Smelter ist eine Retro-Kombination aus Action-Plattformer und Echtzeitstrategie und erscheint am 22. April auf PS4

0 0
Smelter ist eine Retro-Kombination aus Action-Plattformer und Echtzeitstrategie und erscheint am 22. April auf PS4

Frisch aus dem Paradies schlüpft ihr in die Rolle von Eve, die mit einer lebenden Rüstung ausgestattet ist: Smelter

Hallo zusammen! Voller Begeisterung präsentieren wir euch den neuesten Trailer für Smelter, das am 22. April im PlayStation Store erscheint! Smelter ist eine Hommage an 16-Bit-Klassiker wie Actraiser und Mega Man. Echtzeitstrategie in 2D trifft auf explosive, actiongeladene Sidescroller-Levels.

Smelter ist eine Retro-Kombination aus Action-Plattformer und Echtzeitstrategie und erscheint am 22. April auf PS4

In Smelter schlüpft ihr in die Rolle von Eve, die während ihrer Suche nach Adam einem mysteriösen Wesen namens „Smelter“ begegnet. Nach kurzer Überzeugungsarbeit verschmilzt Eve mit Smelter und erlangt so unglaubliche Kräfte. Um Adam zu finden und zurückzuerobern, was ihnen zusteht, hilft sie Smelter ab jetzt dabei, sein Reich zu erweitern. Wie in Actraiser wechseln hier Strategie- und Action-Levels einander ab, bereichert von Filmsequenzen, in denen sich die wahnwitzige Geschichte entfaltet.

Erobert mit Smelter und seiner treuen Zirm-Armee die Welt auf strategische Weise in Top-Down-Perspektive

Im Strategieteil des Spiels aus der Top-Down-Perspektive schlüpft ihr in die Rolle von Smelter, um mit seinen Zirm-Streitkräften Quests zur Ausdehnung seines Reichs zu bewältigen. Dabei erwehrt ihr euch einem Ansturm von Gegnern, die ihn unbedingt aufhalten wollen. Auf den Karten aus der Vogelperspektive steuert ihr Smelter, der im Flug Gegner abschießen und Hindernisse zerstören kann, während er seine untergebenen Truppen befehligt. So erweitert ihr in vielfältigen Regionen euer Gebiet, errichtet Gebäude und entsendet Kampfeinheiten gegen Monster! In diesem Teil des Gameplays schießt ihr Gegner ab und erteilt über Menüs strategische Befehle. Zeitgemäße Tutorials erleichtern Neulingen den Einstieg und unterstützen erfahrene Gamer.

Stürzt euch in aufregende Action-Plattformer-Levels

Sobald ihr in den Grollenden Landen mit euren NPCs auf der Karte bestimmte Quests erfüllt und zentrale Standorte gesichert habt, erhaltet ihr Zugriff auf neue spannende Action-Plattformer-Levels, in denen ihr die mit Smelter verschmolzene Eve lenkt, die zu Fuß den Kampf gegen die Bösewichte aufnimmt! Um die Levels zu bestehen und in der Story voranzukommen, steht euch ein ganzes Arsenal aus Nahkampfangriffen, Sprüngen, Sprint- und Wand-Aktionen sowie Smelter-Spezialattacken und Manövern zur Verfügung. Innerhalb der Levels gibt es versteckte „Prüfungen“, in denen ihr unter bestimmten Bedingungen kurze Abschnitte bewältigen könnt – haltet euch an das Zeitlimit, lasst euch nicht treffen oder entdecken.

Verschmelzt die Elemente

Zu den zentralen zeitgemäßen Funktionen von Smelter gehört der Fähigkeitenbaum der Elemente, über den ihr Spezialfähigkeiten freischaltet – für Eve am Boden und für Smelter in der Luft. Gurabis Erd- und Schwerkraft-Skills ermöglichen euch Schlagkombos und Felsschildkonter und mit Eremagues Elektro-Skills führt ihr schockende Wirbelsprünge aus. Nutoros instabile Feuerelement-Skills schließlich gewähren euch tödliche Schüsse aus der Ferne. Schaltet zusätzliche Fähigkeiten frei, um in neue Bereiche vorzudringen und Levels unterschiedlich anzugehen.

Auf der Jagd nach dem 16-Bit-Feeling – das Team von Smelter in Osaka, Japan

Als einer der Hauptentwickler von X PLUS Games in Osaka (Japan) teilt Brian Otten die Leidenschaft mit seinem internationalen Team für dieses Herzensprojekt: „Smelter ist für unser 2018 gegründetes Team der erste Titel. Wir wollen mit ihm einer Kombination Tribut zollen, die in den letzten Jahren kaum zu erleben war: Top-Down-Strategie und Action-Plattforming im 16-Bit-Stil“, erzählt er.

„Obwohl wir bei der Entwicklung von Smelter besagten Genres unsere eigene persönliche Note verliehen, ist das Spiel definitiv von Klassikern wie der Actraiser- und der Mega-Man-Reihe inspiriert, ganz einfach weil wir diese Spiele lieben und bis heute immer noch spielen. Das erklärt zwar den Einfluss auf manche Design-Entscheidungen, aber gleichwohl fließen in Smelter die Persönlichkeiten unseres Teams zusammen, und damit unsere Lektüre, musikalischen Vorlieben, Lieblingsspiele und Filme bzw. Serien“, so Brian weiter.

Darum bietet Smelter handgezeichnete, an die 16-Bit-Ära erinnernde Pixelgrafik, moderne Menüführung und einen fesselnden Soundtrack von Evader. Die musikalischen Hauptthemen stammen aus der Feder der Komponistin von Mega Man, Manami Matsumae, die aus Osaka stammt. „Die Mehrheit von uns besteht aus in Osaka lebenden Ausländern. Vor allem unter Expats bildet die Community aus Spieleentwicklern in Japan ein dichtes Netzwerk – ein wunderbarer Ort, um Gleichgesinnte zu finden. Wir alle waren auf der Suche nach etwas Neuem und trafen schließlich bei X Plus zusammen, die eine lange Sammelfigurentradition aufweisen. Hier war man bereit, uns eine Chance für unser Herzensprojekt zu geben. Wir freuen uns darauf, dieses Projekt mit Gamern auf der ganzen Welt zu teilen!“

Entdeckt Smelter, wenn es am 22. April im PlayStation Store erscheint!

Nimm an der Konversation teil

Einen Kommentar hinzufügen

Sei kein Idiot!

Bitte sei freundlich, rücksichtsvoll und konstruktiv.

Schreibe einen Kommentar