Veröffentlicht am

Der Weltraum-Shooter Boundary erscheint 2020 für PS4

Packende Duelle im niedrigen Orbit. Erlebt einzigartige Schlachten in der Schwerelosigkeit.

CT // Producer, Surgical Scalpels Studio:


Eine Frage erreicht uns, das Team von Surgical Scalpels Studio immer wieder über Boundary: Wie seid ihr auf die Idee für diesen Weltraum-Shooter gekommen?

Ego-Shooter sind ein klassisches Genre. Von WW1 und WW2 bis hin zu modernen Militär-Shootern ist dort alles vertreten. Spieler können das Genre in den verschiedensten Umgebungen, wie Städten oder sogar fremden Planeten, erkunden. Das hat uns auf eine Idee gebracht: Warum nicht einen Shooter im Weltall spielen lassen?

Und mit Boundary wurde diese Idee zur Realität. Die Umgebung eines simulierten niedrigen Erdorbits ist es, was Boundary so einzigartig macht.

GameTitle on PS4

Schlachten in der Schwerelosigkeit

In Boundary müsst ihr in erster Linie wie ein Astronaut denken. Ihr schlüpft praktisch in die Rolle eines bewaffneten Astronauten (wir nennen es AO für Astroperator). Das traditionelle Verständnis von Bewegung wird dabei komplett auf den Kopf gestellt. Ihr habt volle Bewegungsfreiheit, könnt euch in jede Richtung bewegen und seid nicht limitiert durch die traditionellen Regeln der Schwerkraft, wie sie in den meisten anderen Shootern gelten (was hochgeht, muss auch wieder runterkommen).

Aber eines solltet ihr bedenken: Die Schwerelosigkeit birgt nicht nur Möglichkeiten, sondern auch Gefahren.

Ein gut ausgebildeter AO weiß, wie er seine Umgebung nutzt, um seinen Feind zu besiegen. Schwebende Trümmerteile bieten Deckung für eure Annäherungen, ein Solarmodul kann als Ausgangspunkt für Hinterhalte genutzt werden und mit eurem Greifhaken könnt ihr euch schnell von einem Punkt zum nächsten fortbewegen.

Anpassbare Spezialisten

Many characters in Boundary can be specialized as multi-role combatants. Our experienced AO, Lucas, can act as an Assaulter or a Sniper Specialist, each with its own Tactical Ability.

As an Assaulter, Lucas can give himself an agonist shot to strengthen his senses (kind of like an Adrenaline shot). As a Sniper, he can utilize an auxiliary arm that gives him a stable platform to steady his shots.

Every AO has their own active and passive ability, as well as different basic capabilities like armor or health. These give them their own unique roles in the harsh battlefield of space.

GameTitle on PS4

A Combination of Aerospace and Modern Firearms

In Boundary stehen euch verschiedene Charaktere zur Auswahl. Die meisten von ihnen können sich auf mehrere Rollen spezialisieren. Unser erfahrener AO, Lucas, kann je nach Wunsch als Sturmsoldat oder Scharfschützenspezialist gespielt werden. Jeder Spezialist verfügt über seine eigene taktische Fähigkeit.

Sehen wir uns zum Beispiel Lucas an: Als Sturmsoldat kann er sich selbst einen Agonisten injizieren, um seine Sinne zu schärfen (vergleichbar mit einer Adrenalininjektion). Als Scharfschütze kann er seinen Hilfsarm nutzen, um eine extrem stabile Plattform für sein Scharfschützengewehr zu erhalten.

Jeder AO bringt eigene aktive und passive Fähigkeiten sowie verschiedene Basiswerte wie Panzerung oder Lebenspunkte mit sich. So nimmt jeder von ihnen eine unersetzliche Rolle auf den rauen Schlachtfeldern des Weltalls ein.

Eine Kombination aus Raumfahrt und moderner Kriegsführung

Neben dem Gameplay von Boundary sind wir besonders stolz auf den Artstyle des Spiels.

Es gibt zwei Hauptelemente, die wir in unseren Designs hervorheben wollten. Wir wollten eine realistische und glaubhafte Welt erschaffen, in der die Technologien der Raumfahrt und moderne Militärwaffen eng miteinander verknüpft sind. Diese beiden Elemente dienten als Grundlage für unser Design.

Unser Gedankengang war folgender: Wenn die Menschheit sich im Weltraum bekämpfen würde, wie sähe das dann aus? Und Boundary zeigt unsere Vision dieses modernen Weltraumkriegs (mit einigen offensichtlichen künstlerischen Freiheiten).

Boundary on PS4

Viele von euch haben sich bestimmt schon Gedanken darüber gemacht. Und wir hoffen, euch gefällt, wohin uns unsere Vorstellungskraft geführt hat.

Erscheint noch dieses Jahr

Die grundlegenden Features von Boundary sind komplett fertig. Im Moment konzentriert sich das Entwicklerteam noch auf das Testen der Netzwerkverbindung und fügt weitere Inhalte wie Personalisierungen und weitere Karten oder Waffen hinzu.

Um es in einem Satz zusammenzufassen: Das Spiel erscheint noch dieses Jahr für PS4 und PC. Wenn ihr mehr über Boundary erfahren wollt, findet ihr uns auf Facebook, Twitter oder Discord und natürlich YouTube.

0 Kommentare
0 Autorenantworten

Nach 30 Tagen werden keine Kommentare mehr zu Beiträgen veröffentlicht.

Bearbeitungsverlauf