Veröffentlicht am

Die neuen DLC-Herausforderungen von Days Gone schicken euch in den Überlebenskampf gegen eine endlose Horde Freaker

Alle Informationen zu einem Monat an Updates für das postapokalyptische Abenteuer von Bend Studio, heute mit dem ultraschweren Überlebensmodus

Tony Cabello


Days Gone ist vor knapp über einem Monat erschienen, und alle bei Bend Studio sind von den Rückmeldungen der Fans begeistert. Wir konnten beobachten, wie die Community wunderschöne und künstlerische Aufnahmen aus dem Fotomodus teilt, und haben uns von all den Sandbox-Momenten mitreißen lassen, die in den Video-Streams zustande gekommen sind.

Ab Juni stehen euch neue Spielmodi zur Verfügung, die zum Teilen vieler weiterer einzigartiger Erlebnisse einladen. Außerdem gibt es jetzt auch ein Days Gone-Design für SHAREfactory.

Den Anfang macht am 6. Juni der Überlebensmodus. Dieser baut auf dem momentanen Schwierigkeitsgrad Schwer auf und sorgt durch viele Feinjustierungen für einen viel anspruchsvolleren Überlebenskampf in der Wildnis von Central Oregon. Die Gegner sind nicht nur zäher, ihr könnt sie auch nicht mehr mithilfe der Schnellreise umgehen.

Dieser Modus verfügt des Weiteren über ein immersives HUD, das für mehr Spannung sorgt, indem es nicht mehr anzeigt, wie aufmerksam die Gegner sind, und Hervorhebungen entfernt. Das HUD ist aus, die Spieler können es durch Aktivierung der Überlebenssicht jedoch kurzzeitig aufrufen. Abgesehen von dem tollen Gefühl, zu den Besten zu gehören, erhalten Spieler, die den Überlebensmodus spielen und abschließen, exklusive neue Bike-Designs und Trophäen.

Später im Juni beginnen wir mit der Veröffentlichung der Herausforderungen. Jede Woche erscheint eine neue Kampf-, Bike- oder Hordenherausforderung mit einzigartigen Regeln und Punktzahl-Modifikatoren.

Gute Leistungen in den Herausforderungen werden mit ausrüstbaren Abzeichen belohnt, die zusätzliche Boni bieten. Abzeichen verschaffen kleine Spielvorteile wie mehr Gesundheit, schnellere Ausdauererholung, verringerte Konzentrationskosten, bessere Haltbarkeit für Nahkampfwaffen, bessere Waffen-Präzision auf dem Bike und vieles mehr. Die Vorteile von Abzeichen stapeln sich und wirken sich auch auf das Hauptspiel aus.

Spieler können außerdem Ränge verdienen sowie Punkte zum Kauf von Charakter-Designs, Bike-Designs und tragbaren Ringen, die ebenfalls Spielvorteile mit sich bringen. Ringe bieten stärkere Spielvorteile, die den Spielern dabei helfen, in sämtlichen Herausforderungen besser abzuschneiden: Beim Abrollen wird ein Teil eurer Munition nachgeladen, beim Springen über Objekte erholt sich eure Ausdauer, Kopfschüsse erhöhen eure Waffen-Präzision und vieles mehr.

Spieler können immer nur zwei Ringe gleichzeitig ausgerüstet haben, sie müssen also Entscheidungen treffen und sich taktisch an jede Herausforderung anpassen. Ringe werden nicht in das Hauptspiel übernommen.

Wenn ihr eine Herausforderung erneut mit neuen Vorteilen spielt, eröffnen sich euch neue Möglichkeiten für höhere Punktzahlen und bessere Belohnungen, damit ihr euch auf den Bestenlisten gegen eure Freunde und die ganze Welt behaupten könnt.

Days Gone: DLC

Wie ihr oben schon lesen konntet, gibt es Charakter-Designs in den Herausforderungen. Spieler können endlich Deacons Outfit ändern und dabei aus drei Looks wählen: Deacon während der Apokalypse, Flashback-Deacon und – als ultimatives Geschenk an die Fans – oberkörperfreier Deacon. Dazu gib es noch zehn weitere Charaktere, darunter Boozer, Rikki, Addy, Iron Mike und viele mehr!

Days Gone: DLC

Unsere erste Herausforderung „Umzingelt” erscheint Ende Juni. Spieler müssen den Ansturm einer endlosen Horde Freaker in Sherman’s Camp überleben. Hier erhalten sie Punkte, indem sie nicht nur gegen die Freaker bestehen, sondern auch gegen die unnachgiebig tickende Uhr – zusätzliche Zeit gibt es für das Töten von Freakern, man kann also nicht einfach abhauen und sich verstecken, man muss ständig kämpfen, um die bestmögliche Punktzahl zu erreichen.

Man kann außerdem Punktemodifikatoren verdienen, indem man bestimmte Nebenherausforderungen wie Umgebungskills, Kopfschüsse und das Sammeln von Ohren absolviert.

Mit zwölf Herausforderungen in zwölf Wochen steht dieser Sommer ganz im Zeichen von Days Gone, ein Sommer voller Spaß.

Days Gone: DLC

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?
Zum Kommentieren anmelden
2 Kommentare
0 Autorenantworten
Porky-TheBeast 06 Juni, 2019 @ 19:53
1

Ist dann nach den 12 Schluss? Oder wiederholen sich die Herausforderungen?

Lord__Hannibal 07 Juni, 2019 @ 22:07
2

Ich finde den Modus viel zu schwer… warum hat man nicht zumindest seine Waffen behalten und was ist mit der Zielhilfe und der kleinen Map? Andere Hersteller haben einen Spiel+ Modus… das finde ich persönlich besser. Es gibt auch viele „Normalspieler, die so einfach überfordert sind und damit auch die Lust verlieren.

Bearbeitungsverlauf