Der deutschsprachige PlayStation Blog

Der rhythmusbasierte Action-Ego-Shooter Pistol Whip erscheint im Sommer für PS VR

0 0
Der rhythmusbasierte Action-Ego-Shooter Pistol Whip erscheint im Sommer für PS VR

Erlangt in diesem Action-Shooter Punkte, indem ihr Schurken zum Takt der Musik ausschaltet

Antony Stevens:


Kennt ihr diese Momente in Actionfilm-Trailern, in denen alle Schüsse und Faustschläge perfekt im Einklang mit der Musik sind? Genau so fühlt es sich an, Pistol Whip zu spielen, unseren allerersten rhythmusbasierten Action-Ego-Shooter für PlayStation VR. Mit individuell gefertigten Kämpfen und Umgebungen, die im Einklang mit einem halsbrecherischen Soundtrack stehen, werdet ihr zum Helden eurer eigenen Actionfilmszenen.

Pistol Whip on PS4

Seit unserer Veröffentlichung für PC im letzten Jahr hat sich Pistol Whip zu einem der am besten bewerteten VR-Spiele entwickelt und wurde bei den DICE Awards 2020 sogar als VR-Spiel des Jahres ausgezeichnet. Wir freuen uns sehr, Pistol Whip im Sommer endlich auf PS VR zu veröffentlichen, damit ihr eurer Bestimmung folgen und zum ultimativen Action-Helden werden könnt.

Die Inspiration für Pistol Whip schöpften wir sowohl aus dem Stil und der Stimmung verschiedener Actionfilme mit unbesiegbaren Protagonisten wie John Wick und Equilibrium als auch aus PS VR-Klassikern wie Beat Saber und Superhot. Dank der unkomplizierten Steuerung mit nur einer Taste könnt ihr direkt loslegen, Pistol Whip zu spielen.

Es ist zwar leicht zu lernen, aber schwer zu meistern. Standardmäßig nutzt ihr einen einzigen PlayStation Move-Controller zum Zielen und Schießen, sodass ihr eure Waffe ganz lässig wie ein waschechter Actionfilm-Draufgänger zücken könnt.

Pistol Whip on PS4

Im Gegensatz zu klassischen rhythmusbasierten Spielen sind die Levels in Pistol Whip nicht statisch, sondern dynamisch gestaltet. Ihr seid permanent und ganz bequem in Bewegung, während ihr durch unterschiedliche „Szenen“ fortschreitet, die von Banküberfällen bis zu Luftangriffen an Schauplätze aus Actionfilmen erinnern.

Jede Szene verfügt über drei Schwierigkeitsgrade. Zudem sorgt eine Reihe von Anpassungsmöglichkeiten für Waffen und Gameplay-Modifikatoren – darunter das gleichzeitige Führen zweier Waffen – für Abwechslung und Herausforderung. Wagt euch an neue Spielstile, während ihr eure Freunde und die globale Bestenliste zu übertrumpfen versucht.

Zudem sind Pistol Whip im Gegensatz zu klassischen rhythmusbasierten Spielen keine Grenzen gesetzt. Ihr könnt komplett frei und ohne vorgeschriebene Reihenfolge in eurem eigenen Rhythmus schießen, ausweichen und Gegner im Nahkampf (per Pistolenhieb) angreifen.

Ihr erhaltet Bonuspunkte, wenn ihr Bösewichte zum Takt der Musik ausschaltet, ihr könnt Pistol Whip aber auch vollkommen losgelöst vom Rhythmus wie einen klassischen Arcade-Shooter spielen. Egal, ob ihr taktisch oder musikalisch spielt, Pistol Whip gewährt eine beispiellose Handlungsfreiheit.

Pistol Whip wurde von unserem Team erfahrener VR-Entwickler eigens für Virtual Reality gestaltet, um die Körperlichkeit der Technologie voll auszunutzen. In Pistol Whip für PlayStation VR nutzt ihr eure gesamte Raumbreite, um Kugeln auszuweichen, Hindernisse zu überwinden und ein paar ordentliche Pistolenhiebe zu landen. Außerdem seht ihr beim Spielen verdammt cool aus und es macht großen Spaß, dabei zuzusehen.

Als erfahrenes VR-Team legen wir auch großen Wert auf Komfort. Für Pistol Whip haben wir ein komfortbasiertes Fortbewegungssystem entwickelt, das selbst bei den hektischsten Bewegungen Schwindelgefühle verhindert.

Mit diesem Design könnt ihr ununterbrochen in Bewegung bleiben, ohne euch Gedanken um Übelkeit machen zu müssen, sodass ihr euch voll auf die Action konzentrieren und im Rhythmus bleiben könnt. Falls ihr empfindlich auf Bewegungen reagiert und VR-Actionspiele deshalb bisher gemieden habt, könnte Pistol Whip genau das Richtige für euch sein.

Pistol Whip on PS4Pistol Whip on PS4

 

Wenn Pistol Whip im Sommer für PS VR erscheint, sind wir damit aber noch nicht am Ende angelangt. Wir werden das Spiel in den darauffolgenden Monaten weiterhin mit Inhaltsaktualisierungen unterstützen und neue Szenen, Anpassungsoptionen und vieles mehr einführen. Bis dahin findet ihr uns in den sozialen Medien unter @CloudheadGames, auf Twitter unter @PistolWhipVR oder auf unserem Discord-Server, wo ihr mit uns chatten und ständig auf dem Laufenden bleiben könnt.