Der deutschsprachige PlayStation Blog

Call of Duty: Black Ops Cold War – Multiplayer-Enthüllung

1 0
Call of Duty: Black Ops Cold War – Multiplayer-Enthüllung

Die nächste Generation des globalen Konflikts ist da und zeichnet sich durch das unverkennbare Gameplay von Treyarch und brisante Missionen aus.

Brisante Missionen. Einzigartige Kämpfe. Ein gemeinsames Spielerlebnis, das ein tiefes Engagement für robuste, kontinuierliche Inhalte und eine umfassende Integration in die nächste Entwicklungsstufe von Warzone für die verbundenste Community aller Zeiten bietet.

Willkommen beim Multiplayer-Modus von Call of Duty: Black Ops Cold War*.

Call of Duty: Black Ops Cold War – Multiplayer-Enthüllung

Wie in einer ausführlichen Multiplayer-Enthüllung von Mitgliedern des Treyarch-Entwicklungsteams detailliert erklärt, läutet Black Ops Cold War eine neue Ära brisanter Missionen ein, die die unverkennbare Handschrift von Black Ops tragen und das gewaltige Universum des Spiels auf eine globale Bühne bringen.

Brisante Missionen: sorgfältig gestaltete Maps

In Call of Duty: Black Ops Cold War ist das unverkennbare Map-Design von Treyarch untrennbar mit dem realistischen und historischen Setting des Spiels verbunden. Für Atmosphäre sorgt ein visueller Kunststil, der Spieler in die sich entfaltende Geschichte des Kalten Krieges der frühen 1980er Jahre hineinzieht.

Diese Multiplayer-Reise führt Operator um die ganze Welt: von der angolanischen Wüste (Map-Name: Satellite) zu den gefrorenen Seen von Usbekistan (Crossroads), auf die Straßen von South Beach (Miami), in die eisigen nordatlantischen Gewässer (Armada) und sogar mitten ins Herz der UdSSR (Moscow). Hier ist ein kurzer Überblick über einige der Maps, in denen ihr eure Infiltrationskünste beweisen müsst:

Armada

Basierend auf dem Azorian-Projekt treffen US- und sowjetischen Truppen in der Mitte des Nordatlantiks auf der Suche nach dem Prototypen eines Atom-U-Boots aufeinander. Wer ihn in die Finger bekäme, würde sich einen gewaltigen Vorteil im Kalten Krieg verschaffen, seien es die Sowjets, die ihn bergen, oder die USA, die ihn abfangen. Begib dich per Seilrutsche von Schiff zu Schiff oder befehlige Kanonenboote, um das Blatt im Kampf zu wenden.

Crossroads

Auf einer zentralen Route nach Afghanistan tief in Usbekistan werden NATO-Truppen mobilisiert, um einen großen sowjetischen Militärkonvoi aus mobilen Abschussrampen für Interkontinentalraketen zu überfallen. Vor dem Hintergrund einer frostigen sowjetischen Wildnis steht ein MI6-Geschwader bereit, um alle Spetsnaz-Truppen zu bekämpfen und die streng geheimen Informationen des Konvois sowie alle notwendigen Vorräte für zukünftige Operationen zu sichern. Nutzt Panzer, um feindliche Positionen oder Schneemobile zu sprengen und hinter dem Feind zu gelangen, um seine Linien zu durchbrechen.

Miami

Mithilfe von angeheuerten DGI-Truppen überfiel Perseus einen Gefängnistransport an Miamis berühmtem South Beach, um einen vertrauenswürdigen Verbündeten zu befreien. Im Schutz der Nacht zwischen der bunten Art-Deco-Architektur und Neonlichtern wurden CIA-Spezialeinheiten entsandt, um verbliebene DGI-Truppen zu eliminieren und Hinweise auf Perseus’ Verbleib zu finden.

Moscow

Im Herzen der UdSSR wurde ein Spetsnaz-Trupp in ein kompromittiertes CIA-Safe House entsendet, um das Gebiet zu sichern, alle verbliebenen CIA-Agenten zu fassen und weitere Informationen zu den Zukunftsplänen der NATO zu beschaffen. Erste Berichte deuten darauf hin, dass die Situation Gebiet eskaliert ist und Kämpfe auf den Straßen ausgebrochen sind, was dazu führte, dass ein zweites CIA-JSOC-Team als Verstärkung an den Schauplatz entsendet wurde.

Satellite

Tief in der Wüste Angolas, Zentralafrika, wurde ein streng geheimer US-amerikanischer Aufklärungssatellit, auch bekannt als KH-9, abgeschossen – möglicherweise von Perseus. Die angeheuerten DGI-Truppen suchen nach den vertraulichen Informationen, die der Satellit enthält, während das MI6-Geschwader der NATO entsandt wurde, um den Standort zu sichern und versprengte DGI-Operator zu beseitigen.

Während es sich hierbei nur um Beispiele für die breite Palette von Maps handelt, die bei der Veröffentlichung verfügbar sein werden, wurden speziell diese fünf Maps sorgfältig entwickelt und basieren auf authentischen, realen Quellen. Dazu hat die visuelle Forschungsabteilung von Treyarch echte Schauplätze besucht und Tausende von physischen Objekten, Gelände, Umgebungen und Materialien fotografiert.

All diese Ressourcen unterstützten die Entwickler und Artists dabei, eine immersive virtuelle Welt zu schaffen, die ein mitreißendes Ambiente bietet und die visuelle Genauigkeit der Umgebungen durch photometrische Beleuchtung und das „Contour Terrain System“ der Game Engine weiter verbessert. So entsteht eine unglaubliche Bühne für Multiplayer-Kämpfe in einem echten 4K-HDR-Erlebnis.

Deklassifizierte Informationen: Überblick über die Multiplayer-Modi

Freut euch auf vertraute Core-Modi wie Team Deathmatch, Search & Destroy, Domination und Kill Confirmed zusammen mit neuen Spielmöglichkeiten wie VIP Escort, Combined Arms und Fireteam. Der beliebte Control-Wettkampfmodus von Black Ops 4 kehrt ebenfalls zurück!

VIP Escort

In diesem neuen zielbasierten 6v6-Core-Modus schützen oder jagen Teams einen zufällig ausgewählten Spieler, der zum VIP wird. Dieser „Very Important Player“ bekommt nur eine voll ausgestattete Pistole, eine Rauchgranate, ein UAV für Teaminformationen und das gute Gefühl, dass bis zu fünf andere Teammitglieder ihn verteidigen.

Diese Beschützer müssen den VIP zu einem Deportationspunkt begleiten, während sie das angreifende Team abwehren, dessen Ziel es ist, den VIP zu neutralisieren, bevor er entkommen kann. Ein Nicht-VIP, der während der Runde stirbt, ist bis zur nächsten Runde raus. Ein ausgeschalteter Spieler mit null Lebenspunkten kann sich jedoch im Last Stand verteidigen oder von einem Teamkollegen wiederbelebt werden, um wieder in den Kampf einzusteigen.

Combined Arms

Combined Arms ist ein 12v12-Kampf, der Infanterie- und Fahrzeug-Gameplay kombiniert. Es ist ein größerer Modus, in dem die Action an die Umgebung angepasst wird, in der sie stattfindet.

Je nach Map verstärken und befeuern Fahrzeuge wie Panzer, Schneemobile, Kampfhubschrauber oder Speedboote die Action neben traditionellen Schussgefechten und ermöglichen so atemberaubende Momente inmitten einer intensiven Begegnung.

Bei Veröffentlichung erwarten euch mehrere Combined Arms-Maps mit verschiedenen Combined Arms-Modi, darunter Domination, bei dem mehrere auf einer Map verteilte Flaggen von den Teams erobert und verteidigt werden müssen.

Fireteam

Fireteam ist eine neue 40-Spieler-Kategorie im Black Ops-Multiplayer-Gameplay mit bis zu zehn Teams aus je vier Spielern. In diesem Modus konzentriert sich die Aktion nicht nur auf die Operator auf dem Schlachtfeld, sondern auch auf die Umgebung, in der sie kämpfen. Der erste verfügbare Fireteam-Spieltyp heißt Dirty Bomb. Weitere Informationen dazu erhaltet ihr, wenn der Veröffentlichungstermin näher rückt!

Einzigartige Kämpfe: erste Gameplay-Informationen

Der Bodenkampf in Call of Duty: Black Ops Cold War basiert auf dem vertrauten Spielgefühl von Black Ops-Bewegungen und Schussgefechten, gespickt mit innovativen Gameplay-Elementen, die ganz neue Dimensionen eröffnen.

Alle beginnt natürlich mit den Waffen. Eine neue Waffensound-Engine vermittelt euch ein besseres Verständnis dafür, ob es sich um Feind- oder Teambeschuss handelt, gibt euch ein Gefühl dafür, womit ihr beschossen werdet, und lässt dank dreidimensionalem und direktionalem Klang Rückschlüsse auf die Schussrichtung zu.

Neu in Black Ops sind Feldaufrüstungen. Das sind Gegenstände, die entweder der Unterstützung deines Trupps oder der Behinderung deiner Gegner dienen. Sie können ausschließlich einmalig im Spiel gesammelt werden und verfügen über eine Abklingzeit, die den Tod überdauert.

Diejenigen, die ihre Primärwaffe oder einige sekundäre Waffen weiter tunen wollen, können den Waffenschmied aufsuchen. Jede Primärwaffe kann mit bis zu 54 Aufsätzen über acht verschiedene Knoten oder Befestigungspunkte mit mindestens sechs Optionen pro Befestigungspunkt angepasst werden. Die Vor- und Nachteile der einzelnen Aufsätze werden durch eine genaue prozentuale Änderung dargestellt, sodass Operator anhand der Daten genau nachvollziehen können, wie sich die jeweiligen Waffenkonfiguration auf dem Schlachtfeld anfühlen wird. Außerdem ermöglicht dies einen weiteren Dialog zwischen den Entwicklern und der Community hinsichtlich des Waffen-Tunings.

Punkteserien sind wieder mit am Start, allerdings mit mehreren signifikanten Änderungen. Bei diesem neuen System bleibt die verdiente Punktzahl über den Tod hinaus bestehen, sodass alle Spieler eine Chance haben, diese tödlichen und spaßigen Tools zu verdienen, die das Blatt in der Schlacht wenden können.

Allerdings müssen diese Punkteserien, vor allem für höherwertige Belohnungen, weiterhin über zahlreiche Punkte im Elite-Gameplay verdient werden. Wer vor einem Tod mehrere Kills nacheinander erzielt, sammelt Punkteserienboni, die einen wesentlichen Vorteil beim Sammeln der mächtigsten Punkteserien im Spiel bieten.

Punkteserien haben auch Abklingzeiten, sodass Spieler nicht wiederholt Punkteserien „spammen“ können. Neben herkömmlichen Methoden zum Unterbrechen gibt es sogar einige Punkteserien, die anderen gezielt entgegenwirken.

Mit mehr Bewegungsabläufen und Physikeffekten fühlen sich Operator-Bewegungen jetzt noch lebensechter als zuvor an. Zusätzlich zu diesen visuellen Fortschritten könnt ihr euch auf vier neue Verfeinerungen in Bewegungen freuen, die wir in Black Ops Cold War eingeführt haben:

  • Sprint Take Off – Operator erhalten zu Beginn eines Sprints automatisch einen Geschwindigkeitsschub, der sich dann auf die normale Sprint-Geschwindigkeit einpendelt.
  • Rutschen – Rutschbewegungen beginnen und enden in einer gehockten Position für ein glaubwürdigeres Bewegungsmuster.
  • Footstep Control – Schnellere Bewegung verursachen mehr Lärm, während langsamere Bewegungen leiser sind. Mit der Rückkehr des klassischen Ninja-Perks können die Spieler den Klang ihrer Fußtritte weiter reduzieren.
  • Springen – Freut euch auf eine natürlichere Höhe von Sprüngen, wobei der Operator kurz vor dem Aufprall am Boden kurz langsamer wird.

Bestellt jetzt im PlayStation Store vor, um vorzeitigen Zugang zur Open Beta zu erhalten

Wie bei der Multiplayer-Enthüllung angekündigt, können Spieler noch vor der Veröffentlichung am 13. November in der Open Beta zu Call of Duty: Black Ops Cold War bereits einen Blick auf das Spiel werfen, bevor es am 13. November erscheint. Die Open Beta beginnt am 8. Oktober mit einem exklusiven vorzeitigen Zugang für PS4-Spieler, die Call of Duty: Black Ops Cold War im PlayStation Store vorbestellt haben. Die Closed Beta steht alle PS4-Spielern ab dem 10.Oktober exklusiv über das Wochenende offen und kehrt dann vom 15. Oktober bis zum 19. Oktober für alle Spieler auf allen Plattformen zurück.

*Das Spiel setzt ein PlayStation®Plus-Abonnement voraus, um auf den Online-Mehrspielermodus zuzugreifen. PS Plus ist ein zahlungspflichtiges, laufendes Abonnement, und es wird automatisch eine wiederkehrende Abonnementgebühr je nach der vom Abonnenten beim Kauf gewählten Frequenz abgebucht – läuft bis zur Kündigung. Benutzer müssen mindestens 7 Jahre alt sein. Benutzer unter 18 Jahren benötigen die Zustimmung eines Erziehungsberechtigten. Dies gilt nicht für Deutschland. Dort müssen Benutzer mindestens 18 Jahre alt sein. Es gelten die vollständigen Nutzungsbedingungen.

Die oben beschriebenen Game-Features basieren auf dem aktuellen Entwicklungsstand und gelten vorbehaltlich endgültiger Entwicklungsänderungen und/oder Spielanpassungen oder Updates, bei denen einige oder alle der oben genannten Features entfernt oder geändert werden können.

Weitere Informationen unter www.callofduty.com.

© 2020 Activision Publishing, Inc. ACTIVISION, CALL OF DUTY, CALL OF DUTY BLACK OPS, CALL OF DUTY WARZONE, MODERN WARFARE und WARZONE sind Warenzeichen Activision Publishing, Inc. Alle weiteren Warenzeichen und Handelsnamen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.

Steig in die Unterhaltung mit ein

Einen Kommentar hinzufügen

Aber sei kein Idiot!

Sei freundlich, rücksichtsvoll und konstruktiv.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar