Veröffentlicht am

Wir präsentieren: DualSense, den neuen Wireless-Controller für PlayStation 5

Seht euch die ersten Bilder vom DualSense-Wireless-Controller für PlayStation 5 an.

Hideaki Nishino, Senior Vice President, Platform Planning & Management:


Bei PlayStation 5 haben wir einen spannenden Meilenstein erreicht: Wir können nun den Entwicklern unseren neuen Controller in seinem endgültigen Design zur Verfügung zu stellen, damit sie seine einzigartigen Funktionen in ihre Spiele integrieren können. Doch zuerst wollten wir allen in der PlayStation-Community einen ersten Blick auf den DualSense™-Wireless-Controller gewähren und euch unsere Vision für den Controller vorstellen: der DualSense wird bei der Interaktion mit virtuellen Welten in PS5-Spielen noch mehr eurer Sinne ansprechen. Die Funktionen des DualSense und die Tempest 3D AudioTech der PS5 lassen Spieler auf völlig neue Weise ins Geschehen abtauchen.

Als der DualShock 4 Wireless-Controller 2013 auf den Markt kam, erhielt er eine Menge positives Feedback von Spielern und Entwicklern. Er wurde als der bislang beste PlayStation-Controller bezeichnet und hat zukunftsweisende Funktionen wie die Share-Taste eingeführt. Deshalb haben wir uns die Frage gestellt: Wie können wir an diesen Erfolg anknüpfen?

DualSense for PS5

Nach reiflicher Überlegung haben wir beschlossen, viel von dem beizubehalten, was Spieler am DualShock 4 lieben, und gleichzeitig neue Funktionen hinzuzufügen sowie das Design zu verfeinern. Bei unseren Gesprächen mit Entwicklern haben wir festgestellt, dass der Tastsinn beim Gameplay, ähnlich wie der Ton, bei den meisten Spielen bislang wenig Aufmerksamkeit erhalten hat. Mit PS5 hatten wir die großartige Gelegenheit, Innovationen zu entwickeln und bieten Spieleentwicklern nun die Möglichkeit herauszufinden, wie sie die Immersion durch unseren neuen Controller noch verstärken können. Aus diesem Grund haben wir haptisches Feedback eingeführt, das für eine Vielzahl beeindruckender Empfindungen sorgen kann, wie z. B. das Gefühl, mit einem Auto durch Schlamm zu fahren. Zusätzlich haben wir adaptive Trigger in die L2- und R2-Tasten des DualSense integriert, damit ihr die Kraft, die hinter euren Aktionen steckt, auch wirklich spüren könnt – z. B. beim Spannen eines Bogens, um einen Pfeil abzuschießen.

Dies stellte uns vor eine spannende Herausforderung – wir wollten einen neuen Controller entwickeln, der die beliebten Aspekte der aktuellen Generation beibehält und gleichzeitig über die neuen Funktionen verfügt, die wir kreiert haben. Bei adaptiven Triggern mussten wir beispielsweise überlegen, wie die Komponenten in die Hardware passen würden, ohne dass der Controller an Handlichkeit einbüßt. Unser Designteam hat eng mit unseren Hardwareentwicklern zusammengearbeitet, um Abzugstasten und Auslöser optimal zu positionieren. Die Designer konnten dann austüfteln, wie der Controller aussehen und sich anfühlen würde. Ihre Herausforderung war es, dafür zu sorgen, dass sich der Controller kleiner anfühlt, als er aussieht. Letztendlich haben wir den Winkel der Handtrigger geändert und einige kleine Anpassungen am Griff vorgenommen. Darüber hinaus haben wir keine Mühen gescheut, um eine lange Akkulaufzeit des DualSense beizubehalten und das Gewicht des Controllers beim Hinzufügen neuer Funktionen so weit wie möglich zu verringern.

Was die Tasten angeht, so fällt euch sicher auf, dass es keine “Share”-Taste mehr gibt, wie noch beim DualShock 4. Aber keine Sorge, die Funktion ist nicht verschwunden. Wir haben nämlich an den Erfolg der branchenweit ersten Share-Taste angeknüpft, um euch mit der “Create”-Taste eine ganz neue Funktion zu bieten. Mit Create leisten wir erneut Pionierarbeit für Spieler, die damit epische Gameplay-Inhalte erstellen, sie mit der ganzen Welt teilen oder einfach nur selber genießen können. Weitere Details zu dieser Funktion erhaltet ihr, sobald die Veröffentlichung näherrückt.

Außerdem verfügt der DualSense über eine integrierte Mikrofonanordnung, mit der die Spieler sich ohne Headset ganz einfach mit ihren Freunden austauschen können – ideal, um sich schnell miteinander abzusprechen. Wenn ihr jedoch längere Gespräche führen wollt, solltet ihr euch dieses Headset nicht entgehen lassen.

Lasst uns nun über die Farben sprechen. Normalerweise verfügen unsere Standardcontroller über eine einzige Farbe. Dieses Mal haben wir eine andere Richtung eingeschlagen und uns für ein zweifarbiges Design entschieden. Zusätzlich haben wir die Position der Lichtleiste geändert, um den Controller optisch noch ansprechender zu machen. Beim DualShock 4 befand sich die Leiste an der Oberseite des Controllers; jetzt findet ihr sie auf beiden Seiten des Touchpads, wodurch sie ein wenig größer erscheint.

Insgesamt haben wir in den letzten Jahren eine Vielzahl an Konzepten und Hunderte von Modellen erstellt, bevor wir uns für dieses endgültige Design entschieden haben. DualSense wurde von zahlreichen Spielern mit unterschiedlichen Handgrößen getestet, damit wir das gewünschte Komfortniveau mit großartiger Ergonomie erreichen können. Unser Ziel mit DualSense ist es, dass Spieler sofort in die Spielwelt versetzt werden, sobald sie die Box öffnen. Wir möchten ihnen das Gefühl geben, dass der Controller ein Teil von ihnen selbst ist, wenn sie spielen – sodass sie komplett vergessen, dass sie ihn in den Händen halten!

Wir freuen uns, das endgültige Design des DualSense-Controllers mit unseren Fans zu teilen und können es kaum erwarten, dass ihr ihn endlich selber in den Händen haltet! Zum Schluss möchte ich eine Nachricht von SIE President und CEO Jim Ryan an die Community richten:

DualSense ist im Vergleich zu unseren bisherigen Controllern eine radikale Revolution und zeigt, welchen Generationensprung wir mit der PS5 machen wollen. Der neue Controller und die vielen innovativen Funktionen der PS5 werden für das Spielerlebnis bahnbrechend sein. Damit setzen wir unsere Mission bei PlayStation fort, die Grenzen des Spielens stetig zu erweitern – jetzt und in Zukunft. Der PlayStation-Community möchte ich dafür danken, dass ihr uns auf dieser aufregenden Reise bis zur Veröffentlichung der PS5 Weihnachten 2020 begleitet. Wir freuen uns darauf, in den kommenden Monaten weitere Informationen über die PS5, einschließlich des Konsolendesigns, bekanntzugeben.

Jim Ryan, President & CEO, Sony Interactive Entertainment

“DualSense” ist ein eingetragenes Warenzeichen oder Warenzeichen von Sony Interactive Entertainment Inc.

79 Kommentare
0 Autorenantworten
CasualGamerKS 07 April, 2020 @ 23:51
1

Die PlayStation 5 solle ja kompatibel zur bisherigen PlayStation VR sein, was auch das bisherige Tracking beinhalten dürfte.

An dem neuen Controller sehe ich kein Tracking Licht mehr. Braucht man dann also zusätzlich noch PS4 Controller für PSVR?

1.1

>  Zusätzlich haben wir die Position der Lichtleiste geändert, um den Controller optisch noch ansprechender zu machen. Beim DualShock 4 befand sich die Leiste an der Oberseite des Controllers; jetzt findet ihr sie auf beiden Seiten des Touchpads, wodurch sie ein wenig größer erscheint. <

Ich hoffe jedoch, dass man sie endlich auch komplett abschalten können wird.

1.2

Im Artikel ist von dem Lichtstreifen am oberen Rand des Touchpads die Rede. Im Kommentar, von dem großen Licht hinten am Controller. Solltest du einen extrem alten Controller haben, hat der die Leiste oben noch nicht. Die haben die Controller ab der PlayStation slim glaub ich.

1.3

Stimmt, sorry.

Mehr Antworten anzeigen
5

Was ist mit PSVR Unterstützung? Sieht nicht so aus als wäre das gegeben. Ohne PSVR gibt’s für mich keine PS5

PSVR2 wird vermutlich auf Inside-Out-Tracking setzen und die, vom Headset aus, nach unten gerichteten Kameras tracken dann die umlaufende Lichtleiste auf dem Controller. Deshalb geht die neue Lichtleiste auch um das gesamte Touchfeld herum.

2.2
Dieser Kommentar wird geprüft
CasualGamerKS 09 April, 2020 @ 17:09
2.3

@DrNGoc: Nach den offiziellen Ankündigungen soll die PS5 voll kompatibel zur PSVR 1 sein. Um PSVR 2 geht es weder hier, noch in meinem Kommentar.

backspacer92 08 April, 2020 @ 02:38
3

Die Farbgestaltung finde ich nicht hübsch. Und wieso gibt es das Licht immer noch? Keiner wird auf seinen Controller schauen, um die allenfalls netten Dinge zu sehen, die man damit machen kann. Am Ende leidet der Akku nur wieder daran.

3.1

Du sagst es. Keiner schaut auf den Controller. Darum ist die Farbgestaltung doch auch völlig egal.

backspacer92 08 April, 2020 @ 13:46
3.2

Genau, deswegen haben wir auch zig verschiedenen Farben für den DualShock 4. Weil Leute ja auch nie ihren Controller ansehen, wenn sie nicht spielen.

Ac3Player1775 08 April, 2020 @ 18:14
3.3

Das Licht macht vor allem dann Sinn, wenn man offline mit Freunden zockt. Dann sieht man mit einem Blick wen welcher Controller gehört, weil jeder Controller eine andere Lichtfarbe bekommt.

backspacer92 08 April, 2020 @ 02:47
4

Die Tasten haben jetzt auch nicht mehr die Farben. Wie könnt ihr mit der Tradition brechen? Werden Entwickler jetzt auch die neue Farbe nehmen müssen für Tutorials?

Es kann sein, dass die Tasten in den klassischen Farben aufleuchten. Wäre natürlich für die Akkulaufzeit nicht so optimal…

ThatsKokoLores 08 April, 2020 @ 04:36
5

Wie schaut es mit programmierbaren Tasten auf der Rückseite aus?

Das Teil scheint nicht schlecht zu sein!

Leider hat es Sony wieder versäumt programmierbare Rücktasten zu verbauen. Naja, wenigstens gibt es das etwas klobige rücktasten-gadget des DualShock, welches hoffentlich mit dem Dualsense kompatibel ist.

vatergascoigne 08 April, 2020 @ 07:35
7

Ich liebe ihn! Aber bitte gebt ihn mir (und hoffentlich auch die Konsole) in Schwarz.

7.1

Das Bild ganz oben ist der Controller in schwarz also ich denke es gibt dann mehrere varianten

Nein,das ist nur die Unterseite vom neuen Controller.Der Rest ist weiß.

Sony verrät viel und doch nur wenig. Wir sehen nicht ob es den Headset-Anschluss noch gibt. Es gibt kein Video zum neuen Controller (der mir ausgezeichnet gefällt!) und ob es L4 und R4 Tasten auf der Unterseite gibt wird auch nicht gezeigt. Was ist mit dem Lautsprecher aus dem Dualshock4, ist der übernommen? Ich lese nur was von Mikrofonen aber nichts über einen verbauten Lautsprecher…

splittermensch 08 April, 2020 @ 09:27
8.1

Da ist ein Lautsprechergrill über der PS-Taste. Sollte ausreichen.

GedankenDealer 08 April, 2020 @ 09:54
8.2

Kopfhöreranschluss hat er das sieht man auf der Frontaufnahme unter dem Mikrofonsymbol

8.3

@GedankenDealer: das ist kein Kopfhöreranschluss, sondern das Mikrofon.

Mehr Antworten anzeigen
1

Der controller ist ne Fusion zwischen xbox one controller und ps4 controller einfach nur klobig. Gefällt mir nicht .

DarkRiku1994 08 April, 2020 @ 12:23
9.2

Der Controller sieht dem ProController der Nintendo Switch sehr ähnlich und der liegt, meiner Meinung nach, noch einen Tick besser in der Hand, als ein DualShock 4. Wird beim DualSense also wahrscheinlich auch der Fall sein.

OldFlamingFox 08 April, 2020 @ 10:42
10

ich hoffe doch sehr, dass zum Release trotzdem auch eine schwarze Variante geben wird, inklusive farbige Tasten (X, Viereck usw.)! Was ich nicht verstehe ist, warum weiterhin am Touchpad festgehalten wurde. Ich hatte auf ein Touch Display gehofft mit variabler Tastenbelegung. Warum die Rücktasten nicht fest eingebaut sind, verstehe ich auch nicht. Was der Playstation Controller dringend benötigt hätte, wären zusätzliche Tasten!

10.1

Es gibt kein Bild zu der Rückseite, noch wurden die Rücktasten erwähnt. Also ist es nicht bestätigt, dass es keine Rücktasten gibt, deswegen einfach mal abwarten.

11

Gefällt mir wirklich gut aber ich hoffe wirklich es gibt mehr Vielfalt bei der Gestaltung ( Farben allgemein , Farben der Trigger, Sticks,Gravuren etc ) die Möglichkeit zu haben sein seine Konsolen als auch den Controller individuell zu gestalten fände ich wirklich super !

#Diversität

#Individualität

DunkelFalke09 08 April, 2020 @ 11:33
12

Ich befürchte dass der Controller den ich gut finde su unhandlich wird. Das TouchPad sollte meiner Meinung nach mehr benutzt werden ansonsten kann man das auch weglassen. Verschiedene Farben währen auch nicht schlecht. In weiss erinnert er mich sehr an den Xbox Controller.

12.1

@Dunkelfalke09

Ich finde bei gewissen Spielen auf Psvr wird das Touchpad gut umgesetzt!

Weglassen! Auf keinen fall!

Schwarz Fehlende Rücktasten bzw. Noch keine direkte Ablichtung der Hinterseite.Echt unspektakulär wie ihr eure neuen Sachen ankündigt. “Ach ja das da drüben neben der Banane Schale ist außerdem noch die ps5 falls ihr Lust habt…..“

issasweaterpaul 08 April, 2020 @ 20:29
13.1

So ist es. Ein Vorstellungsvideo mit der PS5 wäre viiiel besser angekommen. So sieht es ja keiner

14

Also ich finde den Kontroler sehr ansprechend. Er sieht wirklich futuristisch und sehr gut überlegt und gelungen aus. Und ich bin sehr froh das er diesmal eben nicht nur Schwarz ist.

Gehe aber auch davon aus das es ihn zu Release oder etwas später auch nur in Schwarz geben wird wie es halt meist der Fall ist. Es kommen immer anderer Farbvariationen also abwarten.

Eigendlich fehlt hier nur noch das A für Avengers xD.

Was jetzt gewisse Funktionen wie selbst zu Programmierenden Tasten etc. Angeht das ist mir persönlich nicht so wichtig ich sehe das ein wenig anders als die meisten.

Wenn ich mehr Tasten will wechsle ich zur Konkurrenz, oder spiele im allgemeinen PC für mich sollte es an der Konsole relativ Überschaubar und Handlich sein. Ich brauch keinen Knopf XY Extra. Und ansonsten lassen wir uns doch alles im allen ein wenig überraschen und gehen doch mal unvoreingenommen an die Sache PS hatt die jahre wirklich Überwiegend gesprochen einen Sehr guten Job gemacht. Und ich denke unser...

Vollständigen Kommentar anzeigen

Also ich finde den Kontroler sehr ansprechend. Er sieht wirklich futuristisch und sehr gut überlegt und gelungen aus. Und ich bin sehr froh das er diesmal eben nicht nur Schwarz ist.

Gehe aber auch davon aus das es ihn zu Release oder etwas später auch nur in Schwarz geben wird wie es halt meist der Fall ist. Es kommen immer anderer Farbvariationen also abwarten.

Eigendlich fehlt hier nur noch das A für Avengers xD.

Was jetzt gewisse Funktionen wie selbst zu Programmierenden Tasten etc. Angeht das ist mir persönlich nicht so wichtig ich sehe das ein wenig anders als die meisten.

Wenn ich mehr Tasten will wechsle ich zur Konkurrenz, oder spiele im allgemeinen PC für mich sollte es an der Konsole relativ Überschaubar und Handlich sein. Ich brauch keinen Knopf XY Extra. Und ansonsten lassen wir uns doch alles im allen ein wenig überraschen und gehen doch mal unvoreingenommen an die Sache PS hatt die jahre wirklich Überwiegend gesprochen einen Sehr guten Job gemacht. Und ich denke unser Vertrauen für zukünftiges mehr als Verdient.

duxbelorum30 08 April, 2020 @ 12:24
15

Das sieht ja mal deutlich besser aus als der DualShock4. Ich frage mich nur warum ihr den nicht in einem Video präsentiert habt! Das hätte deutlich besser eingeschlagen als dieser Techtalk

Wrm ist es weis schwarz weis würde schnell dreckig gehen es wär toll wenn mann entscheiden kann welche Farbe mann will ich hab gehört der schwarze controler ist als Zubehör 80 euro

Für was gibt es überhaupt diese Lichter seit ps4 am Controller?

17.1

Design, es soll halt ansprechend aussehen.

… und für das Tracking des Controllers für PSVR.

17.3

Stimmt nicht. Der ist vor allem für das tracking und um anzuzeigen wer grad Spieler 1, Spieler 2, usw. ist.

Ich denke das dieses Design die richtige Wahl ist und freu mich schon bald diesen Controller mal in meinen Händen zu halten und sicher ist bestimmt das die neue PS5 dann auch in dem gleichen Design ganz nach Sturmtruppen gehalten sein wird. Ich finde das Star Wars Sturmtruppen Design richtig gelungen.

backspacer92 08 April, 2020 @ 14:18
19

Hat Sony eigentlich schon bestätigt, ob wir unsere DualShock 4 mit der PS5 verwenden werden können oder nicht? Bei der neuen Xbox wird das ja möglich sein.

KRANKEN_WAL187 08 April, 2020 @ 14:25
20

Keine Rückseiten tasten!?! Und euer Rücktasten zeil da wäre ja ganz net wenn es den irgendwo zu menschlichen Preisen gäbe und net diese überteuerte schei** bei Amazon shame!!

Ich hatte gehofft, dass man auf dem Controller einen Touchscreen anstatt das Display wo man zB. Spiel-spezifisches sieht, wie in Minecraft das Inventar, in GTA 5/6 sein Handy usw. sieht. Sonst sieht der Controller ziemlich cool aus.

Fresh_Christian9 10 April, 2020 @ 16:12
21.1

Das würde nur wahrscheinlich sehr zu Lasten des Akkus sein…. aber an sich würde ich das auch gerne haben

Ich hoffe auch dass es verschiedene Farben geben wird.

issasweaterpaul 08 April, 2020 @ 20:27
22.1

Bestimmt.

Schutzleiter 08 April, 2020 @ 16:45
23

Mir gefällt das Design. Aber bitte Sony, die farbigen Button Symbole müssen bleiben. Und wenn möglich wäre das PS Logo in Farbe auch sehr edel (:

24

Für mich vom Design her der beste Controller aller Generationen. Wenn Technik und Qualität (vor allem beim Akku) stimmen, hat Sony alles richtig gemacht.

24.1

Stimme zu, Ratchet

25

Zulieferer: Schwarzes Plastik ist uns ausgegangen. Wir hätten aber noch weißes Plastik zum halben Preis da. Ist das in Ordnung?

Sony: Ja optimal. So machen wir das!

26

Mitarbeiter von Sony: Verdammt, mir ist gerade der schwarze Controller aus der Hand gefallen, den wir morgen eigentlich präsentieren wollten. Oben hat der Controller einige Schrammen abbekommen. Was machen wir?

Chef: Nehme doch einfach die Teile vom weißen Controller. Wir sagen den Leuten dann einfach, dass das cool und modern ist.

Lordkaymak69_YT 08 April, 2020 @ 18:14
27

der schönnnnnsttttttte Controller der Welt ich hoffe es gibts eine Version full white

Oberst_Salzig 08 April, 2020 @ 18:54
28

Ich hoffe es gibt programmierbare Tasten auf der Rückseite. Ich habe mich schon so sehr an meinen Razer Raiju gewöhnt und kann auf die Tasten nicht verzichten. Ich möchte trotzdem den neuen Controller verwenden.

ODIN_Sturmstern 08 April, 2020 @ 18:59
29

Schade die Form ist 💩 da es sehr verwinkelt ist was die daumen beansprucht

optisch aber cool

Mir gefällt das Design und die Form sehr gut. Schön wäre natürlich, wenn es verschiedene Farben geben wird, wovon aber auszugehen ist.

Zur Form kann ich sagen, dass er stark dem SteelSeries Stratus XL ähnelt, welchen ich für den PC besitze. Dieser liegt, meiner Meinung nach, wesentlich besser in der Hand als der aktuelle PS4 Controller.

Ich bin daher der Meinung: Alles richtig gemacht.

issasweaterpaul 08 April, 2020 @ 20:27
31

Weiß nicht digga.

Also optisch ganz nice, aber mal wieder verschenktes Potential.

Warum gibt es immernoch keine Paddles? Dieses Touchpad ist echt unnötig, weil es so gut wie nie benutzt wird. Ein Display hätte mir besser gefallen.

Ich hoffe, dass der Akku verbessert wurde, sonst finde ich ihn nicht schlecht auf den ersten Blick.

Man muss sich dran gewöhnen denke ich.

32

er ist dann guck mal die neue Controller

33

Sieht mal sehr Interessant aus. Die Farbe wäre jetzt nix, einfach schon aus dem Grund das der Controller nach einer Zeit einfach nicht mehr schön aussehen wird. Schlichtes schwarz hätte es schon getan.

Bei der Form verstehe ich viele nicht. Klar sahen bis jetzt alle PS Controller fast gleich aus, bzw hatten ein Wiedererkennungsmerkmal. Aber die Form vom “Xbox Controller” passt sich nun mal viel besser der Hand an. Da ist eher die Frage wie groß er ausfallen wird.

Funktionen bin ich mal gespannt wie sie sich einbringen werden und was die Entwickler damit machen werden.

Würde aber auch viel lieber mehr von der Konsole selber sehen.

dreamlandnoize 09 April, 2020 @ 06:13
34

Ich bin so übel gehyped. Zum Glück wird bei dem Controller auch nicht auf Asymmetrie gesetzt. Ich hasse das. PS5 wird mega, schon alleine weil VR durch Sony endlich im Massenmarkt ankommt.

Licke_a_BRO-01 09 April, 2020 @ 11:42
35

Grundsätzlich ein schöner Controller, den PS-knopf find ich sehr ansprechend, jedoch würde ich mir als Standart einen Schwarzen Controller mit den farbigen Knöpfen wünschen.

36

Ich hätte mir gewünscht der neue Controlle würde mehr wie der alte aussehen. Akkus hätte ich gerne über ein Fach austauschbar, so das man das Teil nicht umständlich aufschrauben muss. Dann würde ich mir wünschen Sony würde die Teile besser präsentieren. Wenn ich auf die Xbox Seite gehe, bekomme ich ja fast Lust ne Xbox zu kaufen.

science-fiction_ 09 April, 2020 @ 16:40
37

Ich finde der neue Controller sieht gar nicht mal schlecht aus, mit den Tasten alles wie gehabt, bis auf den Create-Button den ich aktuell noch nicht so ganz kapiere was dabei jetzt anders sein soll, und mit der lichtleiste neben dem Touchpad sieht stark aus

backspacer92 09 April, 2020 @ 18:33
38

Ein Produkt Manager von PlayStation hat bestätigt, dass man wie gehabt sein Headset am Controller anschließen kann. Frag mich aber nicht, wo der Anschluss ist.

39

Genau so möchte ich den Controller haben. Das Design finde ich echt klasse und ich kann es kaum erwarten die Konsole zu sehen die hoffentlich im selben Stil gehalten ist.

alex_1408777 10 April, 2020 @ 10:45
40

Ich finde den Controller sehr nice. Vor allem der Ladeanschluss ist gut dann muss ich nicht immer 3 Jahre Kabel suchen 😂😂

ist der Anschluss vorne am Controller ein USBC Anschluss ?

Finde den Artikel schön zu lesen. ABER ein cooles Video mit Erklärungen und Funktionen des Controllers hätte ich besser gefunden. Ausserdem finde ich die präsentations Politik derzeit etwas unglücklich. Man erfährt zu wenig und wenn dann nur als Blog wie hier über den Controller. Euer Marketing ist bisher arg zurückhaltend.

43

Am Ende des Tages wird sowieso jeder einen Scuf nutzen mit individuellen skins, also heult leise. ich denke das es ebenso zu der PS5 Pro version einen Dualsense Pro Controller geben wird bei dem die Rücktasten mit integriert sein werden, was eigentlich kein Pro mehr ist sondern eher ein Einsteiger Controller… aber naja… Harte Zeiten erfordern harte Maßnahmen. L2P

Sieht einfach edel aus. Freue mich schon ihn in der Hand zu halten.

AndrePavatoni 15 April, 2020 @ 17:28
45

Bitte macht den DualSense Controller induktiv (und über Kabel) ladbar. Das wäre unheimlich praktisch, da es jetzt schon einige Möbel mit eingebauten Induktionsladeflächen gibt und davon wird es in Zukunft noch viel mehr geben.

Am coolsten wäre natürlich, wenn man den Controller zum Laden auf die Oberseite der PlayStation 5, direkt auf das PlayStation Logo legen könnte. Noch cooler wäre es, wenn das Logo dann, während der Controller induktiv auflädt, (optional) leuchten würde. Bitte, bitte, bitte!

46

Auf den ersten Blick war ich etwas schockiert, denn das sieht so gar nicht mehr nach DualShock aus, welchen wir ja bereits fast 25 Jahre gewohnt sind. Ich denke das liegt vor allem an der Farbwahl, welche ich für äußerst gewöhnungsbedürftig halte. Komplett schwarz mit farbigen Symboltasten würde mir deutlich besser gefallen. Auf den zweiten Blick finde ich die gezeigten Neuerungen und das Design aus ergonomischer Sicht gelungen. Wobei der DualShock 4 im Gegensatz zu DualShock 1-3 schon ergonomisch sehr gelungen ist.

Worauf ich am meisten gespannt bin sind die neuen Features wie die adaptiven Trigger und das haptische Feedback. Das klingt unheimlich spannend und wird für noch mehr Immersion sorgen!

Auf Platz 1 meiner Wunschliste ist aber ein deutliches Plus an Akkulaufzeit. Der Akku des DS4 ist schneller leergesaugt als ich “Uncharted” rufen kann

47

also mir gefällt es aber ich weiß nicht weil man es nicht sieht ob man da ein heatset rein stecken kann oder nicht, ich habe aber noch eine frage kann man den controller (ps5) auf der ps4 anschliesen? weil ich als erstes den controller will dan die playstation 5 aber der controller sieht escht schön aus!

Nach 30 Tagen werden keine Kommentare mehr zu Beiträgen veröffentlicht.

Bearbeitungsverlauf