Veröffentlicht am

Kämpft noch dieses Jahr im urkomischen Gladiatorensimulator Gorn um Ruhm und Ehre auf PSVR

Kämpft euch euren Weg durch die Champions des Kaisers in der Kampagne und designt dann eure eigene Arena, um an eigenen Schlägereien teilzunehmen.

Ruan Rothmann, Designer, Free Lives


Ihr habt uns in den Livestreams gefragt. Ihr habt uns in unseren Foren gefragt. Ihr habt sogar unsere Künstler auf Twitter angeschrieben. Ihr habt so oft danach gefragt, dass unser Community Manager manchmal schweißgebadet in der Nacht aufgewacht ist.

Jetzt ist endlich unsere Zeit gekommen und wir können euch eine Antwort geben. Free Lives freut sich gemeinsam mit Devolver Digital bekanntgeben zu können, dass Gorn im Winter 2019 für PSVR erscheint. Wir arbeiten mit dem fantastischen Team von 24Bit Games zusammen, um die bestmögliche Version für diese Plattform zu erschaffen.

Gorn on PlayStation VR Gorn on PlayStation VR Gorn on PlayStation VR

 

Wenn ihr Gorn noch nicht kennt, verraten wir euch die wichtigsten Dinge:

Gorn ist ein lächerlich gewalttätiger VR-Gladiatorensimulator mit einer einzigartigen, vollständig physikbetriebenen Kampf-Engine. Das gibt den Spielern die Möglichkeit, ihre kühnsten und brutalsten Gladiatorenfantasien auszuspielen. Gorn setzt auf intuitives Gameplay, damit es eins der besten Spiele für Fans ist, die das erste Mal Virtual Reality testen. Wenn ihr glaubt, ihr könnt etwas zerschmettern, zerschlagen oder werfen, dann könnt ihr das wahrscheinlich auch.

Das Spiel soll der „schnappen und loslegen”-Regel entsprechen und damit als VR-Titel bestens geeignet sein. Es hat ein intuitives Design – gepaart mit lächerlichem und überzogenen Action-Gameplay.

Es gibt viele verschiedene Wege, um Gorn zu spielen. Dabei könnt ihr neue Tricks und Techniken lernen, die zu den spaßigsten Teilen des Spiels gehören. Ihr werdet im Laufe der Story durch die einzelnen Gefängniszellen wandern und die Champions des Kaisers bekämpfen. Gorn spitzt sich immer weiter zu und endet in einem epischen Finalkampf, der euren verstand und die blitzschnellen Reflexe testet.

In Gorn könnt ihr außerdem in einer speziellen Arena antreten, in der ihr die Parameter der Kämpfe selbst verändern könnt. Schraubt an den Reglern für die Schwerkraft, eurer Körpergröße oder der des Gegners und entscheidet, wie viel Rüstung die Kontrahenten tragen. Indem ihr das „gruselige” Setting auswählt, verwandeln sich eure Feinde in dieser Arena in Skelette, die es zu bekämpfen gilt. Wem der Stil von Gore zu brutal ist, der kann im Pinata-Mode alles eine ganze Ecke süßer gestalten. Die Gladiatoren sind dann kunterbunte, mit Süßigkeiten vollgestopfte Plüschtiere.

Gorn on PS VR
 

Wir können es kaum erwarten, eure verrückten Kombos und brutalen Schläge zu sehen. Passt bitte auf, dass ihr vor lauter Enthusiasmus nicht eure Einrichtung zerstört, wenn Gorn im Laufe des Jahres 2019 erscheint.
Wir wollen noch dem gesamten PlayStation Team und der Community für das Interesse am Spiel danken. Wir können es kaum erwarten, noch mehr über Gorn mit euch zu teilen.

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?
Zum Kommentieren anmelden
0 Kommentare
0 Autorenantworten

Bearbeitungsverlauf