Veröffentlicht am

Anthem: Die Javelins in der Übersicht!

Ranger, Colossus, Interceptor oder Storm: Mit welchem Exo-Anzug werdet ihr euch in den Kampf stürzen?

Ulrich Wimmeroth, freier Redakteur:


Am 22. Februar ist es endlich soweit und ihr könnt in Biowares Action-RPG Anthem eine riesige Science-Fantasy-Welt erkunden. Ihr wählt einen mächtigen Javelin-Exo-Anzug, der sogar Iron Man neidisch machen würde, und erlebt alleine oder kooperativ mit bis zu vier Mitstreitern ein gigantisches Abenteuer in einem fremden Universum.

Um in den brachialen Kämpfen gegen eine tödliche Monsterwelt aus Drachen und Mega-Skorpionen zu bestehen, schlüpft ihr als Freelancer in einen Mech-Anzug, der über die nötige Feuerkraft verfügt ganze Horden an Gegnern niederzustrecken. Vier unterschiedliche Klassen Javelins stehen von Beginn an zur Verfügung und mit dem Ranger bekommt ihr den ersten Anzug, sobald euer selbstkreierter Charakter Level 2 erreicht hat.

Weitere Klassen schaltet ihr bei Level 8, 16 und 26 frei und könnt frei wählen, ob ihr dann direkt in einem angriffsstarken Colossus oder lieber im Cockpit des agilen Interceptors Platz nehmen wollt.

Um euch die Qual der Wahl etwas zu erleichtern, haben wir euch die wichtigsten Merkmale der Javelins zusammengefasst. Zusätzliche Informationen findet ihr auf der offiziellen Anthem-Webseite von Electronic Arts.

Ranger

Ranger

  • Klasse: Soldat / Allrounder
  • Standardangriff: Schockkolben
  • Verteidigung: Sprint
  • Stärkungsausrüstung: Bollwerk-Punkt, Sammelraum
  • Ultima: Raketensturm

Eure Laufbahn als Freelancer beginnt ihr immer mit dem Ranger-Javelin. Einem fantastisch ausbalancierter Allrounder, den ihr problemlos bis zum Endgame nutzen könnt, ohne vor den immer stärker werdenden Feinden zu kapitulieren. Im Nahkampf nutzt ihr den Schockkolben und verteilt tödliche Stromstöße.

Für Angriffe aus der Ferne stehen euch Granaten, Lenkraketen und Giftpfeile zur Verfügung, mit denen ihr ordentlich Unheil anrichten könnt. Grundsätzlich kann der Ranger alle Waffen ausrüsten, bis auf die schwere Artillerie, die einzig dem Colossus vorbehalten bleibt.

Wie alle Javelin, kann auch der Ranger zwei Waffenausrüstungen und eine Stärkungsausrüstung mitführen. Wählt ihr bei eurem Start-Mech beispielsweise Raketen, Schockkolben und zur Stärkung den Sammelraum aus, der die Waffenstärke von euch und euren Teammitgliedern erhöht, könnt ihr die ersten Aufträge beruhigt angehen.

Habt ihr reichlich Schaden angerichtet, ist es Zeit für den ultimativen Angriff und ihr feuert einen gewaltigen Raketensturm ab.

Colossus

Colossus

  • Klasse: Tank
  • Standardangriff: Flammenwerfer
  • Verteidigung: Schild
  • Stärkungsausrüstung: Kampfschrei, Schildimpuls
  • Ultima: Hochexplosiv-Mörser

Wenn euer Freelancer Level 8 erreicht hat, könnt ihr den nächsten Javelin freischalten. Wie wäre es denn mit dem Colossus, die Tank-Klasse von Anthem. Zwar ist das Metall-Monstrum nicht ganz so beweglich und schnell, wie die anderen Mechs, dafür könnt ihr aber richtig derbe Schaden austeilen.

Mitten in den Gegnerhorden könnt ihr mit dem Flammenwerfer die Feinde reihenweise einäschern oder auf kurze Distanz mit der Flak und Säuregranaten unter Beschuss nehmen. Zusätzlichen Fähigkeiten stärken den Koloss und die gesamte Einsatztruppe massiv.

Mit dem Kampfschrei zieht ihr das gegnerische Feuer auf euch und rettet so Mitspieler in Bedrängnis und mit dem Schildimpuls erhöht ihr den Schadenswiderstand der Gruppe.

Und wenn es mal ganz besonders heiß hergeht, sammelt ihr Energie für den brutalen Hochexplosiv-Mörser, dem Ultima des Colossus.

Interceptor

Interceptor

  • Klasse: Assassine
  • Standardangriff: Dolche
  • Verteidigung: Schneller Sprint
  • Stärkungsausrüstung: Zielmarkierung, Schlachtruf
  • Ultima: Assassinen-Klingen

Schnell, wendig und absolut tödlich: Der Interceptor ist der Ninja unter den Javelins und schlitzt im Nahkampf mit seinen Doppel-Dolchen die Gegner auf. Durch einen schnellen Sprint bringt ihr euch aus der Gefahrenzone und schlagt dann mit Wurfsternen, Giftgranaten und Minen zu.

Mit dem ultimativen Angriff metzelt ihr euch dann mit euren rasiermesserscharfen Assassinen-Klingen durch ganze Horden an Monstern.

Nutzt unbedingt die Stärkungsausrüstungen, wie Zielmarkierung, bei der ihr besonders zähe Feinde für den Beschuss durch das Team markiert und Schlachtruf, mit dem ihr negative Statuseffekte der gesamten Gruppe entfernt.

Storm

Storm

  • Klasse: Fernkämpfer
  • Standardangriff: Explosiv- / Blendangriff
  • Verteidigung: Teleport
  • Stärkungsausrüstung: Windwall, Beschleunigungsfeld
  • Ultima: Elementarsturm

Wenn ihr euch den Storm-Javelin zulegt, wird es geradezu magisch. Der klassische Fernkämpfer verfügt zwar nur über eine geringe Panzerung, kann aber mit seinen unterschiedlichen Spreng- und Fokus-Siegeln, mit denen ihr die Macht der Hymne entfesselt, aus sicherer Entfernung gewaltigen Flächenschaden anrichten.

Storm ist der Meister der Elemente, kann Feuer, Eis oder Blitzschaden verursachen und die Truppe mit einem Windwall vor gegnerischen Projektilen schützen.

Und der Ultima von Storm gehört zu den mächtigsten Angriffen, in dem er alle Elemente gleichzeitig einsetzt und abschließend auch noch einen Meteor auf die Gegner-Horden fallen lässt.

1 Kommentare
0 Autorenantworten
1

Ganz Ehrlich? Nicht mal Geschenkt.Das spielen der 2 Betas hat mich ganz schnell Spüren lassen,das ich die Finger weg lassen muss.Da Meine ich nicht mal die Technischen Schwierikeiten.Auch wen ich der Meinung bin dass das Spiel noch Mindestens 12 Monate Entwicklungs Zeit gespendet bekommen sollte [ Was Lachhaft ist das wen man bedenkt,das Spiel schon 7 Jahre in Mache sein soll]Ich meine die Tröge,Hölzerne Gesichts Animationen,die blase Story.Die unter Durchschnittliche Maus und Tastatur Steuerung.Das Mies Kopierte Setting und Spiel Inhalte von anderen Spielen.Und dann die Tatsache,das Bioware nur noch ein Müder Abklatsch von dem darstellt was es mal war.Ob das Lionheat,Bioware oder sonst eins der alten Studios ist.Da hätte Sony und Microsoft zugreifen sollen,den Entwicklern Freiheiten Einräumen sollen.Und wir hätten nach einer Gewissen Zeit.Dann Spiel Perlen erhalten und müssten uns nicht mit so ein Müll wie Anthem,Fortinite,CoD und was weiss ich noch Anfreunden.

Nach 30 Tagen werden keine Kommentare mehr zu Beiträgen veröffentlicht.

Bearbeitungsverlauf