Veröffentlicht am

Moons of Madness wird euch in den Wahnsinn treiben

Es ist eine schreckliche Vorstellung, ganz allein in einer Forschungseinrichtung auf dem Mars zu sein. Erst recht, wenn man bemerkt, dass man doch nicht allein ist

Eirik Nergaard, PR Manager, Funcom


Wir nähern uns dem Abgrund, denn am 21. Januar erscheint Moons of Madness für PlayStation 4. Dieses kosmische Horror-Spiel verbindet die klassischen Lovecraft-Themen mit der Erkundung des Mars. Für IGN ist es „eines der schaurigsten Spiele, die wir je gesehen haben”.

Als Shane Newehart schlüpft ihr in die Rolle eines Ingenieurs, der in einer Forschungseinrichtung der Orochi Group auf dem Mars arbeitet. Zu Beginn erwacht ihr aus einem sehr beunruhigenden Traum, geht aber bald wie üblich eurer Arbeit nach. Diese besteht zum größten Teil darin, eine Basis, die knapp 225 Millionen Kilometer vom nächsten Supermarkt entfernt ist, permanent an allen Ecken und Enden auszubessern.

Im Laufe des Tages beginnen jedoch mehrere Dinge aus dem Ruder zu laufen und euer Traum wirkt mehr und mehr wie eine Vorahnung auf den Albtraum, der euch noch erwartet. Findet heraus, was wirklich vor sich geht und dringt dabei immer tiefer in eine Welt aus Schrecken, Verschwörungen, Verrat und Wahnvorstellungen ein. Aber vor allem müsst ihr einen Weg finden, zu überleben.

Das norwegische Entwicklerstudio Rock Pocket Games hat ein Spiel erschaffen, in dem sich euch seltsame und unbeschreibliche Wesen in den Weg stellen, die sich mit konventionellen Mitteln nicht bekämpfen lassen. Stattdessen müsst ihr euch auf das konzentrieren, was ihr könnt: Probleme lösen, Ruhe bewahren, fliehen und verstecken. Während bei den meisten Horrorspielen Schockmomente im Mittelpunkt stehen, geht es bei Moons of Madness viel mehr um das allgegenwärtige Grauen.

Das Spiel wird am 21. Januar 2020 für PlayStation 4 erscheinen, aber ihr könnt es schon ab dem 22. Oktober im PlayStation Store vorbestellen. Wenn ihr das Spiel vorbestellt, erhaltet ihr sofort Zugriff auf das Psycho-Horrorspiel The Park.

FLIEHEN

Auch wenn seine Absichten noch im Dunkeln liegen, wärt ihr gut beraten, unheilvollen Kreaturen mit Tentakeln lieber aus dem Weg zu gehen.

Moons of Madness on PS4

SUCHEN

Die rote Einöde des Mars birgt viele Geheimnisse. Sie offenbaren sich jenen, die mutig genug sind, ihnen auf den Grund zu gehen.

Moons of Madness on PS4

LÖSEN

Ein Spiel in einem Spiel, in einem Traum in einem Traum …

Moons of Madness on PS4

ENTRÄTSELN

Moons of Madness on PS4

Unwissenheit mag ein Segen sein, aber interessiert euch nicht, wer diesen bezaubernden Schrein erschaffen hat …?

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?
Zum Kommentieren anmelden
0 Kommentare
0 Autorenantworten

Bearbeitungsverlauf