Das neue Spielerfortschrittssystem in Project CARS 3

0 0
Das neue Spielerfortschrittssystem in Project CARS 3

Updates und Verbesserungen im neuen Racer auf PS4

Für Project CARS 3, den neuesten Teil der erfolgreichen Rennspielserie, der am 28. August an den Start geht, haben wir ein vollkommen neues und für ein Simulationsspiel einzigartiges Spielerfortschrittssystem entwickelt. 

Die Entwicklung lief so ab: Man nehme die Autos mit authentischem Handling, die echten Motorsportstrecken und die rasante Simulation der Spielereihe. Man füge Upgrades in Form von Teilen für die Performance hinzu, mit denen man die Autos, die die Spieler jetzt im Spiel besitzen können, realistisch modifizieren kann. Und zum krönenden Abschluss garniere man das Ganze mit einem packenden Fortschrittssystem, um den Weg vom Hobbyfahrer zur Motorsportlegende noch spaßiger zu gestalten. 

Das Ergebnis: Project CARS 3, ein Rennspiel mit unzähligen optionalen Hilfen, grafischen Verbesserungen, neuen Spielmodi, einem besseren Karrieremodus und der Physik und dem Handling, für die Project CARS bekannt ist. 

Spielerfortschritt

Im Zentrum des Spielerfortschritts in Project CARS 3 steht das Sammeln von EP. Da wir hier von einem Project CARS-Spiel reden, haben wir natürlich das Sandbox-Element am Leben gehalten, indem wir euch absolut frei entscheiden lassen, wie ihr euch als Fahrer entwickeln wollt. 

Ob ihr also im Karrieremodus gegen die überarbeitete KI fahrt, im Multiplayer antretet oder euch einfach im neuen Breakout-Modus austobt, ihr verdient dabei immer EP. Das war uns wichtig, weil wir wissen, dass viele unserer Hardcore-Fans einfach nur online Rennen fahren wollen, statt aktiv auf EP-Jagd zu gehen. 

Diese Freiheit heißt aber nicht, dass ihr EP bekommt, indem ihr einfach andere Spieler rammt. Im Gegenteil, wenn ihr wie ein Verrückter fahrt, kommt ihr mit euren EP höchstens im Schneckentempo voran! Das ist wichtig, weil wir die Spieler für ihr Können belohnen wollen und sie dazu bringen möchten, ihre Fähigkeiten im Spiel zu verbessern. Wenn man sauber und gut fährt und weniger Hilfen eingeschaltet hat, erhält man eine höhere EP-Belohnung.

Das Ziel mit den EP ist es, den Levelbalken zu füllen. Jedes Mal, wenn ihr das schafft, erhaltet ihr als Belohnung Cash und schaltet neue Autos im Showroom frei, die ihr jetzt mit euren hart verdienten Credits kaufen könnt.

Aber all das liegt natürlich ganz bei euch: Wenn ihr euch einfach nur die neue Corvette mit mittlerem Motor (oder euer Lieblingsauto, das ihr mit Upgrades versehen habt) nehmen und online Rennen fahren oder an einem regnerischen Tag ein paar Runden auf dem Ring fahren wollt, könnt ihr das jederzeit machen. Egal, welche Autos ihr besitzt oder wie viel EP ihr habt. 

Ein besserer Karrieremodus

Dieses neue Spielerfortschrittssystem hat dazu geführt, dass es in Karriereevents unterschiedliche Fahrzeuganforderungen gibt. Bei 192 Events dauert es über 40 Rennstunden, eure Motorsportreise abzuschließen. Ihr müsst also jede Menge Autos sammeln, um alle Ziele abzuschließen. Oder ihr könnt einfach euer eigenes Heldenauto upgraden und sehen, wie weit ihr es damit auf der Motorsportleiter bringt. 

Neue Modi

Project CARS 3 bietet drei neue Modi. Mein Favorit ist Rivalen, ein auf Bestenlisten basierter Wettkampf mit täglichen, wöchentlichen und monatlichen Herausforderungen für die ganze Community. Die Bestenlisten sind in Divisionen unterteilt. Immer am Monatsende erhalten die Spieler basierend auf ihren Rivalenpunkten einen Rang. Je höher der Rang, desto größer die EP-Belohnung.

Und das ist der Kern von Project CARS 3. Die Simulation steht weiterhin im Fokus, aber wenn ihr mit dem überarbeiteten Controller fahren und mit euren Freunden ganz locker spielen wollt, bietet euch das neue Fortschrittssystem jetzt eine einzigartige Möglichkeit, das realistischere Handling zu genießen und die großartigen Inhalte des Spiels zu erkunden. Viel Spaß dabei!

Steig in die Unterhaltung mit ein

Einen Kommentar hinzufügen

Aber sei kein Idiot!

Please be kind, considerate, and constructive.

Schreibe einen Kommentar