Balan Wonderworld: euer Guide zu den unzähligen Kostümen mit positiven Kräften

1 0
Balan Wonderworld: euer Guide zu den unzähligen Kostümen mit positiven Kräften

Unternehmt mit dem Charakter-Designer des Plattformers eine Tour durch die fantastischen Outfits, die negative Gefühle besiegen sollen

Hallo zusammen und danke, dass ihr diesen Blog besucht! Wir sind wegen der anstehenden Veröffentlichung der Demoversion von Balan Wonderworld am morgigen 28. Januar schon ganz aufgeregt. Ich bin Naoto Ohshima von Arzest und habe an der Entwicklung und Produktion von Balan Wonderworld mitgearbeitet. Ich war in mehreren Phasen involviert, von den anfänglichen Ideen für das Spiel und die Charaktere bis zur Gesamtausrichtung der Story. Auf unserem Weg standen wir vor einigen Herausforderungen, doch dank der vielen talentierten Menschen, mit denen ich zusammengearbeitet habe, hat mir die Entwicklung des Spiels viel Spaß bereitet. Ich hoffe, dass euch die Demo einen Vorgeschmack auf diesen Spaß geben wird!

Holt euch die Demoversion von Balan Wonderworld im PS Store!

In Balan Wonderworld müssen die Spieler unterschiedliche Welten erkunden, die den Herzen von Menschen entspringen, die von allerlei Sorgen geplagt werden. Im Inneren der Herzen dieser Menschen gibt es negative Emotionen (die Negati) und positive Emotionen („Cast“ – die Besetzung). Die Idee dahinter war, dass der Spieler durch das Tragen der Kostüme der Besetzung – der Manifestation der positiven Emotionen – positive Kräfte erhält, mit denen er negative Emotionen besiegen kann.

Als wir mit der Entwicklung des Spiels begannen, entwarfen wir zunächst die Hauptcharaktere für jedes Kapitel. Für Kapitel 1 war das zum Beispiel Jose Gallard. Die Story und der Charakter wurden zeitgleich entworfen. Nachdem diese feststanden, wurden gleichzeitig die zum Charakter gehörende Welt und die Besetzung, die seine positiven Emotionen repräsentiert, entwickelt.

Zu den Kostümen, die euch in der Demo begegnen werden, gehören Whirling Wolf (Tornadowolf), Aero Acrobat (Luftakrobat) und Pumpkin Puncher (Kürbishieb).

Mit dem Tornadowolf-Kostüm könnt ihr euch beim Springen in einen Tornado hüllen und es für Angriffe nutzen. Es kann außerdem Blöcke zerstören, daher wird es sich bestimmt von Anfang an als nützlich erweisen. Beim Entwerfen des Kostüms habe ich mir die Kraft vorgestellt, mit der man einem Sturm widersteht.

Das Luftakrobat-Kostüm kann Gegner und Ballons im Sprung anvisieren und dann angreifen. Ich denke, dass es im Vergleich zu anderen Angriffskostümen ziemlich einfach zu verwenden ist. Dieses Kostüm wurde für den Charakter aus Kapitel 4 entwickelt: Haoyu Chang und seinen Traum vom Fliegen. Es ist in einem mechanischen Stil gehalten und zeigt als Motiv einen Piloten.

Und zu guter Letzt feuert der Kürbishieb einen Raketenschlag ab. Ein wiederholtes Abfeuern erhöht die Reichweite eures Hiebs. Sein Einsatz beim Besiegen von Gegnern ist eine sichere Sache, aber ihr könnt mit euren Hieben auch Gegenstände erhalten. Weil die Ärmel des Kürbishieb-Kostüms wie Raketen fliegen, habe ich mir beim Entwerfen eine Art Halloween-Geist vorgestellt.

Bei den aufgezählten Kostümen handelt es sich durchweg um Angriffskostüme, doch es gibt auch viele Kostüme, die die die Bewegungsfähigkeiten verbessern. Wenn ihr sie gut kombiniert, könnt ihr an Orte gelangen, die ihr zuvor nicht erreichen konntet. Außerdem können zum Beispiel anfangs unerreichbare Gegenstände mit einem Kostüm, das im späteren Verlauf gefunden wird, erreichbar werden. Ich hoffe, dass ihr verschiedene Dinge ausprobieren und eure ganz eigenen Entdeckungen machen werdet.

Wir haben 12 Kapitel erschaffen, in denen es jeweils einen eigenen einzigartigen Charakter gibt. Daher haben wir auch über 80 verschiedene Kostüme kreiert, die die Spieler auf ihrer Reise durch Wonderworld entdecken können. Jedes Kostüm verfügt über eine einzigartige Fähigkeit, die den Spielern auf ihrer Reise hilft. Wenn ihr in der Demo den Boss herausfordert, solltet ihr die einzigartige Kraft aller Kostüme ausprobieren, um euren Gegner zu besiegen. Und vergesst nicht, die Kostüme, die ihr in den Levels findet, in bereits zuvor besuchte Stufen mitzunehmen, um herauszufinden, ob es dort sonst noch etwas zu entdecken gibt.

Wenn ihr mit Freunden oder Familienmitgliedern zusammenlebt, könnt ihr das Spiel auch mit einem zweiten Spieler ausprobieren. Während ihr die verschiedenen Levels erkundet, kann ein Hindernis euren Weg blockieren, das ihr aber nicht erreichen könnt. Falls ihr in so eine Situation geratet, könnt ihr auf die Hilfe anderer bauen. Mithilfe des gemeinsamen Modus könnt ihr die Kräfte von zwei verschiedenen Kostümen kombinieren und gleichzeitig einsetzen. In der Demo gibt es verborgene Orte, an denen ihr verschiedene Kombinationen von Kostümfähigkeiten ausprobieren könnt, also haltet die Augen offen. Bei den über 80 zu entdeckenden Kostümen probiert ihr hoffentlich alle verschiedenen Kombinationen aus!  Natürlich könnt ihr auch im Singleplayer-Modus neue versteckte Bereiche in vorherigen Stufen erreichen, sobald euch mehr Kostüme zur Verfügung stehen, aber das sofortige Erkunden dieser Bereiche mit einem Freund ist bestimmt spannend. Außerdem hat das Entwicklerteam zwar überlegt, wie verschiedene Kostüme miteinander interagieren werden, aber es gibt definitiv noch Raum für ein paar unerwartete Kombinationen. Das Team ist schon gespannt, was den Spielern so einfällt. Teilt uns mit, welche eure Favoriten sind!

Im Rahmen der Demo werdet ihr die gesamte Welt 1 sowie Teile der Welten 4 und 6 spielen können! Außerdem erhalten die Spieler Zugang zur Insel der Tims – einem Zugangsbereich zu drei geheimnisvollen Welten. Hier treffen die Spieler auf magische Kreaturen, die Tims. Diese süßen Freunde helfen den Spielern auf ihrer Reise, indem sie gegen die Negati kämpfen und Gegenstände einsammeln. Ihr könnt die Tims auch füttern, um ihre Fähigkeiten zu verbessern und weiterzuentwickeln. Nutzt die Kraft von jedem Kostüm, das ihr findet, um in jedem Gebiet Balan-Statuen zu sammeln und die versteckten „Balan‘s Bout“-Minispiele (Balans Balgerei) zu entdecken. Nach dem Launch der Vollversion des Spiels am 26. März wird es noch viel mehr zu entdecken geben. Bis dahin wünschen wir euch viel Spaß beim Spielen der Demo!

Steig in die Unterhaltung mit ein

Einen Kommentar hinzufügen

Aber sei kein Idiot!

Please be kind, considerate, and constructive.

1 Kommentar

  • SirideanSloan

    Als großer Fan von Sonic, dessen Schöpfer hier maßgeblich federführend waren (Yuji Naka, Naoto Ohshima) war ich schon sehr auf die Demo gespannt. Stilistisch erinnert vieles sehr an NiGHTs und Sonic, im besten Sinne.

    Die Demo selbst ist leider für mich eine herbe Enttäuschung gewesen. Technisch solide, doch die Animationen sehen einfach schlecht aus (Bewegung Hauptcharakter), das Gameplay und die Spielgeschwindigkeit ist viel zu langsam und es gibt fast keine Herausforderung. Erst recht nicht, wer einen 3D Plattformer erwartet. So ist es maximal etwas für die jüngsten Spieler unter uns.

    Ich passe jedoch leider, erst recht zum Vollpreis. Doch selbst günstiger wäre mir das Gameplay einfach zu langsam und anspruchslos.

Schreibe einen Kommentar