Veröffentlicht am

10 Tipps für Path of Exile

Um Wraeclast zu erobern, müsst ihr zuerst die Grundlagen beherrschen

Blazej Krakowiak // Community Director, Grinding Gear Games


Path of Exile wird am 26. März auf PS4 erscheinen. Mit vielen neuen Verbannten, die in den kommenden Tagen an den Ufern von Wraeclast angespült werden, möchten wir sicherstellen, dass ihr gut vorbereitet seid. Das Leben in Wraeclast ist bestenfalls unversöhnlich, besonders für neue Spieler. Wir haben eine Liste mit 10 einfachen Tipps zusammengestellt, die sicherstellen, dass ihr den Einstieg gut hinbekommt.

Entscheidet euch für einen Spielstil

Path of Exile verfügt über Hunderte von Skill-Edelsteinen und aufgrund seines weitläufigen passiven Skill-Baums und der umfangreichen Anpassung von Gegenständen verfügt es über Tausende potenzieller Spielstile. Es kann verlockend sein, zu versuchen, von allem ein bisschen zu tun. Aber es kann gut sein, dass ihr am Ende nichts besonders gut drauf habt. Wenn ihr euch für einen bestimmten Spielstil (z. B. einen Feuerzauberer oder einen Bogenschützen) entscheidet und euch daran haltet, werdet ihr viel weiter kommen, als wenn ihr von allem ein wenig beherrscht.

Unterstützt eure Fähigkeiten

Support-Edelsteine können die Leistung einer Fertigkeit drastisch verändern. Ihr richtet mit Ground Slam nicht genug Schaden an? Probiert die Brutalitätsunterstützung aus, um euren körperlichen Schaden zu erhöhen. Ice Shot trifft nicht genug Monster? Lesser Multiple Projectiles-Unterstützung wird das Problem beheben, indem es ein einzelnes Projektil in drei Teile verwandelt, um eine Menge an Gegnern zu dezimieren. Stellt sicher, dass eure verwendeten Fertigkeiten unterstützt werden.

Vernachlässigt euer Leben nicht

Dinge töten macht Spaß, selbst sterben aber nicht. Stellt sicher, dass ihr genug Leben habt, um ein paar große Treffer zu überleben. Der Passivbaum ist mit Lebensmodifikatoren gefüllt, die aber nicht viel ausrichten, wenn eure Gegenstände nicht ebenfalls Leben liefern. Haltet also Ausschau nach Dingen, die euch am Leben halten, und nutzt sie!

Widerstände sind unglaublich

Ihr habt viel Leben und sterbt trotzdem weiterhin? Überprüft eure Elementarwiderstände im Charakterfeld! Ihr könnt euer Charakterfeld betrachten, indem ihr auf das Touchpad drückt, um zu eurem Inventar zu gelangen und von dort aus zu eurer Charakterliste zu navigieren. Elementarschäden können tödlich sein, wenn ihr nicht genügend Elementarwiderstände habt. Zum Glück gibt es viele Widerstände auf Gegenständen und sie können sogar vorübergehend durch Auren und Flaschen ergänzt werden! Kältewiderstand ist besonders nützlich in Akt 1 und Blitze in Akt 2 und 3.

Verbessert eure Flaschen

Wenn euer Charakter stärker und robuster wird, füllen eure Lebensflaschen euer Leben proportional immer weniger auf. Haltet eure Augen für bessere Lebensflaschen offen, während ihr Monster tötet, da eine gut getimte Verwendung der Flasche ein buchstäblicher Lebensretter sein kann.

Unikate sind nicht immer ein Upgrade

Es ist aufregend, wenn ihr den orangefarbenen Blitz eines einzigartigen Gegenstands seht. Denkt jedoch daran, dass einzigartige Gegenstände oft sehr spezialisiert sind und euren Charakter auf die nächste Stufe bringen können. Es ist jedoch nicht gut, einen einzigartigen Bogen für euren Streitkolbencharakter zu verwenden. Macht euch keine Sorgen, denn…

Gegenstände können wertvoll sein!

Mit dem Trade Board können ihr Gegenstände, die ihr nicht möchtet, an andere Spieler verkaufen. Ihr könnt es finden, indem ihr auf “Optionen” drückt und zu “Trade Board” geht. Schaut hinein, wenn ihr nach einem Upgrade sucht oder einen Artikel habt, den ihr nicht verwenden könnt.

Verwendet euren Vorrat

Euer Vorrat enthält standardmäßig vier Registerkarten und wird von allen Charakteren des gleichen Kontos verwendet. Ihr könnt Gegenstände, die ihr später oder für einen ganz anderen Charakter verwenden möchtet, verstauen. Sie werden immer noch da sein, wenn ihr sie später benutzen möchtet. Viele Spieler speichern Ausrüstung für ihre anderen Charaktere in ihrem Vorrat. Wenn ihr keinen Platz mehr habt, könnt ihr im Laden mehr Platz kaufen. Einige sind sogar mit zusätzlichen Funktionen ausgestattet, die das Organisieren eurer Waren noch einfacher machen.

Steigt auf!

Sonderprüfungen sind während der gesamten Kampagne verborgen und ermöglichen den Zugang zum Labyrinth des Lords – einem schwierigen, sich ständig ändernden Verlies. Es ist nicht einfach, aber das Labyrinth des Lords abzuschließen lohnt sich, da es den Zugang zu euren Ascendancy-Klassen freigibt. Aufstiege haben sehr mächtige, rollenbestimmende Vorteile! Alle außer einer der Charakterklassen verfügen über drei Ascendancy-Klassen. Die siebte Klasse hat nur Zugriff auf eine und gleichzeitig auf alle… Ihr müsst schon selber herausfinden, was wir damit meinen.

Lasst euch nicht entmutigen

Path of Exile hat eine steile Lernkurve, aber eine fast unendliche Spieltiefe. Wenn ihr das Gefühl habt, dass ihr nicht weiterkommt, fragt nach Hilfe oder sucht online nach Tipps (wie diese hier!). Oder versucht sogar, mit einem neuen Charakter zu beginnen! Ihr wärt überrascht, wie viel weiter ihr mit eurer gelernten Erfahrung aus eurem ersten Charakter mit einem neuen Charakter kommt.

Wir sind so glücklich, dass ihr uns auf dieser Reise begleitet und wir freuen uns darauf, mit euch zu spielen!

1 Kommentare
0 Autorenantworten
Striker_Litch 08 April, 2019 @ 19:21
1

Ganz netter Artikel. Ich wüsste nur gerne wie der Stash heißt, den ich kaufen muss um den Sale Stash zu bekommen. Den hat man wohl nicht im Free to play….

Nach 30 Tagen werden keine Kommentare mehr zu Beiträgen veröffentlicht.

Bearbeitungsverlauf