Veröffentlicht am

FIFA 19 – Die Herausforderung der Weekend League

So messt ihr euch mit den Besten der Besten in FIFA 19!

Yannick Dohrmann, freier Redakteur:


Mit der Weekend League hat EA der FIFA-Reihe nicht nur einen hoch kompetitiven Spielmodus verpasst, sondern auch einen Einstiegspunkt für Turniere und Weltmeisterschaften erschaffen. Wer sich innerhalb von Ultimate Team mit den Besten der Besten messen möchte, der kommt in der Weekend League voll auf seine Kosten.

Diese findet wöchentlich von Freitagabend bis Montagfrüh statt und verlangt von euch, dass ihr 30 Spiele absolviert. Doch bevor ihr euch dieser Herausforderung stellen dürft, müsst ihr euch erst Mal für ein solches Wochenende qualifizieren.

Qualifizierungs Phase

Statt täglicher Online-Turniere funktioniert die Qualifikation für die Weekend League in FIFA 19 nun über die neu eingeführten Division Rivals. Im Prinzip nichts anderes als ein Rangkampf Modus, wie man ihn aus vielen anderen Spielen auch kennt. Wer noch nie bei den Division Rivals dabei war, muss zunächst fünf Matches bestreiten, um einer Division zugeordnet zu werden. Insgesamt gibt es dabei zehn unterschiedliche Divisionen.

Sobald ihr in einer Division gelandet seid, könnt ihr euch durch weitere Matches Punkte verdienen. Siege bringen euch nicht nur in höhere Divisionen, sondern füllen euren Account auch mit FUT-Champions-Punkten. Von diesen werden 2000 Stück für die Teilnahme an einer Weekend League benötigt.

Keine Panik, weder müsst ihr diese 2000 Punkte innerhalb einer Woche verdienen, noch seid ihr gezwungen sie sofort auszugeben, sobald ihr sie beisammenhabt. Wer an einem Wochenende nicht genug Zeit hat, um seine 30 Spiele zu absolvieren, der kann die Punkte auch schlicht für ein Wochenende aufsparen, an dem es zeitlich besser passt. Niederlagen in den Divison Rivals bringen euch übrigens auch Punkte, sodass ihr in jedem Fall für eure investierte Zeit belohnt werden.

Wer sich erst ein Mal für eine Weekend League qualifiziert hat, der bekommt sogar eine faire Chance, sich mit der Teilnahme an dieser für die nächste Weekend League zu requalifizieren. Elf Siege bringen euch nämlich genug Punkte ein, um eine erneute Teilnahme zu ermöglichen, aber keine Sorge, auch mit weniger Siegen erhaltet ihr noch einen Haufen FUT-Champions-Punkte. Fehlende Punkte können dann wieder wie gehabt in den Division Rivals hinzuverdient werden.

Lohnen tut sich das Ganze auch, denn die Weekend League hält für ihre erfolgreichsten Spieler fette Belohnungen bereit!

XXXX

Erfolg wird belohnt

Die Weekend League hält für gute Spieler einige der besten Belohnungen bereit, die FIFA 19 zu bieten hat. Die Teilnahme lohnt sich also, auch wenn die Konkurrenz groß ist. Ein gutes Team ist neben Spielerfahrung also Pflicht, um Siege und bessere Belohnungen einzuheimsen.

Das Matchmaking wird dabei stets versuchen, euch mit gleichstarken Gegnern zu verbinden. Die Auswahl geschieht dabei über die sogenannte Form. Jeder Spieler startet mit einer Form von 0 in eine neue Weekend League. Jeder Sieg erhöht diese Form und gibt an, wie gut ihr seid, sodass ihr primär mit Gegnern ähnlicher Form zusammengepackt werdet.

Nach 30 Spielen ergibt sich so nicht nur euer Rang, sondern für die Topspieler auch eine Rangliste. Die Ränge reichen dabei klassisch von Bronze 3 bis Gold 1 und anschließend von Elite 3 bis Elite 1. Wer zur Elite gehören will braucht jedoch auch mindestens 27 Siege, wofür es als Belohnung dann aber auch gleich 125.000 Münzen und diverse Sets mit seltenen Spielern gibt.

Der Elite 1 Rang dient in speziellen Phasen sogar dazu, um sich für die FIFA Weltmeisterschaften zu qualifizieren. Innerhalb von diesem Rang gibt es zudem ein Ranking der besten einhundert Spieler. Wer also noch mehr als 27 Siege herausgeholt hat kann sich noch Mal über die doppelte Menge an Münzen und seltenen Spielern freuen.

Sicherlich bedeutet eine Teilnahme an der Weekend League viel Zeit und Arbeit, aber die Belohnungen sind es allemal wert. Nirgendwo sonst lassen sich so schnell, so viele Münzen und gute Spieler freischalten wie hier. Mit ein bisschen Übung sollte es euch möglich sein, elf Siege zu schaffen, was euch ohne extra Zeitaufwand die Teilnahme an der nächsten Weekend League ermöglicht und euch zeitgleich den Silber Rang beschert, der weitere Belohnungen mit sich bringt.

Wir hoffen euch die Herausforderung hinter der Weekend League etwas näher gebracht zu haben. Wer weiß, vielleicht trifft man sich ja schon bald auf dem virtuellen Bolzplatz!

0 Kommentare
0 Autorenantworten

Nach 30 Tagen werden keine Kommentare mehr zu Beiträgen veröffentlicht.

Bearbeitungsverlauf