Veröffentlicht am

Square Enix taucht tief in Final Fantasy VII Remake-Gameplay ein

Neuer Trailer beim Square Enix Live-Event enthüllt, Vorbestellungen ab sofort im PlayStation Store möglich

Sid Shuman, Director – Social Media, SIEA


Hey Leute – heute Abend gab Square Enix’s E3 2019 Live-Event der Welt einen genauen und persönlichen Blick auf Final Fantasy VII Remake. Ab morgen wird das Spiel auch auf dem E3-Stand von Square Enix spielbar sein.

Die Präsentation begann mit wunderschönen, nachgebildeten Szenen aus der legendären Eröffnung des Originalspiels mit Fan-Liebling Aerith Gainsborough und dem stoischen Söldner Cloud Strife.

Final Fantasy VII RemakeFinal Fantasy VII Remake

 

Während der Show zeigte Produzent Yoshinori Kitase, dass das erste Spiel in diesem Projekt voraussichtlich auf zwei Blu-ray-Discs ausgeliefert wird und die Geschichte von Midgar stark erweitern wird. Kitase wies auch darauf hin, dass das Spiel als perfekter Ausgangspunkt für Neueinsteiger in die Welt von Final Fantasy VII dienen würde.

Final Fantasy VII Remake Final Fantasy VII RemakeFinal Fantasy VII Remake

 

Dann verlagerte sich die Präsentation zu einem detaillierten Rundgang durch die Kampfmechanik des Spiels, einschließlich eines überarbeiteten ATB-Systems und eines völlig neuen taktischen Modus, der die Zeit im Kampf verlangsamt und es den Spielern ermöglicht, Aktionen durchzuführen, indem sie Optionen aus einem Befehlsmenü auswählen.

Dies sind bemerkenswerte Details; nach dem, was wir gesehen haben, scheint es, dass Remake die Spieler in die Lage versetzen wird, zwischen einem strategischen, methodischen Spielstil (Taktischer Modus) und einem schnellen Kampf mit Zaubersprüchen und Fähigkeiten, die über Hot Keys ausgeführt werden, zu wählen.

Die Gameplay-Demo verwandelte sich in eine actiongeladene Schlacht, in der der Spieler zwischen Cloud und Barret wechselte, um den massiven Scorpion Sentinel zu besiegen – eine beeindruckende Neuinterpretation eines legendären Bosskampfes aus dem Originalspiel.

Final Fantasy VII Remake

Nach dem Ende des Kampfes gegen Scorpion Sentinel betrat Remake Director Tetsuya Nomura die Bühne und bedankte sich bei den Fans für ihre Geduld. Dann beendete er die Final Fantasy VII Remake-Präsentation mit einem Trailer, der einen ersten Blick auf den Fan-Liebling und Kampfkünstlerin Tifa Lockhart warf, und einer Ankündigung, dass das Spiel nun vorbestellt werden kann.

Final Fantasy VII Remake erscheint am 3. März 2020 weltweit auf PS4. Bestellt im PS Store vor, um das Cloud & Sephiroth Dynamic Design zusammen mit dem Chocobo Chick Summon Materia-DLC zu erhalten, wenn das Spiel erscheint.

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?
Zum Kommentieren anmelden
0 Kommentare
0 Autorenantworten

Bearbeitungsverlauf