Veröffentlicht am

MLB The Show 19 – Der March To October Spielmodus

Erlebt mit March To October die Spannung eurer Lieblings-MLB-Teamsaison in kürzerer Zeit

John Livingston, Sr. Narrative Game Designer, San Diego Studio


March To October ist ein brandneuer Spielmodus für MLB The Show 19. In March To October übernehmt ihr nur für die wichtigsten Spiele und Momente eures Teams die Kontrolle. Während ihr euch durch die Saison bewegt, wird der Inhalt des Kommentars schrittweise und dynamisch die wesentliche Geschichte der Kampagne eures gewählten MLB-Clubs entfalten.

Die Spielerleistung in diesen Spielen wird wirklich von Bedeutung sein, da die Ergebnisse der von euch gespielten Partien den Faktor “Team-Momentum” beeinflussen, der die Leistung eures Teams zwischen jeder gespielten Episode beeinflusst.

Ihr bewegt euch von Episode zu Episode mit maximaler Action und Spannung, aber mit minimalen Menü-Interaktionen. Es geht darum, euer Team in die Postseason und darüber hinaus zu bringen. Könnt ihr eure Leistung steigern, um während der stets wichtiger werdenden Momente abzuliefern, die auf dem Weg auf euch warten? Eure Performance unter Druck bestimmt das Schicksal der von euch gewählten Mannschaftssaison.

In March to October gibt es mehr als 100 einzigartige Team-bezogene Belohnungen*, die durch den Gewinn der World Series mit einem Team eurer Wahl freigeschaltet werden. Je höher die Schwierigkeit, desto besser die Belohnung. Seid ihr der Herausforderung von March To October gewachsen?

Schaut euch den Twitch-Livestream am Donnerstag Twitch-Livestream am Donnerstag an, um weitere Informationen zu March To October, einem der brandneuen Funktionen zu erhalten.

Dies ist ein besonders spannendes Jahr für uns hier bei PlayStation. Wir freuen uns sehr, eine neue Klasse an Legenden im Team begrüßen zu dürfen, darunter auch All-Time-Größen. Und wir freuen uns noch mehr zeigen zu können, was wir sonst noch in The Show 19 für euch parat haben! In der Zwischenzeit solltet ihr bis zum 27. März sicherstellen, The Show Nation und unsere Accounts auf Twitter, Facebook und Instagram für die neuesten Updates zu überprüfen.

*Internetverbindung erforderlich

0 Kommentare
0 Autorenantworten

Nach 30 Tagen werden keine Kommentare mehr zu Beiträgen veröffentlicht.

Bearbeitungsverlauf