VR der nächsten Generation auf PS5: der neue Controller

26 0
VR der nächsten Generation auf PS5: der neue Controller

Noch mehr Immersion mit adaptiven Triggern, haptischen Feedback, Fingerberührungserkennung und mehr

Nach der jüngsten Enthüllung unseres Virtual Reality-Systems der nächsten Generation für PS5 freue ich mich, euch einen ersten Blick auf weitere Details des neuen Controllers geben zu können, der ein wichtiger Bestandteil des zukünftigen VR-Erlebnisses für unsere Gamer sein wird. Unser neuer VR-Controller zeugt von unserer Mission, für VR-Erlebnisse ein stärkeres Gefühl der körperlichen Präsenz und eine stärkere Immersion zu ermöglichen. Er baut auf den Innovationen des DualSense Wireless-Controllers auf, der das Spielgefühl auf PS5 tiefgreifend verändert hat, indem er den Tastsinn auf eine völlig neue Art und Weise ins Spielerlebnis eingebunden hat. Jetzt profitiert auch das VR-Gaming von diesen Innovationen.

Design

Das Erste, was euch an unserem VR-Controller der nächsten Generation auffallen wird, ist das einzigartige Design in Form einer Kugel. Dieses Design ermöglicht es euch, den Controller bequem in den Händen zu halten und euch beim Spielen freier als je zuvor zu fühlen. Es gibt keine Einschränkungen für die Bewegung eurer Hände – so können Entwickler absolut einzigartige Spielerlebnisse erschaffen. 

Wir haben bei der Entwicklung des Controllers außerdem auf dessen Ergonomie geachtet. Er ist gut ausbalanciert und liegt bequem in jeder Hand. Dazu haben wir Tests mit Benutzern mit unterschiedlichen Handgrößen ausgewertet sowie Erkenntnisse aus der jahrzehntelangen Verwendung von Controllern auf allen PlayStation-Plattformen angewendet. Das Ergebnis ist ein ikonisches Design, das die Art und Weise, wie VR-Spiele gespielt werden, verändern wird. 

Funktionen

Der neue VR-Controller ermöglicht es Spielern, Spiele mit dem eigenen Körper zu erfahren und mit ihnen zu interagieren. Viele der Funktionen, darunter einige wichtige Eigenschaften des DualSense, entsprechen unserer Vorstellung davon, wie VR-Spiele der nächsten Generation sein können.

  • Adaptive Trigger: Jeder VR-Controller (links und rechts) verfügt über eine adaptive Trigger-Taste, die beim Drücken spürbaren Widerstand leistet, ähnlich wie beim DualSense-Controller. Wenn ihr bereits Spiele auf PS5 gespielt habt, wisst ihr, dass die L2- und R2-Tasten Widerstand leisten, wenn ihr beispielsweise euren Bogen spannt, um einen Pfeil zu schießen. Wird diese Mechanik auf VR angewandt, eröffnet sich ein völlig neues Spielerlebnis.
  • Haptisches Feedback: Der neue Controller bietet haptisches Feedback, das an seine Form angepasst ist. Das macht eure Erlebnisse in der Spielwelt eindrucksvoller, spürbarer und detailgetreuer. Ihr werdet den Unterschied spüren, egal ob ihr durch Felswüsten wandert oder eure Waffen im Nahkampf schwingt. Macht euch bereit für ein außergewöhnliches audiovisuelles Erlebnis, das für VR von so zentraler Bedeutung ist.
  • Fingerberührungserkennung: Der Controller kann erkennen, wo eure Daumen und Zeige- oder Mittelfinger liegen, auch wenn ihr keinen Druck damit ausübt. So könnt ihr eure Hände beim Spielen auf natürlichere Weise bewegen.
  • Tracking: Die Bewegungen des VR-Controllers werden vom neuen VR-Headset über einen Trackingring an der Unterseite des Controllers verfolgt.
  • Aktionstasten/Analog-Sticks: Am linken Controller befinden sich ein Analog-Stick, die Dreieck- und Quadrat-Tasten, eine „Grip“-Taste (L1), eine Trigger-Taste (L2) und eine Create-Taste. Am rechten Controller befinden sich ein Analog-Stick, die Kreuz- und Kreis-Tasten, eine „Grip“-Taste (R1), eine Trigger-Taste (R2) und eine Options-Taste. Die „Grip“-Taste kann beispielsweise zum Aufheben von Objekten im Spiel verwendet werden.

Die Produkt-, Entwickler- und Design-Teams von SIE haben unseren neuen VR-Controller gemeinsam mit dem Ziel ins Leben gerufen, ein neues Kapitel für VR-Gaming aufzuschlagen. Wir sind von dem Controller begeistert. Jetzt kommt es darauf an, wie Spieleentwickler die neuen Funktionen nutzen, um VR-Erlebnisse der nächsten Generation zu entwerfen. Schon bald werden wir der Entwickler-Community die ersten Prototypen unseres neuen VR-Controllers zur Verfügung stellen. Wir können es kaum erwarten, zu sehen, welche Ideen sie haben und wie der Controller ihre Fantasie beflügelt.

In Zukunft erwarten euch noch viele weitere spannende Informationen zur VR der nächsten Generation auf PS5. Im Namen aller bei SIE – vielen Dank, dass ihr diese Reise mit uns wagt!

Nimm an der Konversation teil

Einen Kommentar hinzufügen

Sei kein Idiot!

Bitte sei freundlich, rücksichtsvoll und konstruktiv.

26 Kommentare

  • davinroumils

    Happy Happy Happy

  • Die sehen ja richtig schick aus. Freue mich schon dermaßen auf die psvr 2….

    Ich hoffe nur, dass es auch eine Wireless Variante geben wird. Dann ist es ein Day 1 Kauf😀

    • Nein es ist mit Kabel wurde schon längst bestätigt. Es ist aber ein einzelnes und viel dünner als zuvor und es geht direkt an die PS5. Es wird keine Box oder Adapter mehr benötigt.

  • SirideanSloan

    Super! Genau die richtige Richtung, in welche ihr euch mit den Controllern bewegt. Endlich keine externe Kamera und Leuchtkugeln mehr, ENDLICH Analogsticks und dazu sogar haptisches Feedback, adaptive Trigger und Fingererkennung. Der Hammer! Ich bin ja von PS VR schon weggeblasen gewesen, aber gegen das hier wirkt das erste VR wie Kindergeburtstag. Bin schon auf das neue Headset gespannt und was grafisch auf der PS5 möglich sein wird 🙂

  • extrafried66

    Mega nice. Werde die neue PSVR auf jedenfall kaufen gehen.

  • pokingjoe78

    Echt cool. Freu mich schon🥰 Finde ja das jetzige VR schon cool es müsste aber mehr AAA Titel kommen. Die ganzen 15 Euro Spiele kann man sich größtenteils echt sparen. Eine neue Vita wäre ach was feines.

    • SirideanSloan

      Au ja, ein neues Sony Handheld fehlt mir auch sehr. Denke, da könnte Sony einiges reissen. Diesmal einfach SD-Karten verwenden und entsprechenden Softwaresupport an den Start bringen, dann könnte das durchaus klappen. Zur Switch fehlt ein Gegengewicht auf dem Markt…

  • Ganz tolle News und für mich völlig aus dem Nichts! Das Design gefällt mir gut und die Features hören sich zeitgemäß an. Danke dass ihr das so offen mit der Community teilt. Freu mich auf alles was da noch kommt.

  • Moin,
    Ich bin in jedem Fall schonmal voll gehyped.
    Kann es kaum erwarten, mehr über die neue VR Generation von Sony zu erfahren.
    Ich werde mir in jedem Fall eine PS5 und ein Next Gen HMD gönnen!

  • dreamlandnoize

    Absolut großartig ! Danke an Sony und danke an die verantwortlichen Designer. PSVR2 wir so was von einem Tag1-Kauf, Leute!

  • Wow genau so wie ich es mir gewünscht habe! Keine Kamera mehr und auch nur das Headset einfach per Kabel direkt an die PS5 abschließen. Komplett wireless wäre zwar schöner aber ist auch verständlich. Das könnte zu tracking Problemen führen und würde den Preis auch deutlich nach oben Schrauben. So finde ich es schon perfekt und ist sicherer Day 1 Kauf!

  • Medien-Passion

    Vielen Dank. Es ist schön zu sehen das Sony die Zukunft für VR weiterführt und das ohne einen Zwang an Sozial Medien. Wir freuen uns auf die Nächste VR Brille

  • Onlyrealmatze

    Ich freue mich sehr über die Ankündigung. Aktuell spiele ich Hitman 3 in VR und bin überrascht wie gut das auf der PS5 läuft.

    Kann die PSVR 2 trotzdem kaum erwarten. Dass die Controller jetzt Sticks haben ist die beste Nachricht von allen.

  • Xander_Cage1973

    Ich hoffe ich habe zum Release von PSVR2 mehr Glück, denn der Kauf für eine PS5 sollte hoffentlich auch bald für mich möglich sein.

  • Sehen gut aus. Bin gespannt. Hoffentlich werden die länger supportet/gebaut als die Move Controller 😉

  • Mich würde eher die Verträglichkeit der PS VR2 interessieren, die 1. Version war für mich nicht sehr verträglich, weswegen VR nichts für mich war und bisher ist.

    • feigt100786

      Bei mir war es zum Anfang auch echt schlimm, habe immer kurze Runden gespielt und irgendwann, gewöhnt sich der Körper dran, mittlerweile kann ich alles ohne Einschränkungen spielen

    • Man kann sich tatsächlich gewöhnen. Bei Robinson the Journey, eines meiner ersten Spiele, war mir meist übel. Jetzt kann ich whipeout spielen😃. Wenn ich länger nicht VR gespielt hab, ist es etwas schwerer. Bei Hitman nutze ich SNAP Turn und wenn mir da kodderich wird, renne ich weniger. Man muß sich rantasten. Nicht mit leeren Magen spielen, Pausen einlegen…
      Liebe Grüße

  • Servus.Ich bin begeisterter VR (1)Spieler.Zwar wegen Kindern zeitlich stark eingeschränkt,aber wenn ich dazu komme bin ich immer wieder erfreut,das man zu dem Preis gut VR zocken kann.Schon mit dem AIM Controller ,, Farpoint“ oder ,,Bravoteam“ zu zocken.,,Blood and Truth“ mit den Movecontroller….oder auch Moss ..voll genial.Und das zu dem Preis.Und dann geht es mit der 5er weiter und Sony bleibt am Ball,sehr schön.Kann man denn eigtl nicht auch Handschuhe entwickeln??mit eingebauten Tasten?wobei,das waere dann wieder zu aufwendig und teuer.Jedenfalls schön das ihr dran bleibt am Thema VR 👍🤗

    • SirideanSloan

      Unterschreibe deinen Kommentar inklusive zeitlicher Einschränkung wegen der Kinder direkt so 😀

      Handschuhe mit eingebauten Tasten gab es übrigens schon in den 1980ern. Den Power Glove für das NES (!). Hat aber mehr schlecht als recht funktioniert… 😉

  • Nachdem ich endlich die PS5 kaufen konnte, fange ich sofort an, für psvr2 zu sparen.😁
    Spiele gerade Hitman in vr: ein Traum!!

  • So nächste Frage, ab wann vorbestell bar und wie viel wird es kosten

  • ladysereney

    Liebe auf den ersten Blick 🥰

  • frodolino62

    Dieses Future ist einfach Hammer und das Interesse dafür,schon jetzt gewaltig. Bleibt nur der bittere Beigeschmack, wird der Erwerb genau so chaotisch enden, wie der Kauf der Konsole selbst ! Hat Sony diesbezüglich Lehrgeld gezahlt, oder werden unsere Nerven weiterhin strapaziert,denn das macht ja schon unsere Bundesregierung im Umgang mit Corona.

  • Klingt super, wobei mich mehr die Bildqualität interessiert – und ob es wieder ein Update nach einem Jahr gibt wie bei der PSVR 1 mit dem HDR-Upgrade… das ärgert mich noch heute dass es da kein Upgrade-Programm gab. Ich würde eine PSVR 2 frühestens nach der ersten HW-Revision kaufen – ziehe aber den Hut vor allen Erstkäufern (bzw. kostenpflichtigtigen Beta-Testern 😉)
    Design der neuen Controller gefällt jedenfalls schonmal 👍🏼

  • Mega!! Freue mich sehr auf die neue VR!

Schreibe einen Kommentar