Veröffentlicht am

Couch-Koop: 12 geniale PS4-Spiele mit lokalem Multiplayer

Schnappt euch einen zweiten DualShock-Controller und spielt mit Freunden und Familie gemeinsam vor dem Fernseher.

Egal, ob spontan Freunde zu Besuch kommen oder ihr schon lange einen Spieleabend mit der Familie plant: Zusammen gemütlich auf der Couch sitzen und zocken macht einfach richtig gute Laune. Alles was ihr braucht ist ein zweiter – oder dritter und vierter – DualShock-Controller und natürlich das richtige Spiel.

In dem Artikel 18 großartige PS4-Spiele mit lokalem Multiplayer für die Weihnachtstage haben wir euch bereits eine umfangreiche Liste starker Couch-Koop-Spiele vorgestellt. Das reicht noch nicht? Kein Problem, hier findet ihr ein Dutzend weiterer PS4-Spiele mit lokalem Multiplayer-Modus, die wir euch empfehlen können.

Knights and Bikes

Genre: Action-Adventure, Rätsel
Spieler: 2
Genau das Richtige für: Freunde spannender Geschichten und kooperativem Rätselknacken.

Die Insel Penfurzy hat ein echtes Problem: Seitdem die Legende von mittelalterlichen Helden als Fälschung dargestellt wird, bleiben die Touristen aus. Das wäre der drohende Ruin für die Familie der kleinen Demelza, die sich daraufhin mit ihrer neuen Freundin Nessa aufmacht auf eigene Faust Nachforschungen anzustellen.

Und dabei Ärger mit Einheimischen und den Geistern der Vergangenheit bekommt. Eine spannende Story und ein echtes Koop-Vergnügen, wenn ihr zusammen mit einem Kumpel die Geheimnisse der Insel erkundet und dabei mit Schlamm und Wasserbomben Gegner erlegt. Die Macher des liebevoll handgezeichneten Abenteuers haben vorher an LittleBigPlanet und Ratchet&Clank

  • Knights and Bikes im PlayStation Store kaufen.
  • Borderlands 3

    Genre: Shooter
    Spieler: 2
    Genau das Richtige für: Beutejäger und Fans von verrückter Sci-Fi-Action

    In dem dritten Teil der Borderlands-Serie spielt ihr wieder einen intergalaktischen Kammerjäger, der sich mit allerlei Weltraum-Monstern und Bösewichtern auseinandersetzen muss. Diesmal tretet ihr gegen die völlig durchgeknallten Calypso-Zwillinge Troy und Tyreen an und bereist auf eurer Odyssee im All mehrere Planeten.

    Die Comic-Ballerei und das Sammeln von mindestens einer Bazillion unterschiedlicher Knarren macht im Splitscreen mit einem Mitspieler besonders viel Laune. Ihr braucht euch noch nicht mal um die fette Beute balgen, außer ihr stellt den kompetetiven Modus ein, dann bekommt jeder aus dem Team nur den Loot, den er als erster erreichen kann.

    LEGO Ninjago Movie Videogame

    Genre: Action, Puzzle
    Spieler: 2
    Genau das Richtige für: Eltern, die mit ihren Kindern zusammen spielen möchten und alle LEGO-Liebhaber

    Wenn ihr den höchst amüsanten Kampf der Ninjagos gegen den bösen Garmadon nachspielen wollt, dann ist das LEGO Ninjago Movie Videogame genau das Richtige für euch. Mit gewohnt reizendem LEGO-Charme und viel Humor erlebt ihr die Schlüsselszenen des Kinofilms erneut und dürft nach Herzenslust LEGO-Gegenstände zerkloppen, neue Gerätschaften bauen und auch das ein oder andere Rätsel lösen. Kaum eine Serie ist so perfekt für Couch-Koop von Eltern mit ihren Kindern geeigent, wie die LEGO-Spiele.

    Wenn Ninjago nicht so euer Ding ist, dann könnt ihr bedenkenlos auch zu den Legolisierungen von beispielsweise Harry Potter , Star Wars oder den DC- und Marvel-Superhelden greifen.

    A Way Out

    Genre: Action-Adventure
    Spieler: 2
    Genau das Richtige für: Filmfans und alle, die das kooperative Lösen von Aufgaben mögen.

    In dem Gefängnisausbruchs-Spiel A Way Out übernehmt ihr zusammen mit einem Freund die Rollen der Knastbrüder Leo und Vincent. Gemeinsam müsst ihr nicht nur aus dem gut gesicherten Gefängnis ausbrechen, sondern euch auch bis zu eurem Ziel durchschlagen und dabei der Polizei tunlichst aus dem Weg gehen.

    Das spannende Katz- und Mauspiel ist filmreif inszeniert und stellt euch immer wieder vor schwere Entscheidungen, die den Spielverlauf maßgeblich beeinflussen. Oftmals habt ihr unterschiedliche Möglichkeiten eine Situation zu meistern, dann solltet ihr euch untereinander schon einig sein, wie es weiter gehen soll.

    Team Sonic Racing

    Genre: Rennspiel
    Spieler: 2-4
    Genau das Richtige für: Temposünder und Fans von Fun-Racern.

    Ihr heizt mit eurem Wagen über insgesamt 21 Strecken, die den Zonen aus Sonic-Spielen nachempfunden sind. Unterwegs sammelt ihr Extras, wie zielsuchende Raketen, Laser, Blitze oder Blocker ein, mit denen ihr die Konkurrenz quält und versucht die Ziellinie als Erster zu überqueren.

    Aber auch wenn der Sieg die meisten Punkte bringt, seid ihr mit eurem Team nicht automatisch auch Gewinner des Rennens. Es zählt die Gesamtpunktzahl aller Fahrer und wenn ihr euch nicht um eure Mitstreiter kümmert und die auf den letzten Plätzen landen, reicht auch eine eigene Bestleitung in der Endabrechnung nicht aus, um einen Grand Prix zu gewinnen. Kunterbunter Kart-Racer, rasend schnell wie ein blauer Igel und mit herrlich schadenfreudiger Couch-Action im Splitscreen-Modus.

    Broforce

    Genre: Jump’n’Run, Action
    Spieler: 2-4
    Genau das Richtige für: 16bit-Pixelnostalgiker und Fans der Hollywood-Actionhelden aus den 1980er-Jahren

    In Broforce wird es so richtig schön nostalgisch. Nicht nur, dass der Side-Scroller mit reichlich Baller- und Jump’n’Run-Einlagen in herrlicher Pixeloptik erstrahlt, auch die Stars des adrenalinschwangeren Hollywood-Actionkinos vergangener Tage kommen wieder zu Ehren.

    In der Rolle von Rambro, The Brominator oder Bronan the Brobarian hüpft ihr ballernd durch die Gegend und dezimiert die Gegner gleich im Dutzend. Die herrlich schräge Action macht im Koop-Modus mit einem Freund besonders viel Spaß.

    Divinity: Original Sin 2

    Genre: Rollenspiel
    Spieler: 2
    Genau das Richtige für: Längere Koop-Sitzungen, in denen ihr die fantastische Spielwelt gemeinsam erkundet.

    Die Fantasy-Spielwelt von Divinity: Original Sin gehört mit zum Besten, was ihr an Rollenspielen westlicher Bauart und rundenbasierten Kämpfen bekommen könnt. Die Weltenbauer aus den belgischen Larian Studios haben im zweiten Teil noch mal in Bezug auf Umfang und Story zugelegt und ihr könnt von 100 bis 150 Stunden Spielzeit ausgehen.

    Und die könnt ihr auch kooperativ verbringen und seit dann mit einem Freund zusammen unterwegs. Dazu steht ein Splitscreen-Modus zur Verfügung, bei dem sich beide recht frei bewegen können. In den Kämpfen rückt ihr aber dann natürlich mit eurem Partner enger zusammen.

    Rayman Legends – PlayStation Hits

    Genre: Jump ‘n’ Run
    Spieler: 2-4
    Genau das Richtige für: Ein schnelles Spiel zwischendurch und alle, die auch eine echte Hüpf-Herausforderung nicht schreckt.

    Das Jump ‘n’ Run Rayman Legends hat schon ein paar Jahre auf dem Buckel, gehört aber immer noch zu den besten Hüpfspielen aller Zeiten. In einer bonbonbunten Comicwelt sollt ihr die teils ordentlich kniffligen Herausforderungen meistern und mit dem putzigen Rayman und seinen Freunden Globox und den Kleinlingen die Level der Spielwelt erkunden.

    Mit bis zu vier Spielern könnt ihr das Abenteuer gemeinsam meistern und euch bei den knackigen Bosskämpfen helfen. Schön: Wenn ihr eine fiese Ader habt, könnt ihr eure Mitspieler auch mit Schlägen traktieren und in Abgründe stürzen lassen.

    Diablo 3

    Genre: Hack & Slay
    Spieler: 2-4
    Genau das Richtige für: Fantasy-Freunde, Monsterschlächter und Loot-Sammler

    Der Hack & Slay-Klassiker schlechthin darf natürlich in einer Liste der besten Koop-Spiele nicht fehlen. Die Story dürfte den meisten bestens bekannt sein. Wenn nicht hier die Kurzform: Ein Meteor schlägt auf die Welt Sanktuario ein und die dunklen Mächte der brennenden Hölle erheben sich und wollen die Menschen versklaven.

    Als echter Held besorgt ihr euch also schnell eine Klasse, zum Beispiel Barbar, Zauberer, Kreuzritter oder Nekromant und beginnt die Monsterhorden abzuschlachten. Das könnt ihr problemlos alleine machen, ist aber umso spaßiger, wenn ihr dazu ein paar Freunde einladet.

    Resident Evil: Revelations 2

    Genre: Survival-Horror, Action
    Spieler: 2
    Genau das Richtige für: Alle, die sich gerne gruseln und keine Angst vor Zombies und Schockeffekten haben.

    Zombies, die böse Umbrella-Corporation und eine mysteriöse Insel: In Resident Evil: Revelations 2 sollt ihr vier Episoden voller tödlicher Gefahren überstehen und dabei eine Reihe schrecklicher Geheimnisse aufdecken.

    Jeder Spieler steuert dabei gleich ein Helden-Duo, zum einen Claire Redfield und Moira Burton und zum anderen Barry Burton und Natalia. Die Handlung springt zwischen den Teams hin und her, bis die Gruppen aufeinander treffen. Schreckhaft solltet ihr aber bei den typischen Resident Evil-Zombieattacken nicht sein.

    EA Sports FIFA 20

    Genre: Sport
    Spieler: 2-4
    Genau das Richtige für: Alle Fußballfans und Freizeitkicker.

    Über die bekannteste und beliebteste Fußball-Simulation aller Zeiten muss man wohl nicht mehr viel sagen. Also schnappt euch als Fußballfan einen, zwei oder gleich drei Gleichgesinnte und spielt mit- und gegeneinander. Zur Verfügung stehen dabei Varianten wie 1 vs. 1, 2 vs. 2, Anstoß oder die Rückkehr des spaßigen Straßenfußballs im Volta-Modus.

    Portal Knights

    Genre: Action-Rollenspiel
    Spieler: 2-4
    Genau das Richtige für: Minecraft-Spieler, die eine frische Klötzchen-Welt erkunden wollen.

    Die Klötzchen-Optik macht es schon auf den ersten Blick deutlich: Das deutsche Entwicklerstudio Keen Games hat sich Minecraft als grafisches Vorbild für das Action-Rollenspiel auserkoren, legt aber den Focus deutlich mehr auf klassische Rollenspielelemente.

    In Portal Knights gilt es die Sandbox-Welt zu erkunden, Gegenstände herzustellen, Monster zu besiegen und mit den namensgebenden Portalen zwischen den Gebieten zu reisen. Die Quests zu lösen macht besonders gemeinsam mit Freunden unheimlich viel Spaß.

    Wie hat dir dieser Artikel gefallen?
    Zum Kommentieren anmelden
    0 Kommentare
    0 Autorenantworten

    Bearbeitungsverlauf