Veröffentlicht am

Conan Exiles und The Surge sind die PlayStation Plus-Spiele für April

Beweist eure Härte im Exil einer uralten Zivilisation oder kämpft in einer gnadenlosen dystopischen Zukunft ums nackte Überleben

Matthew Groizard


In einer Woche erwarten euch zwei neue Titel bei den monatlichen Spielen von PlayStation Plus, die sich auf sehr unterschiedliche Art und Weise mit dem Thema Überlebenskampf beschäftigen. Schauen wir uns das Ganze doch gleich einmal an!

Conan Exiles

Inspiriert von den kultigen Geschichten des Barbaren dreht das Survival-Adventure Conan Exiles die Zeit zurück zu den Anfängen der Zivilisation und entführt euch in die Rolle eines Mannes, der aus unbekannten Gründen ins Exil verbannt wurde.

Zu Beginn tragt ihr nichts als einen Lendenschurz am Körper, doch das muss reichen, um in diese riesige, feindliche Welt aufzubrechen, Materialien zu sammeln, um Gegenstände herzustellen und euch ein neues Leben aufzubauen.

Ihr erkundet geteilte Online-Schauplätze, wo ihr andere Spieler treffen, gemeinsam Siedlungen und Lager gründen und sogar eure eigene bewaffneten Festungen bauen könnt. Euer Ziel: in dieser feindlichen Umgebung ganz oben in der Hackordnung zu stehen.

The Surge

Die Entwickler des brutalen Mittelalter-Action-Adventures Lords of the Fallen haben ein knallhartes Action-RPG mit Sci-Fi-Touch geschaffen.

Ihr schlüpft darin in die Rolle von Warren, der nach einem anstrengenden ersten Tag in seinem neuen Job feststellen muss, dass es nach einer Katastrophe an seinem Arbeitsplatz plötzlich von unkontrollierbaren Maschinen wimmelt.

Ihr erkundet die labyrinthartigen Gänge der CREO-Forschungszentrale und müsst euch vor wild gewordener Technologie schützen, neue Ausrüstung und Waffen erbeuten, Überlebende retten und die Geheimnisse dieses riesigen, verlassenen Komplexes aufdecken.

Beide Spiele stehen ab dem 2. April im PlayStation Store zum Download bereit.

Bis dahin habt ihr noch ein paar Tage Zeit, um euch die zwei PlayStation Plus-Titel von März zu sichern.

Call of Duty: Modern Warfare Remastered ist die perfekte Gelegenheit, einen der großen Klassiker des Ego-Shooter-Genres neu zu erleben. The Witness dagegen fasziniert durch sein intelligentes Puzzle-Design.

Keine Sorge, wenn ihr die beiden Spiele noch nicht heruntergeladen habt: Bis 1. April (kein Scherz!) stehen sie PS Plus-Mitgliedern noch zur Verfügung.

Lasst uns auf Twitter und Facebook wissen, wie euch die Titel von März und April gefallen, und bis nächsten Monat!

4 Kommentare
0 Autorenantworten

Das muss man aber auch ehrlich mal.sagen das Sony sich mit den monatlichen gratis spielen deutlich verbessert hat . da kann man wirklich nicht meckern. Und wer Jetzt noch meckert sollte sich mal zur ps4 Anfangszeit erinnern, wo wir Jahre fast nur Pixel Spiele bekommen haben.

Ich “will” nicht meckern.

Aber: Vier Spiele weniger (PS3 / PS Vita) sind vier Spiele weniger.

Vor allem wenn man auf die Anzahl bei der Konkurrenz schaut.

4

Hab mir gestern ein PSVR von privat gekauft. Auf die Frage warum er es verkauft : ich bin auf xbox gewechselt, da gibt es eine spieleflatrate für 100€ im jahr.

Nach 30 Tagen werden keine Kommentare mehr zu Beiträgen veröffentlicht.

Bearbeitungsverlauf