Veröffentlicht am

Wir stellen den neuen Foot-Motion-Controller 3dRudder für PlayStation VR vor, der diesen Sommer erscheint

Das Gerät erscheint am 17. Juni und ist mit einer großen Bandbreite an PS VR-Spielen kompatibel

Cecile Valery, Director – Social Media, 3dRudder


Diesen Juni veröffentlichen wir den 3dRudder. Dieser Foot-Motion-Controller für PlayStation VR wird euer Erlebnis von mehr als 30 kompatiblen PS #VR-Spielen noch aufregender gestalten. Hier ist alles, was ihr wissen müsst.

Eine Idee, die ihren Ursprung in der Architektur hat

„Ich bin ein Architekt”, sagt Valerio Bonora, Mitbegründer des Unternehmens, als Erklärung für die Ursprünge des Peripheriegeräts. „Vor zehn Jahren war ich dafür verantwortlich, die Metallarbeiten eines historischen Bauwerks in Paris neu zu gestalten – nein, es war nicht der Eiffelturm, falls ihr euch das fragt!”

„Ich saß an meinem Computer und benutzte meine Hände, um rein- und rauszuzoomen und das Gerüst immer wieder zu drehen, während ich es gestaltete. Irgendwann taten meine Handgelenke weh und ich dachte nur: ‚Das alles wäre wesentlich effizienter, wenn ich mich mit meinen Füßen in meinem Projekt bewegen könnte, während meine Hände sich auf die Gestaltung konzentrieren.’ So fing ich an, das erste Konzept für einen Motion-Controller für Füße zu entwerfen.”

Zehn Jahre später haben wir den 3dRudder, der in ein paar Wochen für PS4 erscheint.

3dRudder

Das Design des Peripheriegeräts

Auf der oberen Seite des Geräts befindet sich eine dünne, kreisförmige Plattform (weniger als 35 cm breit und 7 cm hoch), auf der ihr eure Füße platzieren könnt. Diese Plattform befindet sich auf einer gewölbten Unterseite. Diese Kombination ermöglicht extrem intuitive Bewegungen: Ihr neigt eure Füße einfach in die Richtung, in die ihr euch bewegen möchtet.

Links, um nach links zu gehen, nach vorne, um nach vorne zu gehen, und so weiter. Je stärker die Neigung ist, desto schneller bewegt ihr euch. Dies ermöglicht lebensechte Bewegungen. Ihr könnt geradeaus gehen, um eine Ecke laufen oder genau dort stehen bleiben, wo ihr möchtet – und das alles in flüssigen und nahtlosen Bewegungen.

Keine Sticks, keine Tasten. In dem Gerät befinden sich IMU- und Drucksensoren, die eure Bewegungen erfassen und ins Spiel übertragen. Wir haben den 3dRudder schon bei verschiedenen Shows und Events vorgeführt und alle, die ihn getestet haben, haben die flüssigen Bewegungen gelobt.

3dRudder3dRudder3dRudder

So wird euer PS VR-Spielerlebnis verbessert

Da sich die Bewegungssteuerung jetzt an euren Füßen befindet, habt ihr beide Hände für andere Aktionen frei. Ihr könnt euch somit gleichzeitig bewegen und Handlungen ausführen.

Stellt euch einmal vor, ihr würdet einen Ego-Shooter spielen und haltet dabei einen PS Move-Controller in jeder Hand. Dann steht ihr unter Beschuss. Dank des 3dRudders könnt ihr einfach eure Füße verwenden, um Angriffen auszuweichen. Die Hände bleiben frei und ihr könnt euch ganz darauf konzentrieren, das Feuer zu erwidern, während ihr euch nach weiteren Gegnern umschaut. Es ist einfach ein noch eindringlicheres Erlebnis.

„Dadurch entsteht eine ganz andere Art, wie man Spiele erleben kann”, äußert Mixed Realms, das Studio hinter Sairento VR (bald erhältlich für PS VR). „Der 3dRudder ist ein innovatives Gerät, mit dem man sich in VR-Spielen komplett anders fortbewegen kann. Für uns ist es das Hoverboard für Virtual-Reality-Erlebnisse.”

Carbon Studio, die Macher von The Wizards – Enhanced Edition, stimmen dem zu: „Der 3dRudder bietet mehr Freiheit, Genauigkeit und eine intuitive Steuerung. Nicht nur die Hände sind frei, der Controller ermöglicht auch eine Vielzahl an weiteren Bewegungen. Zum Beispiel kann man Gegner jetzt im Laufen unter Beschuss nehmen, das war mit den PS Move-Controllern vorher so nicht möglich.”

3dRudder

Mehr als 25 kompatible Spiele

Im Grunde geht es beim 3dRudder darum, den Besitzern von PS VR ein neues, spannendes Erlebnis zu bieten. Zum Start stehen mehr als 30 kompatible PS VR-Spiele bereit. Bisher sind folgende Spiele bestätigt:

3dRudder

Und das ist erst der Anfang! Weitere PS VR-Spiele werden den 3dRudder in Zukunft unterstützen. Behaltet unsere offiziellen Kanäle für weitere Ankündigungen im Auge!

Damit ihr mit dem 3dRudder spielen könnt, müsst ihr ihn nur via USB mit eurer PS4-Konsole verbinden. Eine weitere Installation ist nicht nötig. Das Gerät ist mit dem PlayStation Move-Controller, dem PS VR-Ziel-Controller und dem DUALSHOCK 4 Wireless-Controller kompatibel und kombinierbar.

4 Kommentare
0 Autorenantworten

Schade, dass ältere VR Spiele anscheinend (noch) nicht kompatibel sind. Wird die Liste auch für ältere VR Spiele aktualisiert bzw. ältere Spiele gepatched?

Auch sind meine 3 USB Anschlüsse (alte PS4 Pro) dank externer HDD, VR-Brille und Pro Controller bereits belegt. Bin trotzdem gespannt.

1.1

Für das Problem fehlender USB-Anschlüsse ( hab an meiner 2 USB- Anschlüsse, die belegt sind ( externe Festplatte, VR-Brille )) hab ich mir einen USB-Port zugelegt mit 7 Anschlüssen

Ernsthaft?

Was kommt als nächstes? Der BootyRumble 4D?

3

Ein guter Weg um die Immersion noch Glaubhafter zu gestalten.Es fehlt dann noch Funk um das lästige Kabel los zu werden.Und dann noch der Universal Handschuh der Schießen,Greifen,Fassen,Heben Simmuliert bzw Übernimmt.Und dann noch ein Spiel so Alla Ready Player One.Oder wenigstens ein RPG mit dem Inhalt von Skyrim.Den was mich betrifft,ich finde VR Genial,doch die Meisten Spiele sprechen mich nicht An.

Nach 30 Tagen werden keine Kommentare mehr zu Beiträgen veröffentlicht.

Bearbeitungsverlauf