Der deutschsprachige PlayStation Blog

Ein Update von Naughty Dog zu The Last of Us Part II

0 0
Ein Update von Naughty Dog zu The Last of Us Part II

„So können wir unseren Qualitätsstandard erreichen und gleichzeitig den Stress für das Team reduzieren“, erklärt Director Neil Druckmann

Neil Druckmann, Director, Naughty Dog:


Ich weiß. Es ist gerade mal einen Monat her, dass wir das Spiel im großen Rahmen vorgestellt haben und Medienvertreter mehr als zwei Stunden Gameplay testen konnten. Dabei haben wir auch unseren neuen Story-Trailer gezeigt und das Erscheinungsdatum bekanntgegeben. Die vielen positiven Reaktionen aus unserer Community waren überwältigend und man kann die Energie bei uns im Team förmlich spüren. Wenn man viele Jahre an einem Projekt gearbeitet hat und dann erahnen kann, dass andere die harte Arbeit zu schätzen wissen, dann gibt einem das ganz neuen Schwung.

Allerdings ist uns im Laufe der letzten Wochen, als wir einige Abschnitte des Spiels vollenden wollten, auch klar geworden, dass die Zeit bis zum bisherigen Erscheinungsdatum nicht ausreichen würde, um dem Spiel den letzten Schliff zu verpassen und euch die Qualität zu präsentieren, die ihr von Naughty Dog erwartet. Wir mussten uns also entscheiden, ob wir eher bereit wären, Abstriche bei der Qualität des Spiels zu machen oder mehr Zeit zu investieren. Wir haben uns für die zweite Option entschieden. Das neue Erscheinungsdatum gibt uns genügend Zeit, um das Spiel genau so veröffentlichen zu können, wie wir es uns vorgestellt haben, und es erspart dem Team zudem eine Menge Stress.

Einerseits sind wir erleichtert, dass wir nicht gezwungen sind, von unserer ursprünglichen Vision abzurücken, aber andererseits sind wir natürlich auch ein wenig enttäuscht, da wir eine solche Situation eigentlich vermeiden wollten. Ich wünschte, wir hätten vorhersehen können, wie viel Zeit das Finetuning bei diesem Spiel in Anspruch nehmen würde, aber selbst wir haben die schiere Größe und den Umfang des Spiels unterschätzt. Wir wissen, dass wir unsere Fans damit enttäuschen, und es tut uns unglaublich leid.

Aber wir hoffen auf euer Verständnis, denn letztlich dient diese Verzögerung nur dazu, sicherzustellen, dass The Last of Us Part II unseren gemeinsamen Anstrengungen und unserem extrem hohen Qualitätsanspruch an uns selbst gerecht werden kann. Wir sind uns bewusst, dass diese zusätzlichen Monate eine Wartezeit, die sich für uns alle wahrscheinlich schon endlos angefühlt hat, noch weiter in die Länge ziehen. Daher möchten wir uns ganz besonders für eure Geduld und eure Unterstützung bedanken.