Der deutschsprachige PlayStation Blog

Tipps wie ihr in Resident Evil Resistance überlebt und das Spiel meistert

0 0
Tipps wie ihr in Resident Evil Resistance überlebt und das Spiel meistert

Was ich in meiner Zeit mit Capcoms intensivem, asymmetrischem Multiplayer-Horrorspiel lernen konnte

Tim Turi, Social Media Senior Specialist SIE


In der Welt des Survival-Horrors gibt es zwei Seiten: die Überlebenden und die bösen Mächte, die im Hintergrund ihr finsteres Werk verrichten. Der Online-Mehrspielermodus von Resident Evil Resistance im 4-gegen-1-Format lässt Horrorfans in beide albtraumhafte Rollen schlüpfen. Noch vor der Veröffentlichung des Spiels am 3. April (zusammen mit Resident Evil 3) habe ich ein paar Tipps gesammelt, die sowohl mutigen Überlebenden als auch dem bösen Mastermind nützen werden.

Die Überlebenden

Vier Spieler tun sich zusammen, um bestimmte Gegenstände zu suchen, andere lebensrettende Dinge zu sammeln und unter Zeitdruck die Angriffe der Monster zu überstehen. Euch erwartet also das klassische Survival-Horrorerlebnis gepaart mit einem besonderen Mehrspielermodus. Jeder der Überlebenden kann die gleichen Schuss- und Nahkampfwaffen nutzen, allerdings haben sie jeweils auch eigene Spezialisierungen: von Hackingfähigkeiten bis hin zu verbessertem Nahkampf.

  1. Bleibt zusammen, um zu überleben. Verfallt also nicht in typische Horrorklischees.
  2. Nutzt ein Mikrofon und kommuniziert mit eurem Team.
  3. Experimentiert mit den einzigartigen Fähigkeiten eures Überlebenden. Ihr solltet sie ausgiebig nutzen. Wenn ihr zu lange damit wartet, könnte es euch das Leben kosten.
  4. Bliebt in Bewegung! Jede vergeudete Sekunde gibt dem Mastermind Zeit, um Fallen zu legen. Wenn die Zeit abläuft, war es das auch für die Überlebenden.
  5. Macht euch Januarys Hackingfähigkeiten zunutze, um die Geräte des Masterminds zu stören und so seine Überwachungsmöglichkeiten und Kontrolle einzuschränken.
  6. Schützt euer Team als Tyrone. Wehrt einzelne Gegner mit seinem kräftigen Tritt ab und erhöht die Verteidigung eurer Teammitglieder durch seine Anfeuern-Fähigkeit.
  7. Beccas Schießkünste ermöglichen es ihr, aus einer stationären Haltung besonders effektiv zu schießen und praktisch unendlich Munition zu verballern. Letzteres solltet ihr bei Bossmonstern des Masterminds einsetzen.
  8. Martin Sandwich kann durch seine Unterstützungsfähigkeiten Minen herstellen und mit seinem Blitzschlagstock Gegner betäuben.
  9. Lasst mit dem Ex-Boxer Samuel einen Schlaghagel auf den Feind niedersausen. Setzt seinen Laufschlag ein, um Gegner schnell zu erreichen und ihnen Schaden zuzufügen.
  10. Valerie kann mit ihrem modifizierten Erste-Hilfe-Spray Spieler ihres Teams heilen und sie zudem stärken. Außerdem kann sie nahe Objekte und Gegner markieren.
  11. Ihr habt gern viel Platz im Inventar? Valeries Rucksack bietet euch 10 statt der normalen 8 Slots.
  12. Nahkampfwaffen sind ziemlich nützlich. Mit Schlägern und Vorschlaghammern könnt ihr effektiv einzelne Gegner ausschalten oder bestimmte Ziele zerstören.
  13. Munition ist universell für alle Waffen einsetzbar. Ihr braucht also keine Angst haben, dass die aufgesammelte Munition nicht zu eurer Pistole oder Schrotflinte passt.
  14. Deckt euch für die abschließende Flucht gut ein. Spart einen Teil eurer Munition, Granatenwaffen und Heilgegenstände für das Ende auf. Der Mastermind wird euch wahrscheinlich starke Monster auf den Hals hetzen, während ihr auf das Öffnen der letzten Tür wartet.
  15. Probiert alle Überlebenden aus, bis ihr den findet, der zu eurem Spielstil passt.

Das Mastermind

Die Bösewichte halten alle Karten in der Hand – und das buchstäblich. Kontrolliert die Testanlage, indem ihr die Überlebenden mit den Überwachungskameras im Blick behaltet. Nutzt Energiepunkte, um die Fallen- und Monsterkarten auf eurer Hand zu aktivieren. So könnt ihr die Flucht der Überlebenden hinauszögern und sie letztendlich auslöschen.

  1. Plant voraus, wenn ihr Fallen aufstellt und Monster platziert. Dabei solltet ihr schon einmal die nächsten zwei oder drei Räume bedenken, die die Überlebenden als Nächstes betreten werden.
  2. Mastermind-Anfänger kommen mit den unkomplizierten Fähigkeiten von Daniel und Annette wahrscheinlich am besten zurecht. Sobald ihr die Grundlagen raus habt, seid ihr für die eher spezialisierten Strategien von Alex und Ozwell bereit.
  3. Zermalmt die Überlebenden mit Daniel Fabrons mächtigen Monstern, zu denen auch das aus RE2 bekannte Kraftpaket, der Tyrant (aka Mr. X), gehört. Bedenkt jedoch immer die hohen Energiekosten seiner Karten.
  4. Annette Birkin aus Resident Evil 2 ist darauf spezialisiert, die Kampfkraft ihrer Monster zu erhöhen. Zudem könnt ihr ihren Ehemann in Form des massigen, mutierten G-Birkin zur Hilfe rufen und die Überlebenden vernichten.
  5. Alex Wesker ist auf das Aufstellen von Fallen und die Manipulation der Umgebung spezialisiert. Platziert ihr tödliches, unbewegliches Pflanzenmonster Yateveo vor einem wichtigen Ziel der Überlebenden, um sie an der Flucht zu hindern.
  6. Ozwell Spencers Desintegrationsfeld hat nur eine kurze Abklingzeit. Setzt es also häufig ein, um den Fortschritt der Überlebenden zu verlangsamen, und platziert es neben Monstern, die sich problemlos hindurchbewegen können.
  7. Sucht auf jeder Karte nach Engstellen, um dort die Überlebenden mit Bossmonstern wie Mr. X oder G-Birkin zu überraschen und aufzuhalten.
  8. Treibt die Überlebenden in kleinen Räumen in die Enge, bevor ihr Bossmonster herbeiruft. Flächenangriffe sind extrem effektiv in engen Räumen.
  9. Baut mit Fallen und Monstern eure Verteidigung um den Nachschubzombie auf – wenn die Überlebenden dieses besondere Monster erledigen, erhalten sie wertvolle Gegenstände. Falls dieser Zombie nicht ausgeschaltet wird, erhält der Mastermind eine mächtige Karte.
  10. Macht die verdammten Türen zu! Selbst dieser grundlegende Haushaltstipp hilft schon, den Fortschritt der Überlebenden zu verlangsamen. Ihr könnt sie auch aufhalten, indem ihr Türen verschließt und das Licht ausschaltet.

Ihr lest den Artikel zu einem Zeitpunkt, an dem ihr das Spiel bereits in der Beta oder nach der Veröffentlichung zocken konntet? Dann könnt ihr eure eigenen Tipps gern unten in den Kommentaren teilen. Resident Evil Resistance erscheint am 3. April für PS4 zusammen mit dem fantastischen Remake von Resident Evil 3.