Veröffentlicht am

Wie die knochenbrecherischen Fähigkeiten in Rage 2 euch zu Superhelden des Ödlands machen

Der neue Trailer zeigt die actiongeladene Brutalität des Shooters

Anne Lewis, Content Manager, Bethesda Softworks


Wer von uns hat sich nicht schon mal Superkräfte gewünscht? In Rage 2 wird euer Lebenstraum von heldenhaften Kräften endlich erfüllt. Wenn das Spiel am 14. Mai für PlayStation 4 erscheint, werdet ihr erleben, wie es ist, ein echter Ödland-Superheld zu sein – aber zunächst einmal könnt ihr in diesem brandneuen Trailer schon mal einen Vorgeschmack von diesem Superheldenleben für Erwachsene bekommen, das ihr bisher nur in kurzen Netflix-Originalen sehen konntet.

You’ve got the power(s)

Nicht alle Superhelden tragen Umhänge. Manche tragen Super-Hightech-Körperpanzerung und schmücken sich mit dem Blut und den Eingeweiden ihrer Gegner. (Glaubt uns, ihr werdet keinen Slam aus extremer Höhe ausführen, ohne dass jemand unter euren Schuhen kleben bleibt.) Aber welche Arten von Kräften machen das Arsenal eines Ödland-Superhelden aus?

„Wir haben in mehreren Durchläufen daran gearbeitet, dass die Fähigkeiten die Waffen ergänzen und mit ihnen harmonieren, anstatt sie zu ersetzen”, erklärt Lead Combat Designer Peter Johansson. „Wir wollten Fähigkeiten, die den Kämpfen im id-Style entsprechen und aggressive, vorstoßende Gefechte in naher und mittlerer Entfernung unterstützen. Der Schlüssel zum Überleben in Rage 2 liegt darin, eurem Gegner an die Gurgel zu gehen, und die Fähigkeiten sind als Werkzeuge zu genau diesem Zweck entworfen worden.”

Slam

Ein verheerender Luftangriff von oben ist mit dem Slam möglich, einem zerstörerischen Bodenschmetterangriff. Die Wirksamkeit des Slams basiert auf seiner Höhe – je höher ihr euch bei der Ausführung befindet, desto mächtiger ist der Slam. Schwingt euch mit einem Doppelsprung in die Luft und zermalmt eure Gegner zu rotem Brei.

Zerschmettern

TITLE

Wenn ihr Gegner unbedingt vom Hals haben wollt, schleudert sie mit „Zerschmettern”, einer tödlichen kinetischen Druckwelle, von euch weg – manchmal werden dabei sogar gleich ihre Schädel weggeblasen.

Vortex

Mit dem Vortex könnt ihr eure Gegner aus ihrer Komfortzone locken. Schleudert den Vortex in die Nähe einer gegnerischen Gruppe, um alle Gegner an eine Stelle zu ziehen, sodass sie hervorragend für eine zeitlich gut abgepasste Granate, Rakete oder einen anderen Flächenangriff positioniert sind.

Barriere

TITLE

Mit der Barriere könnt ihr euren eigenen tragbaren Schutzschild erschaffen. Blockt damit gegnerische Salven und tötet so ziemlich alles, was mit eurer Barriere in Kontakt kommt. Eine gut abgepasste Kombo aus Barriere und Vortex zieht eure Gegner direkt zu eurem tödlichen Schild.

Und noch mehr …

Das sind nur einige der Fähigkeiten, die ihr erlernen könnt, aber mit diesen vier sowie Rush, Dash, Grav-Jump (Gravitationssprung), Overdrive und weiteren erlangt ihr das Zeug, Meister des Schlachtfelds zu werden.

Für alle Fähigkeiten im Spiel gibt es zahlreiche Upgrades, damit ihr zu ultimativen knallharten Typen werden könnt. Sogar für die Fähigkeit „Rush” (ein zusätzlicher Tempo-Boost, der beim Sprinten ausgelöst werden kann) gibt es ein paar nette Tricks, wie beispielsweise doppeltes Sprinttempo und vorübergehende Unsichtbarkeit. Allein für die Fähigkeiten gibt es mehr als 70 Upgrades, von denen einige eine Abklingzeitreduktion oder eine Schadenserhöhung bewirken, während andere völlig neue Funktionen hinzufügen.

„Die Bewegungsmöglichkeiten im Spiel sind sehr frei und vielfältig und das wird mit zusätzlichen Upgrades noch gesteigert”, so Yan Knoop, Gameplay-Programmierer. „Wenn man Dinge wie Dash, Grav-Jump, Float (Schweben), Vortex-Sprünge und Rush beherrscht, kann man sich wirklich in jedem Raum bewegen und seine Gegner austricksen.”

TITLE

Und dann sind da noch die Upgrades

Zu den Lieblings-Upgrades des Kampfteams der Avalanche Studios gehören das Antigravitationsfeld für den Vortex – damit kann man das Schlachtfeld hervorragend kontrollieren und Gegner in der Luft halten, sodass sie einfach zu bewältigen sind -, das Float-Upgrade des Grav-Jumps – mit dem man auf der Stelle schweben kann, während man durch ein Waffenvisier zielt – und das Barriere-Upgrade „Touch of Death” (Berührung des Todes), das Gegner, die damit in Berührung kommen, in Hackfleisch verwandelt.

„Alle Fähigkeiten bieten grundlegende Anwendungsmöglichkeiten für offensive, defensive oder Fortbewegungszwecke”, sagt Knoop. „Die meisten haben aber auch zusätzliche Funktionen, die erst das wahre Potenzial der Fähigkeit entfalten. Das ist die große Stärke der Fähigkeiten, die es den Spielern erlaubt, richtig kreativ zu sein.”

Wenn alle zusammenkommen …

… schaltet ihr den Overdrive frei. Beim Kämpfen füllt sich eure Overdrive-Anzeige. Bei Aktivierung des Overdrives werden eure Waffen und Fähigkeiten jenseits ihres Leistungsvermögens gepusht und erhalten einzigartige Attribute.

Einige Waffen verfügen dann vorübergehend über eine Zielsuchfunktion, mit anderen können Gegner mit einem Kugelhagel wie bei einem irren Partytrick in der Luft jongliert werden – das ist doch immer für einen Lacher gut. Im Overdrive-Modus wird außerdem die Abklingzeit der Fähigkeiten reduziert. Wenn ihr all eure Fähigkeiten auf kreative Weise kombiniert, füllt sich eure Overdrive-Anzeige noch schneller, was den entscheidenden Ausschlag zwischen Leben und Tod geben könnte.

„Der Overdrive ist der Höhepunkt eines aggressiven, adrenalingeladenen Spiels”, sagt Johansson. „Der Spieler bekommt dadurch eine Bestätigung, dass er hervorragend spielt, und wird mit einem Boost belohnt. Die Funktion spielt eine zentrale Rolle im Kern des Kampfsystems. Zusätzlich zu den irren Effekten bewegt man sich schneller, tötet schneller und regeneriert Gesundheit. Wenn ihr lernt, den Overdrive zu beherrschen, kann die Funktion schnell zu einem wesentlichen Bestandteil des Kampfs werden, der es euch erlaubt, auch mit schwächerem Equipment gegen schwierigere Gegner zu kämpfen. Auf höheren Schwierigkeitsgraden ist es überlebenswichtig, so zu spielen, dass der Overdrive schnell aufgeladen wird.”

Rage 2 erscheint am 14. März 2019 für PlayStation 4. Bei einer Vorbestellung erhaltet ihr die exklusive „Kult des Totengottes”-Mission, die legendäre Rüstung von Nicholas Raine und die Siedler-Pistole. Die RAGE 2 Collector’s Edition kann ebenfalls vorbestellt werden. Welche Boni darin enthalten sind, erfahrt ihr hier: RAGE 2 Collector’s Edition & Deluxe Edition

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?
Zum Kommentieren anmelden
0 Kommentare
0 Autorenantworten

Bearbeitungsverlauf