Veröffentlicht am

Erste Impressionen von der Alcatraz-Expedition von Far Cry New Dawn

Die Entwickler sprechen darüber, wie das Inselgefängnis für den bald erscheinenden Shooter umgestaltet wurde

Mikel Reparaz, News Editor, Ubisoft


Die postapokalyptische Handlung von Far Cry New Dawn spielt sich nicht nur auf den weitläufigen Flächen von Hope County ab. Nachdem ihr euch mit einem Hubschrauberpiloten angefreundet habt, werdet ihr euch auf Expeditionen zu weit entfernten Orten begeben können – wie beispielsweise zu den postnuklearen Trümmern von Alcatraz. Dort müsst ihr Highwaymen überlisten, ein wertvolles Paket stehlen und in halsbrecherischer Geschwindigkeit vor einer Gruppe von Plünderern fliehen.

Um mehr über die Expedition zur Insel Alcatraz zu erfahren, sprachen wir mit dem Creative Director Jean-Sebastien Decant und dem Produzenten Yang Zhi Hong über den Prozess, den realen Schauplatz für das chaotische, neue Grenzgebiet von Far Cry New Dawn zu adaptieren.

Was diente als Inspiration für die Expeditionen in Far Cry New Dawn?

Jean-Sebastien Decant: Während unserer Recherche entwickelten wir ein Modell für eine globale nukleare Apokalypse, von der die gesamte Nordhalbkugel betroffen sein würde. Das machte es umso spannender, 17 Jahre später die Welt jenseits der Grenzen von Hope County zu erkunden.

Wie sieht die Westküste jetzt aus? Was ist mit den Sumpflandschaften oder den Canyons?

Außerdem sind die Expeditionsgebiete einen Quadratkilometer groß, was bedeutet, dass hier andere Regeln gelten als in einer offenen Welt. Dies gab uns die Freiheit, uns bei der Gestaltung etwas mehr auszutoben. Wir trieben die Grafikqualität und die maximale Anzahl an Gegnern in die Höhe und erschufen große geschlossene Bereiche, durch die ganz neue Möglichkeiten für Nahkämpfe entstanden.

Wie kamen die Entscheidungen für die Expeditionsgebiete, insbesondere für Alcatraz, zustande?

Decant: Wir wählten Regionen und Biome, die sich drastisch von Hope County unterschieden. Jedes Gebiet sollte sich wie eine Reise an einen exotischen Ort anfühlen. Wir richteten unser Augenmerk auf bekannte und denkwürdige Schauplätze, blieben aber gleichzeitig dem Stil von Far Cry treu.

Das bedeutet, dass wir uns von Städten fernhielten und uns in erster Linie auf Wildnis konzentrierten. Beispiele hierfür sind ein heruntergekommener Vergnügungspark, ein abgestürzter Satellit, ein alter Flugzeugträger oder eine Doppelbrücke über einem Canyon.

Alcatraz fügte sich da einfach perfekt ein. Es ist ein sehr bekannter Ort auf einer isolierten Insel mit einem unglaublichen 360-Grad-Blick auf die Bucht von San Francisco – und es ist ein großes, abgeschlossenes Areal, das sich hervorragend für Nahkämpfe eignet. Alcatraz erfüllt einfach so viele Kriterien, das konnten wir uns nicht entgehen lassen.

 
 

Welches Ausmaß hat diese Nachbildung von Alcatraz?

Yang Zhi Hong: Sie ist gigantisch! Wir haben eine Menge Arbeit reingesteckt. Es sollte nicht nur dem Original gerecht werden, sondern auch eine einzigartige Erscheinung haben, da es hier schließlich um einen berühmten Ort in einem postapokalyptischen Szenario geht.

Zuallererst haben wir die Insel nachgebildet, wie sie heute ist, und dann verschiedene Ebenen hinzugefügt, um zu veranschaulichen, was in den 17 Jahren seit der nuklearen Apokalypse passiert ist.

Zum Beispiel kam es nach den Atomangriffen zu Erdbeben. Die Insel wurde in mehrere Stücke gerissen und begann, aufgrund des steigenden Meeresspiegels zu sinken. Und dann kam der Sandsturm, der große Auswirkungen auf den Boden und die Pflanzen hatte.

Wie seid ihr beim Erstellen dieser Expedition vorgegangen? Habt ihr die echte Insel zu Recherchezwecken besucht?

Hong: Das Motto „Weltneuheit” war bei allen unseren Expeditionen von zentraler Bedeutung. Bevor wir beschlossen haben, den Ort nachzubilden, habe ich mir Alcatraz während eines Familienurlaubs in Kalifornien sehr genau angesehen. Um Alcatraz so authentisch wie möglich für die Spieler zu machen, haben wir mithilfe von Google Earth, Dokumentationen und verschiedenen Referenzfotos und -videos viele Nachforschungen angestellt.

Konntet ihr Dinge, die das Team bei der Entwicklung von Far Cry 5 gelernt hat, in New Dawn und die Expeditionen – wie Alcatraz – einarbeiten?

Hong: Wir hatten viele Freiheiten beim Anpassen der Orte und konnten die Möglichkeiten eines postapokalyptischen Szenarios gründlich erkunden. Das hat das Team wirklich dazu inspiriert, eine einzigartige Welt zu erschaffen, indem sie ihr etwas Provisorisches und Behelfsmäßiges gegeben haben.

Bei Alcatraz habe wir zum Beispiel die inneren Strukturen des Originals beibehalten, aber das Gelände angepasst und überall auf der Karte provisorische Elemente hinzugefügt. Das macht unser Alcatraz einzigartig und hebt es von allen anderen Versionen in Spielen und Filmen ab.

 
 

Alcatraz scheint einer dieser Orte zu sein, an dem man nicht einfach unbemerkt mit einem Helikopter landen kann. Wie können Spieler mit einer Vorliebe fürs Schleichen das Gefängnis infiltrieren?

Decant: Wie bei allen anderen Expeditionen auch landet der Spieler etwas weiter weg, am Rand der Insel. So bemerken die Highwaymen eure Ankunft nicht und man kann sich problemlos schleichend nähern.

Hong: Aufgrund der Erdbeben nach den Atomangriffen wurde die Insel in mehrere Stücke gerissen. Das gibt uns den perfekten Ort, um einen Helikopter zu landen, und bietet den Spielern außerdem mehr Schleichoptionen und -pfade.

Alcatraz wurde bekanntlich gebaut, um möglichst ausbruchsicher zu sein. Wie schwer wird es verglichen mit den anderen Expeditionen sein, mit dem Paket zu entkommen?

Decant: Na ja, der Laden hat 17 Jahre an globaler Atomkatastrophe mitgemacht. Außerdem haben auch die Highwaymen hier und da ein paar neue Löcher reingeballert. Die Schwierigkeit rührt von den Dutzenden alarmierten Highwaymen, die euch auf keinen Fall erlauben möchten, zurück zum Heli zu laufen.

Hong: Auch die einzigartige Topografie stellt die Spieler beim Versuch, den Evakuierungspunkt zu erreichen, vor weitere Herausforderungen.

Ihr könnt die Insel Alcatraz, Hope County und weitere postapokalyptische Orte erkunden, sobald Far Cry New Dawn am 15. Februar für PS4 erscheint.

0 Kommentare
0 Autorenantworten

Nach 30 Tagen werden keine Kommentare mehr zu Beiträgen veröffentlicht.

Bearbeitungsverlauf