Veröffentlicht am

Der Schöpfer von Assassin’s Creed kehrt mit Ancestors: The Humankind Odyssey zurück

Holt euch schon jetzt einen ersten Eindruck von diesem ehrgeizigen neuen Projekt, das noch dieses Jahr veröffentlicht werden soll

Patrice, Creative Director und Mitbegründer von Panache Digital Games


Hallo Leute, als Creative Director und Mitbegründer von Panache Digital Games ist es mir eine große Freude, euch das erste von drei Videos zu präsentieren, in denen wir euch unser erstes Spiel Ancestors: The Humankind Odyssey vorstellen. In diesem Spiel erwartet euch das größte Abenteuer aller Zeiten: das Abenteuer der Menschheit!

Ancestors beginnt vor 10 Millionen Jahren und erstreckt sich über ganze 8 Millionen Jahre. Mehr als genug Zeit, die wunderschöne aber gnadenlose Welt von Afrika im Neogen-Zeitalter zu erkunden. Im Laufe der Evolution erweitert ihr nicht nur euer Territorium und vergrößert euren Stamm, sondern eignet euch auch neue Fähigkeiten an und gebt diese an die nächste Generation weiter.

Diese Videos hier sollen euch einen ersten Eindruck vom Spiel vermitteln, ohne irgendetwas zu spoilern. Ich bin der festen Überzeugung, dass es besser ist, etwas ganz ohne viel Vorwissen selbst zu entdecken – so wird ein Spiel einzigartig und aufregend. Deswegen lautet unser Motto: “Viel Glück, ihr seid zum Großteil auf euch allein gestellt!”

TITLE

Das Erscheinungsdatum rückt immer näher, und ich bin sehr stolz darauf, was wir erreicht haben, seit wir Panache vor vier Jahren gemeinsam mit ein paar anderen alten Hasen aus der Gaming-Branche in meinem Wohnzimmer gegründet haben. Zu Beginn der Reise waren wir nur sechs Leute, die sich in meiner Wohnung in Montreal trafen und dort den Grundstein legten für das Ancestors-Team, das im Laufe der Zeit auf 35 Mitglieder anwuchs.

Schon in dieser Anfangszeit bemerkte ich, dass sich die Branche rapide änderte. Es gab viele kleine Studios, die coole Indie-Spiele herausbrachten, gleichzeitig wurden AAA-Titel immer größer, grafisch ausgereifter und boten fast unendlich viele Inhalte. Doch zwischen diesen zwei Extremen herrschte gähnende Leere. Es gab kaum mittelgroße Spiele mit AAA-Qualität – man hatte nur die Wahl zwischen kleinen Indie-Titeln oder gigantischen Blockbustern.

TITLETITLE

Aber da Entwicklungstools mittlerweile auch für eine breite Masse erhältlich waren und digitale Downloads zur Norm wurden, wusste ich, dass man auch als Indie-Studio etwas Bombastisches auf die Beine stellen konnte.

Und während wir unser Studio aufbauten und das Konzept für Ancestors ausarbeiteten, traten wir mit den Leuten von Take-Two in Kontakt. Sie waren gerade dabei, eine unabhängige Publishing-Abteilung einzurichten. Ihr Name? Private Division. Ihre Mission? Mit den talentiertesten unabhängigen Studios zusammenzuarbeiten und ihnen dabei zu helfen, ihre Projekte zu verwirklichen. Nach einem Jahr, in dem unser Unternehmen in seinem natürlichen Tempo wuchs und unser Prototyp Form annahm, waren wir uns sicher, dass wir etwas Besonderes an der Hand hatten.

Sprung in die Gegenwart: Ancestors ist ein einmaliges Gaming-Erlebnis, bei dem wir den Spielern eine einfache, aber faszinierende Frage stellen: Könnt ihr als moderner Homo Sapiens genauso überleben wie unsere Vorfahren?

TITLETITLE

Um diese Frage zu beantworten, müssen die Spieler aufmerksam, vorsichtig, flexibel und überlegt vorgehen. Doch es gibt keine gute oder schlechte Art und Weise, unser Spiel zu spielen. Es geht darum, zu experimentieren. Letztendlich schafft ihr jedes Mal, wenn ihr auf Start drückt, euer eigenes Abenteuer … Ich freue mich schon sehr auf die Veröffentlichung im Laufe des Jahres!

Ich hoffe, dass unsere kurzen Videos euer Interesse wecken und euch neugierig auf das Spiel machen. Wenn ihr über alle Entwicklungen auf dem Laufenden bleiben wollt, folgt uns auf AncestorsGame.com sowie in den sozialen Medien über @Ancestorsgame.

Bis bald! Und denkt daran: Die Evolution folgt keinem vorgegebenen Pfad – ihr entscheidet, in welche Richtung es geht!

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?
Zum Kommentieren anmelden
1 Kommentare
0 Autorenantworten

Welche Videos? Ich sehe keine

Bearbeitungsverlauf