Veröffentlicht am

Hier sind 10 der härtesten Platin-Trophäen auf der PS4

Wenn ihr die erspielt, gehört ihr zu den besten Trophäen-Jägern!

Ihr wollt anderen Spielern zeigen wie gut ihr seid und euer Können mit einer stattlichen Trophäensammlung und einem dicken Punktekonto beweisen? Dann sammelt fleißig die Trophäen ein, wenn ihr auf der PS4 spielt. Jedes Spiel bietet unterschiedliche Belohungen und ihr könnt Bronze-, Silber-, Gold- und Platin-Trophäen für eure Leistungen einheimsen. Für jede erspielte Auszeichnung bekommt ihr zudem Punkte gutgeschrieben.

  • Bronze: 15 Punkte
  • Silber: 30 Punkte
  • Gold: 90 Punkte
  • Platin: 180 Punkte

Um euren Rang zu steigern braucht ihr eine bestimmte Punktzahl für einen Stufenaufstieg. Erst sind es nur 200 Punkte, damit ihr Stufe 2 erreicht, die Anzahl steigert sich aber kräftig. Für Stufe 3 braucht ihr schon 400 Punkte, Stufe 4 erreicht ihr nach weiteren 600 Punkten. Ab Stufe 12 sind dann schon jeweils satte8000 Punkte für einen Aufstieg notwendig.

Schaut euch die Liste der Trophäen an, die euer Lieblingsspiel bietet, vielleicht könnt ihr noch schnell ein paar Punkte sammeln. Dazu geht ihr im PlayStation-Menü einfach auf den Punkt Trophäen und wählt ein Spiel aus.

Tipp: Geheime Trophäen anzeigen

Wahrscheinlich bemerkt ihr einige Einträge, die als geheime Trophäe bezeichnet werden. Der Grund: In der Beschreibung finden sich unter Umständen fette Story-Spoiler und die Entwickler wollen euch ja nicht die Überraschung verderben. Anzeigen lassen könnt ihr euch die versteckten Einträge trotzdem, markiert den Eintrag und drückt auf die Viereck-Taste, schon erscheint die Beschreibung.

Jagd auf die härtesten PS4 Platin-Trophäen

Die begehrte Trophäe zu erreichen ist oftmals gar nicht so schwer, bei dem Spiel The Bunker braucht ihr knapp zwei Stunden, bis der Abspann erscheint und ihr platiniert werdet. So gnädig sind aber nicht alle Entwickler und für die höchste Auszeichnung müsst ihr oftmals viel Zeit und Geduld aufwenden. So wie der PSN-User Hakoom, der es mit unglaublichen 1700 Platin-Trophäen bis in das Guinness-Buch der Rekorde geschafft hat.

Kingdom Come: Deliverance

Das Platin-Problem des schicken Mittelalter-RPG Kingdom Come: Deliverance ist, dass ihr fast die Hälfte der benötigten Trophäen im Lauf des Spiels verpassen könnt. Wenn ihr keinen Guide benutzt oder euch die Liste vorher ganz genau anschaut, kommt ihr sicherlich nicht unbedingt darauf, dass ihr für „Alkoholiker” so lange betrunken sein müsst, bis die Trophäe freigeschaltet wird. Oder das Talmberger Pferderennen für „Blitzreiter” gewinnen sollt. Besonders fies: Ohne die Trophäe „Jungfrau”, bei der ihr im gesamten Spiel keinen Sex haben dürft, wird es nichts mit Platin.

Wolfenstein 2: The New Colossus

Der Shooter Wolfenstein 2: The New Colossus von dem schwedischen Entwicklerstudio MachineGames bietet gleich 51 Trophäen an. Um mit „Der neue Koloss” an Platin zu kommen, musst du „Mein Leben” erringen. Der härteste Schwierigkeitsgrad, Permadeath mit einem einzigen, lausigen Leben und absolut keine Speichermöglichkeit. Viel Spaß!

Titan Souls

Wenn ein Spiel schon „Souls” im Titel hat, kann es ja nur hart werden. Wird es bei dem originellen Indie-Projekt Titan Souls des kleinen Entwicklerstudios Acid Nerve aus England auch. Ihr kämpft mit eurem Pixel-Helden nacheinander gegen knackige Bosse und versucht dabei keinen Tobsuchtsanfall zu bekommen. Um jetzt Platin zu erlangen, sollt ihr das auch noch in unter 20 Minuten für die Belohnung „Aerodynamik” schaffen. Das im wirklich nicht übertrieben benannten Eisenhart-Modus für „Eisenmensch”, ohne die wichtige Verteidigungsmöglichkeit euch Abzurollen, nur dann gibt es „Hartes Brot”.

Dishonored 2

Ihr mögt keine Schleichspiele, sondern ballert lieber rum oder nutzt magische Kampffähigkeiten? Tja, dann werdet ihr an Bedienungen für die Platin-Trophäe „Dunwall bei Tag, Karnaca bei Nacht” ordentlich zu knabbern haben. Um das Action-Adventure Dishonored 2
zu komplettieren, sollt ihr für die Trophäe „Schatten” das Spiel abschließen, ohne entdeckt zu werden. Und für „Saubere Hände” dürft ihr niemanden töten, auch keine Zielpersonen.

Final Fantasy IX

Die Voraussetzung für die Platin-Trophäe „Die Helden der vier Kontinente” in Final Fantasy IX ist eigentlich simpel: Spielt das Spiel durch und erhaltet alle Bronze-, Silber- und Gold-Trophäen. Die größte Geduldsprobe dürfte dabei die Gold-Trophäe „Könighopser” darstellen. Hier sollt ihr in Alexandria bei dem Minispiel Seilhüpfen 1000 Sprünge schaffen. Am Stück!

Devil May Cry 4 Special Edition

Die Dämonenhatz in dem Action-Knaller Devil May Cry 4 Special Edition macht ordentlich Laune. Um aber alle Belohnungen zu erhalten, damit ihr die Platin -Trophäe „Teufel weinen nicht” bekommt, braucht ihr jede Menge Skills und richtig viel Ausdauer. Alleine den Modus „Blutiger Palast” mit allen spielbaren Charakteren zu meistern, ohne dabei Schaden zu nehmen und natürlich mit einem S-Rang-Abschluss, dürfte euch einiges an Nerven kosten.

The Elder Scrolls Online

Das Hauptspiel des Fantasy-MMORPG The Elder Scrolls Online verlangt von euch alle 45 Bronze-, Silber- und Gold-Trophäen zu erlangen, bevor es das begehrte Platin rausrückt. Die meisten sollten für passionierte Online-Rollenspieler kein großes Problem darstellen, wenn da nicht die Gold-Trophäe „Kaiser!” wäre. Um als Alleinherrscher über die Schlachtfelder des Allianzkrieges zu gelten, muss eure Allianz alle sechs Burgen eingenommen haben und ihr dabei der beste Spieler innerhalb der Allianz sein. Für PvP-Vermeider eine nahezu uneinnehmbare Hürde.

Bloodborne

Als ob das normale Spielen des Action-Adventures Bloodborne von From Software, den Meistern knallharter Games, nicht schon Herausforderung genug wäre: Um an die Platin-Trophäe zu gelangen, sollt ihr unter anderem für „Anfang der Kindheit” das dritte Ende erleben oder für „Jägeressenz” alle Waffen sammeln. Dazu gibt es noch reichlich verpassbare Trophäen, was bedeutet ihr müsst unter Umständen die brutalen und zeitintensiven Kämpfe noch mal bestehen. Hoffentlich hält das euer Controller aus.

Alien: Isolation

Im Weltraum hört dich niemand schreien, im Wohnzimmer schon: In Alien: Isolation bekommt ihr es auf einer Raumstation mit dem Xenomorphen zu tun und müsst einfach nur Überleben. Leichter gesagt, als getan – besonders, wenn ihr Platin bekommen wollt. Dafür sollt ihr nämlich das Spiel auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad abschließen („Überlebt”), das Spiel beenden, ohne einen Menschen zu töten („Gnade oder Vernunft”) und dabei nicht ein einziges Mal sterben („Beim ersten Versuch”).

Tetris Effect

Zum Abschluss noch eine Herausforderung für die ganz Geduldigen mit Panther-Reflexen: In dem Puzzlespiel Tetris Effect bekommt ihr nur dann die Platin-Trophäe „Zertifiziertes Platinum”, wenn ihr unter anderem für „Spin-Künstler” 1 Millionen! Tetriminos-Drehungen erreicht habt und für „Im Ernst? Im Ernst.” alle Modi mit einem SS-Rang absolviert.

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?
Zum Kommentieren anmelden
1 Kommentare
0 Autorenantworten
ChocolateBunny10 27 Oktober, 2019 @ 00:59
1

Dishonored 2? Ich weiß ja auch nicht, aber das fand ich nichtmal ansatzweise schwer 😕

Bearbeitungsverlauf