Veröffentlicht am

Debüt-Trailer von Watch Dogs: Legion zeigt modernes Londoner Setting und Fähigkeit, jeden Charakter zu spielen

Nutzt die einzigartigen Fähigkeiten der Stadtbevölkerung, um eine vielseitige Crew zu rekrutieren, die in der Lage ist, jede Bedrohung zu bewältigen

Zachary Ryan, Senior Content Manager, Ubisoft


Die renommierte Hackergruppe DedSec kehrt zurück, wenn Watch Dogs: Legion am 6. März 2020 auf PlayStation 4 erscheint. In naher Zukunft hat sich London zu einer Dystopie entwickelt, die von einer korrupten privaten Militärfirma kontrolliert wird, in der Informationen König und alle Bürger zweiter Klasse sind.

Es ist eure Mission, neue Mitglieder für eure Sache zu gewinnen und den Überwachungsstaat zu zerstören.
Praktisch jeder Charakter in Watch Dogs: Legions Version von London ist ein spielbarer Protagonist. Während ihr euch durch die Open-World-Straßen Londons arbeitet, werdet ihr feststellen, dass jeder, den ihr seht, unterschiedliche Attribute und Fähigkeiten hat.

Ein Passant könnte ein Händchen für Nahkampf haben; wenn ihr ihn als Infiltrator rekrutiert, wird er großartig im Nahkampf gegen den Feind sein. Ein anderer könnte ein Arzt sein, der eurem Team einen allgemeinen Gesundheitsschub gewährt; bringt ihn ins Team und ihr könnt selbst die härtesten Begegnungen überstehen. Diese Charakterzüge werden nicht zufällig bestimmt, sondern sind untrennbar mit dem Hintergrund jeder Figur verbunden.

Watch Dogs: Legion

Es ist diese Vielfalt an Statistiken und Fachwissen, die euch dazu bringen wird, Charaktere aus ganz London zu rekrutieren. Aber es ist nicht so einfach, wie auf sie zuzugehen und ihnen eine Mitgliedskarte zu geben. Jeder Charakter in Watch Dogs Legion hat sein eigenes persönliches Leben und seine eigene Routine.

Der Hacker, den ihr verfolgt, kann einen geliebten Menschen im Krankenhaus haben oder einem Kredithai eine enorme Summe schulden. Als Mitglied von DedSec könnt ihr euch in den Großrechner des Krankenhauses hacken und die Betreuung der Familie eures Hackers priorisieren oder einen aggressiveren Weg einschlagen und den Kredithai des Hackers in einer dunklen Gasse treffen und ihm eine Nachricht mit euren Fäusten überbringen.

So oder so, ihr habt Einfluss auf das Leben und den Alltag dieses Charakters, und früher oder später wird dieser Hacker DedSec als Verbündeten sehen und sich eurem Team anschließen. Wie ihr euch entscheidet, sie zu diesem Punkt zu führen, hängt ganz von euch ab.

Watch Dogs: Legion

Ihr könnt eine Crew von bis zu 20 DedSec-Mitgliedern auf einmal zusammenstellen, obwohl die gesamte Bevölkerung immer für euch da ist.

Vollstrecker bevorzugen automatische Gewehre und Klebebomben. Hacker kontrollieren ihre Umgebung aus der Ferne und verlassen sich auf ihren zuverlässigen Spider Bot, um an schwer zugängliche Stellen zu gelangen. Infiltratoren sind Nahkämpfer mit der Fähigkeit, für kurze Zeit aus dem Sichtfeld zu verschwinden.

Ihr könnt zwischen den Charakteren wechseln, um jede dieser verschiedenen Klassen zu nutzen, während ihr eure Agenten auflevelt und zusätzliche Vergünstigungen und Modifikationen verdient, um euch zu helfen, das Establishment zu zerstören.

Watch Dogs: Legion

Aber werdet nicht unvorsichtig. DedSec mag zu einer weltweiten Entität geworden sein, aber das bedeutet nicht, dass ihr über unbegrenzte Ressourcen verfügt. Die Welt um euch herum wird gefährlicher, wenn ihr Konflikte eskaliert. Bleibt bei Nahkampfangriffen und benutzt das komplett überarbeitete Nahkampfsystem, und eure Angreifer werden das Gleiche tun.

In dem Moment, in dem ihr eine Waffe zieht, werden eure Feinde jedoch nicht zögern, das Feuer zu erwidern. Wenn ihr während der Mission abgeschossen werdet, könnt ihr euch ergeben oder weiterkämpfen. Die Wahl des erstgenannten wird euren Charakter ins Gefängnis bringen und ihr müsst als ein weiteres DedSec-Mitglied spielen, um diesen Charakter zu retten.

Wenn ihr euch entscheidet, weiter zu kämpfen, seid ihr besser ein guter Schütze, denn ein neues Permadeath-System bedeutet, dass, wenn ihr wieder sterbt, dieser Agent für immer aus dem Spiel ist.

Entscheidungen sind der Kern jeder Aktion in Watch Dogs: Legion. Wen ihr rekrutiert, wie ihr mit euren Missionszielen umgeht, welche Gebiete Londons ihr zuerst befreit – es liegt an euch. Ob ihr eure Unterdrücker aus dem Schatten ausschaltet oder ihnen von Angesicht zu Angesicht mit der Waffe in der Hand begegnet; ihr müsst London verteidigen.

Glücklicherweise wartet eine ganze Stadt mit potenziellen Rekruten darauf, eurem Team beim Erscheinen von Watch Dogs: Legion am 6. März 2020 beizutreten.

Bleibt auf dem Laufenden für mehr Informationen zu Watch Dogs: Legion.

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?
Zum Kommentieren anmelden
0 Kommentare
0 Autorenantworten

Bearbeitungsverlauf