Werft einen Blick auf die neueste Erweiterung für Nioh 2 – denn die „Dunkelheit in der Hauptstadt“ beginnt heute

0 0
Werft einen Blick auf die neueste Erweiterung für Nioh 2 – denn die „Dunkelheit in der Hauptstadt“ beginnt heute

Kämpft gemeinsam mit der großen Yokai-Jägerin und dem mächtigen Onmyo-Magier und lernt, eine neue Waffe zu beherrschen.

Seid gegrüßt, Yokai-Jäger! Heute darf ich voller Stolz die Veröffentlichung der zweiten DLC-Erweiterung von Nioh 2 verkünden: Dunkelheit in der Hauptstadt. Und zur Feier dieser neusten Episode möchten wir euch zeigen, wie wir eine frische Perspektive auf diese weit zurückliegende Epoche der japanischen Geschichte geschaffen haben.

Während der Protagonist in „Der Schüler des Tengu“ seine Abenteuer gegen Ende der Heian-Zeit erlebte (794–1185), ist das neuste Kapitel in der Mitte dieses Zeitalters angesiedelt. Wir hoffen, dass ihr durch die Ereignisse aus der japanischen Geschichte, die ihr in der Welt von Nioh erlebt, die Story-Hintergründe der Serie noch besser verstehen könnt. Statt diese außergewöhnlichen Geschichten allein mit Dialogen und Text zu erzählen, haben wir beschlossen, alle Spieler, die das Hauptspiel gemeistert haben, mit diesen drei DLC-Erweiterungen auf ein brandneues und umfangreiches Abenteuer mitzunehmen.

Nioh 2

Einer der bemerkenswertesten Aspekte von „Dunkelheit in der Hauptstadt“ ist der große Auftritt zweier bekannter historischer Persönlichkeiten: Minamoto no Yorimitsu und Abe no Seimei, der berühmten Yokai-Jägerin und dem mächtigsten Onmyo-Magier der Geschichte. Auch Yorimitsus vier Untergebene haben sich als furchtlose Krieger einen Namen gemacht, deren Siege über die Yokai in vielen Legenden von Generation zu Generation weiterlebten. Diese berühmten Figuren spielten eine wichtige Rolle zur Mitte der Heian-Zeit, als die Welt in Aufruhr war und Yokai Angst und Schrecken verbreiteten.

In der Welt von Nioh, wo die Helden mit Schwert und geballter Onmyo-Magie den Yokai-Horden entgegentreten, konnten wir als Entwicklerteam diesen bedeutenden und spannenden Abschnitt der japanischen Geschichte auf keinen Fall auslassen. Diese Story in genau dieser Zeit war einfach ein MUSS!

Nioh 2

Eine der größten Herausforderungen bei der Entwicklung von „Dunkelheit in der Hauptstadt“ war die Tatsache, dass zu dieser Zeit zwar Samurai und Onmyo-Magier existierten, aber der Fokus damals eher auf dem Heian-Adel lag.

Auch wenn der Schwerpunkt sich damit von anderen Teilen der Nioh-Serie unterscheidet, kann diese Episode als exemplarisches Abbild der Heian-Zeit betrachtet werden. Hinter der vornehmen Fassade dieser Zeit verbargen sich Zerfall und Missgunst, sodass wir sie als Epoche voller Flüche und Gefahren darstellen wollten. Um das zu erreichen, haben wir uns verschiedener Aspekte bedient. Zum Beispiel greifen wir diese Elemente in Grafiken und Texten sowie in den Aktionen der Feinde auf, die euch auf eurem Weg begegnen werden. Wir haben die historischen Aspekte von „Dunkelheit in der Hauptstadt“ aufmerksam unter die Lupe genommen, denn die Geschichten dieser Ära sind im Vergleich zu jenen aus der Sengoku-Zeit weniger bekannt. Zudem wollten wir sicherstellen, dass sie korrekt wiedergegeben werden, damit die Spieler mehr über die japanische Geschichte lernen können.

Und einen kleinen Hinweis zur Story möchte ich euch auch nicht vorenthalten: Haltet nach einigen speziellen Bossen Ausschau, denen ihr vielleicht schon auf euren früheren Reisen durch die Nioh-Serie begegnet seid …

Zu guter Letzt haben wir viel Zeit und Mühe in die Entwicklung einer neuen Waffe investiert, auf die die Fans anderer Team Ninja-Titel, auch unserer Kampfspiele, schon lange gewartet haben. Ich freue mich, euch die Neuzugänge im Waffenarsenal präsentieren zu können: die Fäuste und die Klauenfäuste.

Mit diesen Waffen könnt ihr den Kampf buchstäblich in die Hand nehmen und selbst den härtesten Yokai in Grund und Boden prügeln! Die neuen Waffen sollen das Gefühl eines rasanten Faustkampfes vermitteln, und wir hoffen, dass ihr sie ausgiebig gebrauchen werdet. Unser Team ist viele verschiedene Kampfszenarien durchgegangen, um unseren Kämpfern diese neuen Waffen nahezubringen. Besonders viele Gedanken haben wir uns über die schwierige Entscheidung gemacht, wenn die Spieler wählen müssen, ob sie eine eher traditionellere Kampfausrüstung einsetzen oder die neuen Fäuste ausprobieren. Wir wussten, dass die Fäuste sich einzigartig und stark anfühlen müssen, um neben den vielen anderen Waffen unseres Arsenals hervorzustechen. Aus diesem Grund sind wir ganz gespannt auf den Nervenkitzel der Kämpfe, die euch erwarten, wenn ihr die vielen neuen Möglichkeiten von Fäusten und Klauenfäusten zum Einsatz bringt!

Schaut bald wieder rein, um mehr über die dritte und letzte DLC-Erweiterung für Nioh 2 zu erfahren. Wir können es kaum erwarten, euch noch mehr fordernde Boss-Kämpfe, denkwürdige Missionen und das mit Spannung erwartete Finale der epischen Nioh 2-Saga zu präsentieren. Passt da draußen wie immer auf euch auf und schärft eure Klingen für den bevorstehenden letzten Kampf!

*Zum Spielen von „Der Schüler des Tengu“ und „Dunkelheit in der Hauptstadt“ wird Nioh 2 benötigt. Beide Erweiterungen sind einzeln oder als Bestandteil des Nioh 2 Season Pass erhältlich.

Steig in die Unterhaltung mit ein

Einen Kommentar hinzufügen

Aber sei kein Idiot!

Sei freundlich, rücksichtsvoll und konstruktiv.

Schreibe einen Kommentar