseile zu vielen Games eine Demo herunterladen könnt. Stattdessen gab es schwarze und blaue CDs, auf denen eine Demo für jederman zugänglich war – vorausgesetzt, man hat die passende Zeitschrift gekauft.

Komplettlösungen sind Lebensretter

Was macht ihr, wenn ihr in The Last of Us Part II festhängt und partout keine Lösung findet? Jepp, ich auch: Im liebsten Browser schnell den Namen des Spiels plus das Wort “Komplettlösung” eingeben und schwupps ist das Problem gelöst. Alternativ könnt ihr auch den Namen des Kapitels oder Gegners eingeben – letztendlich landen wir aber alle in irgendeiner Komplettlösung.

Jetzt dreht die Uhr mal 10-15 Jahre zurück: Da gab es soetwas online noch nicht. Zumindest kaum. Man konnte sich nur Tipps aus Zeitschriften holen, die Software-Hotline anrufen oder Freunde um Mithilfe bitten. Gleiches galt auch für Cheats und Tastenkombinationen, um Geheimnisse aufzudecken und das System (un-)erlaubterweise zu überlisten.

Die coolsten Codes, Abkürzungen und Cheats wurden dann sogar regelrecht gedealt! Die meisten PlayStation-Spieler von damals kennen sicher heute noch die eine oder andere Tastenkombination. Mir fällt an dieser Stelle spontan der wohl bekannteste Sims 4 Cheat ein: R1 + R2 + L1 + L2. Damit öffnet sich das Cheat-Modul. Hier kann man entweder selbst einen Code eingeben oder ganz plump “help” schreiben, um sogar eine kleine Liste vorgesetzt zu bekommen!

Ratet mit – woher stammt der Code?

Wir alle wissen, wie man Suchmaschinen benutzt. Aber lasst alle anderen Browser-Tabs doch einfach mal zu und verratet mir unten in den Kommentaren, aus welchem Spiel folgende “Passworteingabe” stammt:

Dreieck, Dreieck, Dreieck, Dreieck, X, Viereck, Dreieck, Dreieck, Dreieck, Dreieck, Viereck, X, Dreieck, Kreis, Dreieck, Dreieck, Dreieck, Kreis, Viereck, Dreieck, X, X, X, X

Noch mehr PS Erinnerungen

Wenn ihr einen Blick in noch mehr Erinnerungen werfen möchtet, kann ich euch das Video von Inside PlayStation ans Herz legen:

#PlayTalk 02 – Von uns, mit euch

Eure Meinung ist gefragt!

Ihr habt jetzt eine Menge von meinen PlayStation-Erinnerungen erfahren. Jetzt bin ich neugierig – was sind eure besten (oder schlimmsten) PlayStation-Erfahrungen? Schreibt es unten in die Kommentare! Unter allen Kommentaren verlosen wir bis zum 02. April 2021 insgesamt 1 x 20 Euro Store-Guthaben. Die allgemeinen Teilnahmebedingungen findet ihr hier.

Nimm an der Konversation teil

Einen Kommentar hinzufügen

Sei kein Idiot!

Bitte sei freundlich, rücksichtsvoll und konstruktiv.

70 Kommentare

  • SirideanSloan

    Meine schönsten PS-Erinnerungen, da fallen mir folgende spontan ein:

    1. Das erste PlayStation-Erlebnis
    Das war wohl um 1995 rum in einem Kaufhaus. Damals war ich zocktechnisch noch auf meiner liebsten 16-bit Konsole unterwegs und hatte im zarten Alter von 10 Jahren auch gar nicht die Kohle für eine PlayStation. Fand sie aber damals schon extrem cool wie faszinierend. Jumping Flash! war in besagtem Kaufhaus das erste (3D-)Spiel, welches ich auf PlayStation gezockt hatte und es hat mich direkt umgehauen. Hab es erst neulich endlich durchgespielt, auf meiner PS Classic 🙂

    2. Meine erste, eigene PlayStation, ABER…
    Weihnachten 1998. Bescherung. Ich erspähe unterm Baum ein auffällig großes Geschenk, offenbar an mich adressiert. Einen Reim kann ich mir nicht draus machen, hatte ich doch „nur“ ein Spiel für meine damalige Konsole erwartet/erhofft. Also befrei ich den großen Karton von seiner Verpackung und falle fast vom Stuhl: Eine PlayStation in der DualShock-Edition!!! Dazu außerdem Tomb Raider III (bis heute eine meiner liebsten Spieleserien), aber was fehlt? Richtig: Eine Memory Card! 😀
    Die folgte bald darauf auch, bis dahin musste ich mich aber ohne Absicherung durch das ohnehin knackige Tomb Raider III durchbeißen…

    3. Dank SingStar ab nach Oberhausen zum Eins LIVE Konzert
    Mit meiner wunderbaren, damaligen Freundin und heutigen Frau habe ich nicht nur zahlreiche SingStar- und EyeToy-Abende auf PlayStation 2 erlebt, sondern anno 2004 dank einem Gewinnspiel auf playstation.de auch einen spannenden Ausflug ins ferne Oberhausen zum Eins LIVE Konzert. Dort haben wir dann nicht nur viele unserer liebsten Musiker live erlebt, sondern durften uns auch vor Ort in SingStar an diversen Anspielstationen beweisen. War für uns frisch verliebte damals ein spannendes Abenteuer und der erste Roadtrip!

    4. PlayStation VR
    PS VR war mein erster, richtiger Ausflug in die Virtual Reality und was soll ich sagen? Das erste mal auf der Gamescom ausprobiert, hat mich bis heute in Sachen Immersion nichts so sehr umgehauen! Ob nun PlayStation VR Worlds (Der Hai!), Astro Bot Rescue Mission, Resident Evil VII oder Rez Infinite, um nur einige wenige zu nennen. Das ist und bleibt eine völlig neue Spielerfahrung und ich kann es kaum erwarten, bis PlayStation VR 2 für PS 5 erscheint!

    5. Die PS5
    Durch Zufall und Glück, da zur rechten Zeit am rechten Ort, kam am 19.11.2020 die PS5 pünktlich bei mir an und ist damit die erste PlayStation, welche ich direkt zum Start ergattern konnte. Unvergessen das Glücksgefühl beim Auspacken, aufbauen und ersten Einschalten. Ganz zu schweigen vom super liebenswerten Astro’s Playroom sowie der genialen Unterstützung des DualSense Controllers!

    Das sind meine drei eindrücklichsten, lebendigsten Erinnerungen an PlayStation. Seit 1998 habe ich jedoch freilich hunderte bis tausende Stunden an wunderbaren Erinnerungen gesammelt, ob nun alleine mit meinen liebsten Spielen oder auch mit Familie und Freunden. Ob nun SingStar-, EyeToy-, Buzz- oder Guitar Hero-Abende, alles mitgemacht und herzlich gelacht. Mit nun 36 Jahren, zwei wunderbaren Töchtern und einer tollen Frau sowie einem fordernden Beruf sammle ich Gemeinschaftserlebnise (auch im Hinblick auf die aktuellen Umstände…) bevorzugt im Koop mit meinem Bruder oder Freunden über PS Plus. Doch mit meiner Großen habe ich auch schon erste Gehversuche in „Sackboy: A Big Adventure“ 🙂

  • Die schönsten Playstation Erfahrungen bagannen damit als mein Vater mir Spyro , Tomb Raider und Tekken auf der ersten Playstation zeigte und wir einige Demo Discs ausprobiert hatten. Es fühlte sich wie ein anderes Universum an. Ich war so vertieft in den Games sodass ich bis heute noch sehr gerne die Tomb Raider teile zocke , egal ob die alten oder neuen.
    Die Technik hat sich aber im Laufe der Zeit sehr verändert. Somit bin ich froh mittlerweile mit Dreams gefallen an das Bauen von Levels und das erstellen von Instrumentals entdeckt zu haben. Ich bin einfach froh dass es solch eine Erfindung gibt und Playstation ins Leben gerufen worden war. Danke für die schönen Jahre und mit Sicherheit gehts in Zukunft auch so weiter.

    • splat00n_43

      Da gab es auch früher auf Playstation nicht nur deine Lieblingsspiele, sondern auch „Tweenies Game Time“, „Play with the Teletubbies“, „Rayman“ oder auch „The Weakest Link“.

    • Franziska Behner
      Franziska Behner

      Hi pandea2000,

      ja, so ähnlich wie dir mit Tomb Raider ging es mir mit Final Fantasy.. einfach schöne Erinnerungen!

  • psycho_path_79

    Meine schönste ps1 Erinnerung ist sicherlich die meiner damaligen memory cards. Ich hatte viele Spiele und brauchte viele Speicherplätze. Deswegen hatte ich eine extra pro memory card, die 4 mal so groß wie eine normale war. Da leuchteten 4 Lämpchen mit jeweiligen Speicherplatz. Als ich final fantasy 8 gespielt habe, ging da wohl irgendwas kaputt. Einzelne Speicherungen waren urplötzlich zerstört, und es war immer ein reines Glücksspiel, ob die letzten Speicherungen noch funktionieren, das war extra spannend 🤣 die gute alte Zeit

  • poppie26206

    Als Ich vor 3 Jahren mir eine Ps4 gekauft hatte habe ich mir direkt ohne nachzudenken Ratched und Clank geholt. Das Spiel und die Story ist bis heute immernoch tief in meinem Kopf verankert. Ich habe mir dann auch noch Plants vs Zombies GW2 geholt was mir bis heute auch immernoch großen Spaß macht. Seit dem ich die Ps4 habe komme ich nicht mehr vom Zocken weg weil die Spiele so umfassbar Spaß machen. Ich bin auch ein großer Fan von Shadow of the Tomb raider weil die Story auch ganz cool ist. Als nächstes wird sich defintiv God of War gekauft ich freue mich schon sehr drauf da ich nur positive sachen gehört habe. Vor der Ps4 hatte ich auch eine PS Vita die ich von einem Freund bekommen hatte. Die PS Vita hat mich auch inspiriert eine Ps4 zu kaufen.

  • DaGrowberdBud

    Gran Turismo, 5 von 15 Blöcken. Und ich als alter Music 2000 Beatsbastler hatte bestimmt 7 oder 8 Memory Cards, alle voll mit eigener Musik. Und teuer waren die Teile bis zum Schluss. Kosten bestimmt immernoch 20 Euro bei Amazon…😂

    • Franziska Behner
      Franziska Behner

      Hi DaGrowberdBud,

      oh ja! An den Preis kann ich mich auch noch erinnern… ich hatte immer nur zwei (blau und rot). Irgendwann kam eine dritte dazu, die aber ebenfalls rot war – ich habe IMMER die falsche eingeschoben. 50/50-Chance ging wirklich IMMER schief.. ging dir das auch so?😂

  • dipperpinse

    Mein erstes Spiel war Harry Potter und der Stein der Weißen auf Ps2. Hab noch immer eine Kopie.

  • Wie ich die Memory Card da gerade sehe: Auf der PS1 hab ich in DRIVER diesen 180° Rückwärtsdreher nie hinbekommen.
    Ein Kumpel hat mir da geholfen und direkt nach dem Tutorial haben wir einen separaten Savestate angelegt, damit wir das nie nie nie wieder machen müssen 😀

    Die Memory Card inkl. Savestate habe ich heute noch 😉

  • Ein paar habe ich noch in Erinnerung: Command and Conquer, Wegeland 8, FIFA 98, Final Fantasy VII, IX und X, die Uncharted Reihe sowie die komplette God of War Reihe!
    Bei allen anderen Titel bin ich mir nicht mehr sicher, auf welcher Plattform ich die gespielt habe.

  • kingofkings1605

    Eine meiner Erinnerungen waren die Hunde im ersten Resident Evil, die durch das Fenster gesprungen sind.

    Auch der Tod vom Blumenmädchen aus dem originalen Final Fantasy VII ist mir noch sehr gut in Erinnerung geblieben. War sehr traurig.

    Eine weitere Erinnerung betrifft God of War III. Der erste Boss, Poseidon, war so großartig inszeniert, das mir glatt die Kinnlade runtergefallen ist.

    Und natürlich der Tod von Joel in The Last of Us Part II. Da musste ich auch erstmal schlucken.

    Und was waren das noch für Zeiten, als man eine Memory Card in die PS stecken musste.

    • Franziska Behner
      Franziska Behner

      Hi kingofkings1605,

      oh Gott, DIE HUNDE!!! Ich erinnere mich… die sind aber wirklich in nahezu jedem Resident Evil-Teil eine Plage..!

      Die Geschehnisse von The Last of Us Part II sind ja noch nicht allzu lange her… ich glaube aber, dass ich das Spiel so schnell auch nicht vergessen werde/kann.

  • DevilDante92

    Puh gibt ein paar.
    Das erste Mal die PlayStation anwerfen mit der Demo one zur Weihnachtszeit, draußen dunkel, Eltern und ich gespannt darauf, was uns erwartet mit der neuen Technologie. Es war Abe’s oddyssey und ein genialer Einstieg, seitdem hooked 😀

    Das erste Mal Final Fantasy 7 starten. Oder Final Fantasy 8, war völlig weggefegt vom genialen opening/soundtrack. Oder Final Fantasy 10 als erstes PS2 game gestartet, überwältigt von der Optik und (emotionalen) Wucht. Die erste (Platin-)Trophäe im ersten Uncharted. Ich habe in jeder Generation viele geniale Momente gehabt.

    • Franziska Behner
      Franziska Behner

      Hi DevilDante92,

      das ist ja auch ne schöne Erinnerung! Viele Spieler verbinden ihre ersten PS-Erinnerungen mit Weihnachten. 🙂

      Wie oft hast du Abe’s Oddyssey mittlerweile gespielt? 😉

  • wuppermichel

    Eine meiner schönsten Erinnerungen ist das Erspielen des schwarzen Wagens bei Ridge Racer auf der ersten Playstation

    Damals mit NegCon und natürlich volle Pulle Rotterdam Nation 😉

    https://www.youtube.com/watch?v=dybcJyk1iiA

    • Franziska Behner
      Franziska Behner

      Hi wuppermichel!
      Du hast bei unserem Gewinnspiel gewonnen und erhältst den Store-Gutschein. Bitte sende uns binnen einer Woche eine PSN Nachricht an den Account PS_GSA damit wir dir deinen Preis zukommen lassen können.
      Wir wünschen viel Freude damit.

      • SirideanSloan

        Herzlichen Glückwunsch wuppermichel!

        @Franziska: Oben im Beitrag steht einmal es gäbe zwei Gutscheine, am Ende dann nur einer?
        Und: Wenn der Gewinner per Los gezogen wird, warum die Mühe machen und lange von Erinnerungen berichten, wenn dann jemand per Zufall gewinnt, welcher nur ein paar wenig aussagekräftige Zeilen schreibt. Dachte es geht um die schönsten Erinnerungen.

        Versteh mich bitte nicht falsch, das soll nicht Frust meinerseits ausdrücken, ich vergönne es dem Gewinner von Herzen.

        Bin einfach nur enttäuscht weil ich mir wirklich Mühe gegeben habe und in mich gegangen bin, entsprechend Zeit in meinen Beitrag investiert habe. Da spare ich mir nächstes mal lieber die Zeit und poste auch nur ein paar wenige Zeilen, damit ich in den Lostopf komme.

  • Gta 1 wo die sich noch von oben war immer mit Kollegen getroffen und zusammen Gta 1 durch gespielt das waren die schönsten Stunden an der Playstation 1 und Grand Turismo 1 auf Playstation 1 war auch ein Traum Spiel meiner Jugend

  • splat00n_43

    Ich wünschte, dass ich Spiele auf Playstation z. B. „Play with the Teletubbies“ zum ersten Mal versuchen würde, auf Playstation 2 „The Weakest Link“ (der Quiz-Show auf BBC aus 2001) oder auf Playstation 3 „Goat Simulator“.
    Das wäre ein Traum für mich… 🙂

  • b4umkuch3nd

    Ich muss zugeben, ich war lange Zeit auf einer anderen Konsolenfamilie unterwegs, bis ich dann von den Trophäen der Playstation gehört habe. 🥺
    Und auch wenn mein Vater immer schon Playstation gespielt hat, so habe ich nie darüber nachgedacht, dass ich ja auch mal Playstation zocken könnte.
    Kein Wunder, der hat ja immer die gleichen drei Spiele gespielt. GTA, Gran Turisimo und zuletzt Monster Hunter. 👀
    Jedoch änderte sich das schlagartig als ich eines Tages die Playstation 2 im Keller gefunden habe und sie anschloss, in dem Gedanken, ich hätte einen DVD-Player gefunden. Ich war sofort gefesselt von den Tomb Raider Spielen, aber auch Gran Turisimo (liegt wohl in der Familie). Die Grafik war überraschend auch recht gut, bei dem alten Röhrenfernseher im Keller.
    Zwei Wochen später fragte sich mein Vater dann, was ich denn da unten mache, zog mir an den Ohren und setzte mich vor die Playstation 3. Ruckzuck war ein Profil erstellt und Skylanders bestellt, wofür ich die nächsten zwei Jahre gefühlt mein ganzes Taschengeld ausgab. Traurige Geschichte.

    Wie dem auch sei! Meine Eltern haben sich getrennt, ich saß wieder vor meinen Handheld-Konsolen und habe kleine Monster in Bällen gefangen, bis dann schließlich Beat Saber für die Playstation VR erschien, ich all mein Geld zusammenkratzte, um mir PS4, PSVR, Beat Saber, NieR, Fallout 4 und Ni No Kuni zu kaufen.
    Alles weitere ist auch schon Geschichte.

    Mittlerweile bin ich gut dabei und habe auch schon so manch eine Platintrophäe im Schlepptau, viele weitere auch schon in Vorbereitung. 🤭

    Ich hoffe, diese kleine Anekdote à la „Road to Playstation“ hat den Lesern hier gefallen. 🥬

    • Franziska Behner
      Franziska Behner

      Hi b4umkuch3nd,

      wow – okay, da hast du aber ein ganz schönes Konsolen-Wechsel-Dich gespielt, oder? 😉
      Beat Saber hat mich auch sofort in den Bann gezogen! Man fühlt sich dabei irgendwie wie ein Ninja, haha.

      Wenn du NieR gespielt hast, konntest du dich auch schon für NieR Automata begeistern? Absolute Empfehlung meinerseits!

  • limitbreaker-123

    Eines meiner ersten Spiele Ratchet and clank für die Playstation 2.Das waren noch Zeiten…
    Außerdem noch One Piece Grand Adventure für die playstation 2.Es hat so Spaß gemacht. Ich denke ich werde mir wieder eine Ps2 zulegen, um diese Spiele nochmal zu spielen und meine Erinnerungen aufzufrischen.

    • Franziska Behner
      Franziska Behner

      Hi limitbreaker-123,

      Oh ja, One Piece Grand Adventure hatte ich damals auch! Es gefällt mir irgendwie auch besser als so manch modernes One Piece-Spiel!

  • a__s__a__l__a__

    Habe ich offt pro Evolution Soccer gespielt,driver oder Driver 2 Nostalgie

    • Franziska Behner
      Franziska Behner

      Hi
      a__s__a__l__a__,

      und, wann hast du die Spiele zuletzt entstaubt und nochmal eingelegt? So ein Retro-Nostalgie-Spieleabend wäre doch mal wieder cool!

  • Mein allererstes PS-Spiel war WipEout, damals immer bei meinem Onkel gespielt.
    Dann hatte er mir die Konsole überlassen und der Rest ist Geschichte 🙂

    • Franziska Behner
      Franziska Behner

      Hi BoS_Neji,

      „der Rest ist Geschichte“, bedeutet: Du hast sie von ihm dann mitgenommen/geschenkt bekommen oder dir selbst eine zugelegt? 🙂 Was war deine erste eigene PlayStation?

  • plushamburg

    Mit der PS2 und dem Netzwerkadapter konnte ich neue Leute online kennenlernen und hatte unendlich viel Spaß. Das war die schönste Zeit mit PlayStation.

    • Franziska Behner
      Franziska Behner

      Hi plushamburg,

      Ja, die Online-Funktionen sind schon was Tolles!
      Wenn du damals dabei eine schöne zeit hattest, spricht jetzt eigentlich nichts gegen noch mehr Online-Spaß, oder?

  • littlekomasan

    Meine schönsten Erinnerungen war damals auf der ps2 damals mit Mutti zusammen lego Star wars zwei mehrfach durchgespielt. Echt tolle zeit

  • lillyswifty

    Meine schönste Erinnerung ist als ich das erste Mal Final Fantasy X gesehen hab. Meine Schwester hat es auf der PS2 gespielt und ich war hin und weg von den wunderschönen Cutscenes und war so beeindruckt wie schön dieses Spiel aussah! Ich hab mir nicht zugetraut selbst zu spielen (ziemlich dumm, ich weiß) und hab lieber meiner Schwester zugeguckt. Die hatte aber irgendwann keine Lust mehr und meinte, wenn ich die Story weiter sehen will, soll ich doch selbst spielen. Also hab ich das gemacht. Und damit ging eigentlich alles los. Ich hab gemerkt wie viel Spaß ich hatte beim Spielen, dass es gar nicht so angsteinflößend ist, sondern wunderschön. Und schon war‘s um mich geschehen. Ich liebe Videospiele jetzt, vor allem JRPGs. Aber Final Fantasy X wird immer einen speziellen Platz haben.

  • Charactererstellung in Blaze&Blade:
    Bonuswurf, Bonuswurf, Bonuswurf…

    Okay, dieser Startcharacter hat nun höhere Werte, als gewöhnlicherweise am Ende des Spiels erreicht werden, aber es ist eine FEE! >.<

  • Harry Potter und der Stein der Weisen
    Geiles Game

  • kingtimon23

    Mein Lieblingsplaystation 1 Game ist ganz klar Metal Gear Solid.
    Hab damals die Demo unzählige Male gespielt und war total aufgeregt als ich dann endlich die Vollversion hatte.
    Ist auch bis heute eines meiner absoluten Lieblingsspielen trotz der alten Grafik <3

  • Ich weiß noch ganz genau wie mein zehnjähriges ich sich damals auf Weihnachten gefreut hatte. Ich hatte mir nicht mal was gewünscht sondern hab mich einfach nur so auf das Fest gefreut, trotzdem lag da unterm Weihnachtsbaum dieses etwas größere Geschenk mit meinem Namen drauf. Neugierig wie man als Kind ist hat man, natürlich nur wenn man mal allein im Raum war, das Paket hochgehoben und versucht herauszuhören, was drin sein könnte, aber ich hab damals nichts rausgehört. Am nächsten Morgen, als wir die Geschenke öffneten, sah ich eine eingepackte PS3. Ich hatte zu dem Zeitpunkt noch nicht viel mit Playstation oder allgemein Spielekonsolen zu tun. Gut, der Klassiker war dabei, dass man heimlich GTA San Andreas bei einem Kumpel gezockt hat, weil der Vater nicht zu Hause war, aber mehr gab es in dieser Welt der Spielekonsolen bis zu diesem Weihnachten nicht.
    Trotzdem hab ich mich natürlich super gefreut und konnte es nicht abwarten, die Konsole anzuschließen. Gesagt getan, saß die ganze Familie auf der Couch und hat dabei zu geguckt wie ich an der Konsole saß. Auch wenn ich kaum Interesse für etwas anderes als die PlayStation in dem Moment hatte, muss ich zugeben, dass es mich immer glücklich macht wie diese Konsole unsere Familie auch in dem Moment verbunden hat.
    Und natürlich war das nicht der einzige, aber hätte es dieses Weihnachten nicht gegeben, dann würde ich nicht seit mittlerweile über 10 Jahren diese Konsole (egal nun ob Playstation 3 / 4 / 5) so sehr lieben und so viele Erinnerungen daran teilen. Als die PS5 angekündigt wurde war mir in dem Livestream bereits bewusst, dass ich diese Konsole ebenfalls brauche und auch wenn ich persönlich noch nicht das Glück hatte eine zu erhalten, hoffe ich natürlich, dass alle die bereits das Glück hatten, diese Konsole genau so sehr genießen können, wie ich die Playstation 3 an diesem Weihnachten.
    An alle noch einen schönen Resttag und frohe Ostern 🙂

    • Franziska Behner
      Franziska Behner

      Hi frodroid,

      danke, dass du deine Geschichte mit uns teilst. 🙂
      Wie schön zu hören, dass es bei dem Geschenk auch um den Zusammenhalt und das Beisammensein ging und dir genau diese Dinge und nicht nur das materielle, in Erinnerung geblieben sind!

      Ich drücke die Daumen, dass du bald eine neue Erinnerung mit einer PS5 schreiben kannst. 🙂

  • Das PS Spiel das sich ganz tief in meinem Herzen befindet ist Ratchet & Clank. Die ersten drei Teile waren einfach unglaublich gut und haben unheimlich viel Spaß gemacht. Damit verbinde ich einfach eine tolle Zeit, nach der Schule erstmal eine Runde Ratchet & Clank zocken und auch mit Freunden gab es kaum ein anderes Thema: Wie weit bist du? Welche Waffe nutzt du? und auf welchem Level ist die Waffe? Daher ein ganz großes Danke an Ratchet & Clank!

    • Franziska Behner
      Franziska Behner

      Hi r220962,

      Ratchet & Clank ist auch einfach total kultig! Wie cool, dass es sogar auf dem Schulhof ein präsentes Thema war!
      Und, was war damals deine Lieblingswaffe?

  • Gran Turismo und die Memory-Card ist bei mir wie ein eingebrannter PlayStation-Brandmal 😅
    Im Zimmer hat man Tagelang an seinem Lieblings-Auto gebastelt, feintuning bis ins letzte Detail gemacht um dann alles beim Duell – bei Freunden zu Hause rauszuholen.
    Die Memory Card war damals die beste Möglichkeit mit dem eigenen Setting und Fahrzeug gegen Freunde anzutreten und sowas bleibt bei allen in Erinnerung. Auch heute noch wenn man mal beim Grillen zusammensitzt spricht man gerne über diese Tage: Weißt du noch damals 😊

  • Eine schöne Erinnerung war früh in meiner Kindheit. Es war 2005 oder 2006, da hatten wir noch eine PS1. Und zusammen als Familie (Bruder, 2 Schwestern, Mutter und Vater) haben wir Oddworld Abe’s Exoddus gespielt. Wir haben abwechselnd gespielt und sobald jemand im Spiel gestorben ist war die nächste Person dran. Hat sehr viel Spaß gemacht und war leider bis jetzt das letzte mal, dass wir als Familie so zusammen ein Spiel gespielt haben. Hat sehr viel Spaß gemacht

  • krakenrabbit

    Meine erste Erfahrung war Heart of Darkness auf der PS1. Hatte es erst nur im Katalog gesehen und dick eingekreist. Das Bildchen ewig angestarrt bis Geburtstag war. Das waren Zeiten.

    • Franziska Behner
      Franziska Behner

      Hi krakenrabbit,

      STIMMT – früher hatte ja so ziemlich jeder einen Spielzeugkatalog Zuhause, in dem man Knicke gemacht oder die Wünsche markiert hat. Danke für die Erinnerung daran. 😀

  • Dementius76

    Final Fantasy 7

  • hanlons__razor

    Die erste Playstation habe ich in meinem Computerspielladen gesehen, sowas wie GameStop, halt nur keine Kette. Damals bin ich regelmäßig dort hin, um nach neuen und gebrauchten Spielen für mein SNES zu schauen. Manchmal, wenn die Kohle wieder zu knapp war, habe ich mir auch einfach eine Cardridge ausgeliehen, das ging damals, ähnlich wie in Videotheken.

    Und dann stand die PSX da. Auf ihr lief Soul Calibur – in verdammtem 3D. Das hat mich umgehauen.

    Den Sommer über habe ich dann mit meinen 16 Jahren am Strand gearbeitet, mir so ein paar hundert Mark zusammmengespart. Dann ging es in die USA, zu einem Austauschjahr. Kaum angekommen, habe ich mich nach einer PSX umgeschaut und dann meine Gastfamilie davon überzeugt, dass ich das Ding kaufen darf. Also habe ich einen guten Teil meines Gesparten in die neue Konsole investiert, mit zwei Controllern und drei Spielen: Resident Evil war das erste und bis heute eines der prägendsten Spiele. Die Hunde-Szene im Flur hat mich nachhaltig verstört, nachdem ich da gestorben bin, habe ich die PSX drei Tage nicht mehr angeschaltet.

    Dann kam Twitsted Metal dazu, das ich stundenlang mit meinen beiden Gastbrüdern gezockt habe. Mein Gott, hat das Spiel uns damals Spaß gemacht.

    Und noch ein prägendes Spiel war von Anfang an mit dabei: X-COM: UFO Defence. Die taktische Tiefe, der Technologie-Baum – ein Spiel, das bis heute einzig und allein von Jagged Alliance 2 übertroffen wurde und mit seinen beiden Neuauflagen ein würdiges Erbe gefunden hat.

    Spätere Spiele, die mich schwer beeindruckt haben: Mein erstes Metal Gear und Final Fantasy 7. Von dessen Remake war ich dann übrigens ziemlich enttäuscht.

    Je älter ich werde, desto schwerer begeistere ich mich für Spiele, obwohl sie technisch perfekter werde. Ich vermisse etwas die Zeit, in der mich die Perlen des SNES und der PSX so bedingungslos gefesselt haben.

    • Franziska Behner
      Franziska Behner

      Hi hanlons__razor,

      danke für deine ausführliche Antwort! 🙂 Das ist super interessant zu lesen.
      Resident Evil habe ich auch sehr früh gesehen, allerdings hatte ich es selbst nie, Immer nur bei Freunden Zuhause über die Schulter geschaut.

      Magst du verraten, wieso dich das Remake von FFVII enttäuscht hat? Viele Fans sind begeistert und ich bin immer neugierig, was die Pro- und Kontra-Seiten zu sagen haben!

  • kingofkings1605

    Mein erstes PlayStation Spiel war tatsächlich FIFA 96 auf der ersten PlayStation.

  • Ich werde niemals meine Kindheit vergessen, als ich zum ersten Mal MediEvil gespielt habe. Ich weiß noch, als ich sau viele Schwarze PS1 Demo CDs hatte und das Spiel ‚MediEvil‘ ausprobiert habe. Ich habe bis PS2 aufgehört, als ich dann die PSP hatte und MediEvil wieder entdeckte sprang mein Herz wieder auf! Leider hielt das nicht lange bis ich vom HD Remaster für die PS4 erfur, da wurde mir klar ich müsste so schnell wie möglich eine PS4 kaufen ^^. Ich sitze jetzt zuhause mit der ganzen Konsolen und Handheld generation, nur leider ohne PS5 aber das wird sich auch bald ändern. MediEvil hat ein besonderen Platz in meinen Herzen. Cheers!

  • velozipastor

    Eindeutig Blaue & Blade. Wir hatten das damals zu 4. mit Hilfe des Multitaps gespielt. Ein Fest. Seinen Charakter könnte man auf der Memorycard immer schön zu seinen Freunden mitnehmen.

  • Fahrenheit PS2

Schreibe einen Kommentar