Veröffentlicht am

Action-Plattformer Blasphemous landet morgen auf PS4

Lernt die Inspirationen hinter der Geschichte, den Sounds und dem brutalen Gameplay kennen.

Enrique Colinet, Game Designer, Team17


Hallo, PlayStation-Spieler! Hier bei The Game Kitchen freuen wir uns wirklich über die morgige Veröffentlichung von Blasphemous, unserem bisher ambitioniertesten Spiel. Wir haben in den letzten Monaten hart daran gearbeitet, alles für unsere einzigartige Hommage an die 16-Bit-Ära vorzubereiten.

Und jetzt, da wir damit fertig sind, all unsere pixelperfekten Charaktere und Szenarien aufzupolieren, dachten wir, dies wäre der perfekte Moment, um euch ein wenig mehr über Blasphemous zu erzählen, was euch im Land Kvstodia erwartet und wie wir am Ende hundertjährige südspanische Folklore mit Inspiration von großen Spielen wie Castlevania, Dark Souls und sogar Doom vermischt haben.

Der Hauptcharakter

Blasphemous begann seine Reise in unbekannte Regionen. Wir wussten nicht einmal, wie wir anfangen sollten, aber wir brauchten einen Aufhänger, eine mächtige Ikone, und diese Ikone war schließlich die Hauptfigur: Der Bußfertige.

Der Bußfertige durchlief viele Iterationen. Da unsere Hauptinspirationsquellen all die historischen religiösen Elemente waren, die unsere Stadt Sevilla umgaben, wussten wir, dass es etwas mit ihnen zu tun hatte. Unser erster Versuch, eine Hauptfigur zu finden, sah aus wie ein Bestatter. Es sah cool aus, aber es war nicht genug. Wir wollten, dass es optisch eindrucksvoll, einprägsam und eine klare Hommage an unsere lokale Kultur ist.

Diese Inspiration kam zu uns, als wir erkannten, dass diese Figur auf den Pönitenten basieren könnte, die vor einigen Jahrhunderten, während der spanischen Inquisitionszeit, “sanbenitos” trugen. Ketzer und Gotteslästerer mussten in einer Prozession gehen, die diese Gewänder als Teil ihrer Buße trug, ebenso wie ein Seil um den Hals und einen Rosenkranz in den Händen.

Tatsächlich findet in unserer Region auch heute noch eine “moderne Auffassung” dieser Prozessionen statt, wobei Hunderte von Pönitenten diese kegelförmigen Hüte tragen und eine ganze Woche lang durch unsere Stadt ziehen.

Die Welt von Cvstodia

Nun, da wir eine gut aussehende Hauptfigur hatten, brauchten wir eine interessante nichtlineare Welt, die die Spieler erkunden konnten. Diese Welt war letztendlich Cvstodia.

Cvstodia ist eine übersteigerte Sicht auf unser Land und unsere Geschichte. Sie nimmt architektonische Elemente und Orte auf, die es in unserer Region tatsächlich gibt, umrahmt sie aber in eine dunkle Fantasiewelt.

Der Soundtrack

Um dieses Trio kultureller Inspirationen zu vervollständigen, mussten wir auch dem Soundtrack einen einzigartigen Sound verleihen. Carlos Viola, unser Komponist, war für die Gestaltung dieser faszinierenden musikalischen Tour durch Cvstodia verantwortlich.

Andalusien ist die Geburtsregion der Flamenco-Musik, und als Teil unseres musikalischen Erbes werdet ihr wunderbare Ambient-Tracks hören, die mit echten Instrumenten aufgenommen wurden. Sie wurden von diesem Musikgenre inspiriert und haben einen ziemlich einzigartigen dunklen Twist, um die perfekte Stimmung zu erzeugen, die dieses Erlebnis erfordert.

Dieses einzigartige Setting und Thema wurde noch nie zuvor in einem anderen Videospiel erforscht, was Blasphemous für uns so besonders macht. Jetzt, da das Spiel fertig ist, sind wir sehr gespannt, wie es Spieler auf der ganzen Welt inspirieren wird.

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?
Zum Kommentieren anmelden
0 Kommentare
0 Autorenantworten

Bearbeitungsverlauf