Ein erster Blick auf „Die große Rampe“ von Skater XL

0 0
Ein erster Blick auf „Die große Rampe“ von Skater XL

Kombiniert eure besten Tricks, Spins und Grabs auf dieser gigantischen Rampe.

Hallo und willkommen zur neuesten Kartenpräsentation von Skater XL! Die wird euch sicherlich gefallen, vor allem, wenn ihr auf groß steht …

Bei Skater XL haben wir uns vorgenommen, Skateboarden in all seiner Form zu präsentieren und es möglichst vielen Spielern zugänglich zu machen. Heute steht zwar meist eher das Skateboarden auf der Straße im Vordergrund, aber Rampen spielen immer noch eine gewaltige Rolle und stehen für die Reinkultur des Skateboardens – deswegen dürfen sie natürlich in einem guten Skateboard-Spiel auch nicht fehlen. Von den vertikalen Hinterhoframpen aus den 80ern bis zu den Megabauten der letzten Jahre, die immer wieder sämtliche Rekorde brechen: Die Geschichte des Skateboardens ist vom Sperrholz gezeichnet.

Im Rahmen unseres Early-Access-Programms, bei dem wir die Community stark in die Entwicklung miteinbezogen haben, haben wir uns primär auf die Street-Skating-Mechaniken konzentriert, aber im Hintergrund haben wir klammheimlich mit derselben Detailverliebtheit am guten alten Transition-Skaten gearbeitet.

Viele der verbesserten Transition-Skating-Funktionen, die wir erst kürzlich in der neuesten Early-Access-Version der PC-Fassung implementiert haben, wurden von der Spielerschaft gut aufgenommen, und wir haben die Mechaniken für die Veröffentlichung auf PlayStation 4 noch weiter verbessert.

Wie bei allen anderen Untergründen auch habt ihr in Skater XL jederzeit die volle Kontrolle über euer Board, wenn ihr die Rampen rauf- und runterbrettert – und natürlich könnt ihr all euren Tricks auch eine ganz eigene Note verpassen. Von den Feinheiten eines perfekten Spine Transfers bis zum perfekt ausgeführten Backside 540 Melon über die 135-Zoll-Gap haben wir auch dabei das Transition-Spielerlebnis so angepasst, dass es so viel Spaß macht wie bei allen anderen Sachen im Spiel.

„Aber wo sollen wir diese ganzen coolen Transition-Skate-Funktionen denn verwenden? Bislang hab ich nur Straßenkarten gesehen!“  Das ist die perfekte Frage für den heutigen Tag. Willkommen zu „Die große Rampe“.

Die große Rampe orientiert sich an den bahnbrechenden Rampenbauten der Wüste, die sinnbildlich für die Grenzenlosigkeit des Skateboardens stehen – dieses Terrain ist wahrlich krass! Auf dieser Karte könnt ihr auf den vielen vertikalen Rampen in allen möglichen Größenvarianten echte Höhenflüge machen!

Wenn ihr dem Publikum wirklich was bieten und euch die Goldmedaille schnappen wollt, startet ihr beim Roll-in über der 135-Zoll-Gap und landet danach sogleich in der gewaltigen 60-Zoll-Quarterpipe. Nur fliegen ist schöner. Reiht eure Lieblingstricks, -Spins und -Grabs aneinander, um den perfekten Lauf hinzulegen. Und wenn euch das noch nicht anspruchsvoll genug ist, könnt ihr auch von der Gap aus direkt die Rainbow Rail oder die Kink Ledge ansteuern. Dieser Abschnitt eignet sich perfekt für atemberaubende Highlight-Reels im integrierten Replay-Editor.

Doch lieber Bock auf ein klassischeres vertikales Skate-Vergnügen? Dann schaut euch mal den Abschnitt mit den vertikalen Rampen an, inklusive Bowl Corners und mehreren Höhenvariationen, die nur darauf warten, von euch befahren zu werden. 

Oder vielleicht steht ihr doch mehr auf technisch anspruchsvolle Transitions? Die Mini Zone dürfte dann genau euer Ding sein. Hier findet ihr Unmengen an kleineren Quarterpipes und Spines, die euch quasi dazu auffordern, immer krassere Tricks abzuziehen. Dank der einzigartigen Spielmechaniken könnt ihr nahtlos zu einem Grind übergehen oder einen neuen Trick daran anknüpfen. So smoothe Grinds und Stalls habt ihr noch in keinem Skateboard-Spiel gesehen, das können wir euch garantieren.

Aber halt, es gibt noch mehr: Hips, Tabletops, Banks zu Ledges und und und – all das macht „Die große Rampe“ zu einem wahren Sperrholzparadies! 

Diese und weitere Karten wie Downtown Los Angeles, High-School-Spaß oder Grant Park Chicago erwarten euch, wenn Skater XL am 28. Juli für PlayStation 4 erscheint.

Steig in die Unterhaltung mit ein

Einen Kommentar hinzufügen

Aber sei kein Idiot!

Please be kind, considerate, and constructive.

Schreibe einen Kommentar