Der deutschsprachige PlayStation Blog

Ein erster Blick auf den Story-Trailer von Concrete Genie

1 0
Ein erster Blick auf den Story-Trailer von Concrete Genie

Wir nehmen die Story von Concrete Genie unter die Lupe und bestätigen zwei PlayStation VR-Modi.

Dominic Robilliard, Creative Director, Pixelopus:


Hallo mal wieder! Hier ist Dom Robilliard, der Creative Director von Pixelopus, mit einem brandneuen Concrete Genie-Trailer.

Er gibt euch zum ersten Mal einen Blick auf die herzerwärmende Story von Ash. Ash ist ein Kind, das gemobbt wird, aber obwohl er’s schwer hat, nutzt er entschlossen die Macht der Kreativität, um die Welt zu einem besseren Ort zu machen. Seine Heimatstadt Denska – einst ein quirliger Küstenort – wurde von einer mysteriösen Dunkelheit verschmutzt, und nun ist es an Ash, das Leben in den Ort zurückzumalen.

Seht euch auf jeden Fall den Trailer an. Und bleibt bis zum Ende dran!

Im Trailer erfahrt ihr, dass Ash einen mit lebender Farbe versehenen magischen Pinsel entdeckt, durch den fantastische lebende Landschaften und schelmische Kreaturen erschaffen werden können, die wir Genies nennen. Jedes Stückchen Kunst, das im Spiel geschaffen wird, ist einzigartig und persönlich, und ihr könnt jede Wand im Spiel bemalen. So wird Denska bei jedem Spieler komplett anders aussehen.

Ihr entwickelt besondere Bande mit den unterschiedlichsten Genies und im Gegenzug helfen sie euch, Rätsel zu lösen und neue Fähigkeiten auf dem Weg zur Wiederherstellung von Denska zu erhalten. Wir haben sehr viel Mühe darauf verwendet, diese Mechaniken einfach und intuitiv zu machen, damit sich die Spieler wirklich mit ihnen ausdrücken können. Wir konnten Concrete Genie auf Events in aller Welt präsentieren, und die Reaktionen auf die Spielmechanik haben uns wirklich umgehauen.

Neben unserem neuen Story-Trailer haben wir auch noch eine Überraschung: In sämtlichen Editionen von Concrete Genie wird es zusätzlich zum eigentlichen PS4-Spiel zwei PlayStation VR-Modi* geben!

Seit dem Beginn unserer Arbeit an Concrete Genie hatten wir das Gefühl, dass sich die Lebende-Farbe-Mechanik großartig für eine immersive Malerfahrung aus der Egoperspektive eignet. Und als wir das Spiel ein paar alten Freunden, Jeff Brown und Dave Smith, zeigten, da kamen sie mit einer unglaublichen Idee an, wie man das Ganze in PS VR auf eine komplett neue Stufe bringen könnte.

Die Idee war so unwiderstehlich, dass wir beschlossen, um sie herum ein Team zu bilden, gleich neben uns im PlayStation-Hauptquartier, damit sie im Einklang mit uns arbeiten könnten. Wir sind total begeistert, wie sich dieser Teil des Spiels entwickelt, und ihr werdet bald mehr über diese zwei Modi hören.

Concrete Genie wird ab diesem Herbst exklusiv für PlayStation 4 erhältlich sein. Wir freuen uns darauf, euch in den kommenden Monaten mehr Infos zu geben. Seid gespannt!

* VR-Modi setzen PlayStation®VR und zwei PlayStation®Move-Motion-Controller voraus. Separat erhältlich. Bitte beachten und befolgen Sie sämtliche Sicherheitshinweise für die Benutzung von PlayStation®VR. PlayStation®VR ist nicht für Kinder unter 12 Jahren geeignet. PlayStation®4-Konsole, PlayStation®VR und PlayStation®Camera für die Nutzung der VR-Funktionalität vorausgesetzt.

Kommentare sind geschlossen.

1 Kommentar

  • Was soll, ich sagen als ich den Story Trailer war ich hin und weg. Die Grafik einfach nur richtig nice, story obwohl ich kaum Englisch verstehe,hatte mich auch direkt Zusammen gefasst freue Ich mich schon wahnsinnig auf das Spiel.