Veröffentlicht am

Wie die ausgefeilte Charakterindividualisierung in Cyberpunk 2077 dir kybernetische Freiheit schenkt

CD Projekt Red gab neue Einblicke in sein nächstes Action-RPG und demonstrierte sowohl Kampf- als auch Hackingstrategien

Nach den neuesten Enthüllungen zu Cyberpunk 2077 sind wir nicht weniger beeindruckt, als wir es eh schon waren. CD Projekt Reds nächstes großes Projekt zeichnet sich immer deutlicher als ein ausgeklügeltes, packendes Action-RPG ab. Besonders Fans von Deux Ex sollten aufmerksam weiterlesen.

Wir haben einen ersten Blick auf die düstere Welt von Pacifica bekommen: das südlichste Viertel von Night City, gezeichnet von Bandenkriegen und dominiert von den Voodoo Boys.

CDPR zeigte uns im Demoplay ein neues Infiltrationsszenario und demonstrierte durch Hin- und Herschalten, wie derselbe Spielabschnitt bei zwei verschiedenen Persönlichkeiten einen komplett anderen Verlauf nehmen kann. An manchen Stellen war es, als wären das zwei komplett unterschiedliche Spiele.

Cyberpunk 2077 on PS4

Ein Hacker-Charakter ging schleichend Feinden aus dem Weg, deaktivierte Kameras und verschaffte sich die Kontrolle über die Sicherheitssysteme. Mit seinem Nanodraht konnte er nicht nur auf Distanz Geräte hacken, sondern auch kämpfen. Er warf ihn Gegnern an den Kopf, um Zugriff auf ihre Systeme zu erhalten, oder trennte ihnen im Nahkampf damit Gliedmaßen ab.
Der andere Charakter verließ sich auf schiere Stärke, brach gepanzerte Türen auf oder überwältigte Feinde, um sie als menschlichen Schild zu benutzen. Probleme mit einem Geschützturm? Schütze dich mit dem hilflosen Körper eines Feindes gegen die Kugeln, während du dich näherst, und reiß dann das Maschinengewehr runter, um dir selbst mehr Feuerkraft zu verschaffen.

Diese Vielseitigkeit wird durch das Individualisierungssystem ermöglicht, was Spielern erlaubt, Fähigkeiten passend für ihre Spielweise zu kombinieren. Ein Vertreter von CDPR sagte, dass das Ziel des Studios „maximale Freiheit” bei der Individualisierung sei. Ein Beispiel: Das gesamte Spiel lässt sich beenden, ohne einen einzigen Menschen zu töten.
Das Spiel bietet eine riesige Auswahl an Möglichkeiten, darunter kampfbasierte Skills (Klingen, Nahkampf, Scharfschützengewehre, Schrotflinten, Pistolen) und andere körperliche Eigenschaften (sportlich, Meuchelmörder, kaltblütig). Auch wenn wir noch nicht wissen, wie die unterschiedlichen Skill-Kombinationen sich genau auswirken werden, sollte das jedem, unabhängig vom bevorzugten Spielstil, eine solide Basis geben.

Die Detailtreue dieses Spiels beeindruckt weiterhin und verspricht ein immersives Erlebnis in der riesigen Spielwelt. Fremdsprachen werden in Echtzeit auf dem Bildschirm deines Charakters übersetzt. Beim Erkunden des Territorium der Voodoo Boys wurde die haitianische Kreolsprache nahtlos auf Englisch untertitelt und verlieh der Situation ein überzeugendes futuristisches Flair.

Mit seiner Freiheit der kybernetischen Charakterindividualisierung und den vielfältigen taktischen Herangehensweisen ist Cyberpunk 2077 eines der vielversprechendsten Spiele, die nächstes Jahr auf PS4 erscheinen. CD Projekt Reds Vorstellung der dystopischen Zukunft erscheint am 16. April 2020.

0 Kommentare
0 Autorenantworten

Nach 30 Tagen werden keine Kommentare mehr zu Beiträgen veröffentlicht.

Bearbeitungsverlauf