Veröffentlicht am

Die Macher von Arizona Sunshine kehren 2020 mit dem neuen Shooter “After The Fall” für PSVR zurück

Vertigo Games entführt euch diesmal ins eisbedeckte, postapokalyptische Los Angeles.

Nick Witsel, Game Designer bei Vertigo Games


Hallo zusammen! Hier ist Nick von Vertigo Games – ihr kennt uns vielleicht als Macher von Arizona Sunshine. Wolltet ihr schon immer mal der Star eines postapokalyptischen 80er-Jahre Kult-Klassikers sein? Dann freuen wir uns, euch unser nächstes und bisher größtes VR-Spiel vorzustellen: After The Fall, ein PlayStation VR-Action-Shooter für mehrere Spieler, der das Koop-Erlebnis in den Mittelpunkt stellt. Seht euch die ersten Gameplay-Aufnahmen im heutigen Trailer an!

After The Fall spielt in einem eisbedeckten, postapokalyptischen Los Angeles, in dem ihr mit bis zu drei Freunden gegen noch nie da gewesene, riesige Wellen von monströsen, untoten Kreaturen kämpft, besser bekannt als Schneegeburten. Und wenn ich riesig sage, dann meine damit nicht nur die Anzahl der Gegner. Ihr werdet euch einigen der kolossalsten Bestien und abstoßendsten Abnormitäten der VR-Geschichte stellen müssen.

In einer alternativen Realität der 1980er-Jahre, dem Jahrzehnt der Dekadenz und des Vergnügens, begann die Menschheit, mit einer neuen Art von Designerdroge zu experimentieren. Die Grenzen des menschlichen Potenzials sollten gesprengt werden. Gleichzeitig litt der Planet: Der Klimawandel führte zu heißen und kalten Wetterextremen, die letztlich in eine neue Eiszeit mündeten. Um mit der Kälte zurechtzukommen, konsumierten die Leute nur noch mehr Drogen, was zu schrecklichen Mutationen führte – den Schneegeburten. Jetzt, 20 Jahre später, liegt Los Angeles in Trümmern und die letzten Überlebenden ringen in einer eisbedeckten Ruinenstadt voller mutierter Schrecken um ihr Leben.

In eurem Kampf ums Überleben könnt ihr zahlreiche Waffen ins Feld führen. Werdet ihr euch mit elektrifizierten Schlagringen und modifizierten Handfeuerwaffen an die Front wagen und Scharen von Schneegeburten plattmachen? Oder bleibt ihr lieber in Deckung und schießt mit dem Jagdgewehr auf die massigen Bestien, um sie mit explosiver Munition zur Strecke zu bringen? Es liegt an euch!

Außerdem könnt ihr mithilfe von selbst hergestellten Geräten zerstörerische Attacken auslösen. So wird aus einem am Arm befestigten 80er-Jahre-Walkman ein Raketenwerfer, aus dem ihr eine Salve von Wurfgeschossen abwerfen könnt. Zum Herstellen und Anpassen von Waffen und Ausrüstungen werden Ressourcen und Baupläne benötigt, die ihr überall in der Welt finden könnt. Diese tragt ihr dann ins Basislager und könnt sie dort verwenden.

Und wo wir gerade vom Basislager sprechen: Es handelt sich dabei um einen gemeinsam genutzten Knotenpunkt, an dem ihr andere Spieler aus aller Welt antreffen werdet. Ihr könnt zusammen Zeit verbringen, in VR interagieren, eine Gruppe mit bis zu vier Spielern bilden, um zusammen eine Mission zu bestreiten, und mehr. Aber wenn ihr wollt, könnt ihr das Spiel auch alleine spielen – der Schwierigkeitsgrad passt sich entsprechend an. Allerdings finde ich persönlich, dass es mehr Spaß macht, mit Freunden zu spielen, besonders in VR!

Während unser vorheriger Ausflug in die Welt von VR, Arizona Sunshine, eine etwas gemächlichere Überlebensherausforderung war, steckt After The Fall voller adrenalingeladener Action. Das Spiel soll 2020 erscheinen und ich kann’s kaum abwarten, bis ihr es alle spielen könnt!

Weitere Ankündigungen folgen bald hier im PS Blog – in der Zwischenzeit könnt ihr www.afterthefall-vr.com durchstöbern, um mehr zu erfahren!

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?
Zum Kommentieren anmelden
0 Kommentare
0 Autorenantworten

Bearbeitungsverlauf