Veröffentlicht am

Der FUT 19 Champions Cup in Bukarest

Ende Januar haben sich 64 Wettkämpfer zum ersten FUT 19 Champions Cup im neuen Jahr in Bukarest getroffen, um sich in FIFA 19 zu messen.

Konstantinos Fotopoulos, freier Redakteur:


Als eines der beliebtesten Videospiele weltweit ist FIFA natürlich auch in Sachen eSports mit der EA Sports FIFA 19 Global Series ganz vorne mit dabei. Nun fand vom 25.Januar – 27.Januar der erste FUT Champions Cup des Jahres 2019 präsentiert von PlayStation 4 in Bukarest, Rumänien statt. Hier alle Infos zum Turnier und dem Sieger!

Was ist der FUT-Champions-Cup?

FUT ist der beliebte FIFA-Spielmodus FIFA Ultimate Team. Hier können Spieler ihr Traumteam zusammenstellen und online gegen Kontrahenten auf der ganzen Welt antreten. Die FUT-Champions-Cup-Serie ist eine Ansammlung von Turnieren, die Teil des FIFA eWorld Cup ist. Das große Finale des FIFA eWorld Cup 2019 findet im Juli und August statt.

Wer sich für das große Finale qualifizieren möchte, muss über die Saison hinweg genügend Globals Series-Punkte sammeln. Die FUT-Champions-Cups, die vom November 2018 bis zum April 2019 monatlich abgehalten werden, sind die umfangreichsten Hauptsaison-Turniere und spielen eine besondere Rolle in der Qualifikation fürs große Finale.

Denn es winken satte 1500 Punkte für Platz 1 des Turniers und 850 Punkte für Platz 2. Das ist abgesehen von den Playoffs zusammen mit den Major-Turnieren die höchste Anzahl der Punkte, die einzelne FIFA-Spieler in einem Turnier sammeln können. Im Vergleich zur vorherigen Saison wurde die Anzahl der FUT-Champions-Cups verdreifacht.

Wie kann man sich qualifizieren?

Wer an der EA Sports FIFA 19 Global Series teilnehmen möchte, muss sich erst qualifizieren. Hierfür müssen Spieler in der Weekend League spielen und durch mindestens 27 Siege die FUT Champions-Verifizierung erreichen. Spieler mit Verifizierung müssen dann in 1-gegen-1-Qualifikationsturnieren gegeneinander antreten, um sich für die für Live-Events wie die FUT-Champions-Cups zu qualifizieren.

Nun heißt es kräftig Punkte sammeln. Denn die 60 besten teilnahmeberechtigten Spieler werden zu den FIFA 19 Global Series-Playoffs eingeladen. Die 16 Spieler, die hier die meisten Global Series-Punkte sammeln können, qualifizieren sich für den FIFA eWorld Cup.

Wer gewann beim FUT-Champions-Cup Januar?

64 Kontrahenten aus 22 Nationen traten vom 25. Januar – 27. Januar beim FUT-Champions-Cup in Bukarest, Rumänien an. Zu gewinnen gab es neben den wertvollen Punkten für die umkämpfte Saison auch Preisgelder im Wert von insgesamt 200.000 US-Dollar.

Gesamtsieger wurde der 16-jährige Deutsche Dylan “DullenMike” Neuhausen von SK Gaming und erhielt neben 50.000 US-Dollar auch die 1500 Punkte. Er schlug den Deutschen Hasan “hasoo” Ecker vom FC Ingolstadt mit 4:1 (Hin- und Rückspiel). hasoo konnte das PS4-Turnier für sich entscheiden, verlor dann aber im Finale gegen den nun jüngsten Sieger eines FUT-Champions-Cups aller Zeiten. Mit Niklas Raseck des Teams Rogue stand noch ein weiterer Deutscher im Halbfinale.

TITLETITLE

Wie geht es nun weiter?

Im Februar findet neben einem neuen FUT-Champions-Cup auch der FIFA eClub World Cup vom 9. Februar – 10. Februar statt. Hier treten eFootball-Klubs und -Organisationen gegeneinander an. Es winken ein Gesamt-Preisgeld von 100.000 US-Dollar und 1500 Global Series-Punkte für jeden Spieler des siegreichen Teams.

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?
Zum Kommentieren anmelden
0 Kommentare
0 Autorenantworten

Bearbeitungsverlauf