Veröffentlicht am

Die neue Alcatraz-Blackout-Karte für COD: Black Ops 4 erscheint heute

Welcome to the Rock. Alcatraz bietet intensive, sofortige Blackout-Action und Nahkämpfe in einem verlassenen Gefängnis

David Hodgson // Editorial Manager, Activision


Die berüchtigte Gefängnisinsel Alcatraz ist jetzt eine eigene Blackout-Karte! Alcatraz ist für alle Spieler auf PS4 verfügbar und ist vollständig von der Blackout-Hauptkarte getrennt, wodurch zwei unterschiedliche Spielerlebnisse möglich sind. Die Alcatraz-Action konzentriert sich mehr auf Nahkämpfe und findet auf der bedeckten, von Nebel überzogenen Insel statt.

Sie schafft eine dramatische und intensive Atmosphäre, wenn ihr von den Himmels-Portalen mit nur begrenzter Zeit zum Aufrüsten abspringt und damit beginnt, Feinde zu besiegen.

In Bezug auf Größe ist das Gefängnis weitaus kompakter als die Blackout-Hauptkarte, was zu gezielteren und unmittelbareren Kämpfen führt, da Dutzende Konkurrenten um die Kontrolle kämpfen. Erwartet beinahe sofortige spannende und chaotische Feuergefechte. Ihr und eure Teamkollegen wetteifern um Gegenstände und strategisch vorteilhafte Positionen in und um den vielen Strukturen, die auf dieser Gefängnisinsel verstreut sind.

Call of Duty: Black Ops 4 - Alcatraz in Blackout

Es ist an der Zeit, eure Taktik im Vergleich zur Haupt-Blackout-Karte zu ändern. In Alcatraz führt ein größerer Schwerpunkt auf Präzisions-Fertigkeiten und Nahkampf zu kürzeren, hektischeren Schlachten, bei denen ihr weitaus weniger Zeit für die Erstellung eines langfristigen Plans aufbringen und mehr Zeit für das Durchsuchen von Gegenständen und Deckung brauchen werdet! Verfolgt eure Feinde in den klaustrophobischen Höfen, Lagerhäusern, Gefängniszellen und Hafenanlagen. Zombie-Fans werden sich in vielen von ihnen wie zu Hause fühlen.

Die Intensität ist auf Anschlag. Stellt euch darauf ein, dass Partien ungefähr zehn Minuten lang sind. Schneller als die 25 Minuten, die eine Partie auf der normalen Blackout-Karte benötigt. Kürzere Partien, engere Bereiche und weniger Spielerzahlen bedeuten höhere Chancen für super-spannende Siege!

Die unterschiedlichen Umgebungen in Alcatraz reichen von felsigen Küsten und Höhlen, rostenden Schiffswracks der Marine, verlassenen Feldkrankenhäusern und Zelten, einem vorübergehenden Hubschrauberlandeplatz, Industrielagern, Wohnblöcken, einer Vielzahl an überwachsenden Laubarten, einem Kraftwerk mit Kühlturm. Das dominante Gebäude auf dem “Top of the Rock” ist das verlassene Gefängnis selbst. Hier könnt ihr euch auf die intensivsten Feuergefechte einstellen.

Call of Duty: Black Ops 4 - Alcatraz in Blackout

Ihr müsst nicht nur nach Feinden Ausschau halten, sondern auch nach oben schauen. Das Durchlaufen der neun genannten Orte durch Alcatraz unterscheidet sich grundlegend von der ursprünglichen Blackout-Karte. Alcatraz hat eine kammähnliche Topographie mit einer viel höheren Bebauungsdichte, engeren Ecken für Hinterhalte und Angriffe, und ein echtes Gefühl von Vertikalität, wenn ihr zum Hauptgefängnis auf dem höchsten Boden aufsteigt.

Bei einer solchen Änderung von der ursprünglichen Blackout-Karte solltet ihr auch die Auswahl eurer Gegenstände während der Vorbereitung auf den Kampf erneut überprüfen. Wenn sich euch der Kreis nähert, lohnt es sich vielleicht, euren Rucksack mit Ausrüstung zu füllen, an die ihr normalerweise nicht denken würdet: Während Nahkampfwaffen eine offensichtliche Wahl sind, ist die Grapple Gun eine große Bereicherung, wenn ihr durch die engen Flure, schattige Treppen oder tückische Balkone voller Barrieren des Gefängnisses manövriert.

Warum damit herumärgern, wenn ihr euch darüber hinweg schwingen könnt? Nehmt euch auch etwas Zeit, um Rasierdraht oder Barrikaden fallen zu lassen, um in jedem engen Bereich, sei es in einer Ecke, einem Eingang oder einem Treppenhaus, Engpässe zu erstellen und potenziell flankierende Gegner zu stoppen, während ihr eure Feinde fertig macht.

Oh, und achtet auf fleischfressende Zombies.

Call of Duty: Black Ops 4 - Alcatraz in Blackout

Blackout: Alcatraz ist ab dem 2. April auf PlayStation 4 für Call of Duty: Black Ops 4 verfügbar.

Call of Duty: Black Ops 4

Kämpft auf Alcatraz als Teil des Blackout Free Access

Alle PlayStation Plus-Mitglieder können an Blackout Free Access sowohl auf Alcatraz als auch auf der ursprünglichen Blackout-Karte teilnehmen, einschließlich aller aktuellen Frühjahrsfarben- und Waffen-Updates. Ihr könnt mit allen Blackout-Spielern, einschließlich Solos, Duos und Quads, spielen. Wenn ihr ein Upgrade auf eine kostenpflichtige Version von Call of Duty: Black Ops 4 durchführt, könnt ihr euren kompletten Fortschritt speichern und übertragen.

Es gab noch nie einen besseren Zeitpunkt, um Blackout zu spielen. Lasst niemanden übrig, um zu gewinnen!

Die befristete Zeit des Blackout Free Access beginnt am 2. April 2019 und endet am 30. April 2019.

0 Kommentare
0 Autorenantworten

Nach 30 Tagen werden keine Kommentare mehr zu Beiträgen veröffentlicht.

Bearbeitungsverlauf