Veröffentlicht am

Die PS4-exklusiven VR-Inhalte von Ace Combat 7: Skies Unknown

Der Action-Flugsimulator ist mit PSVR so immersiv wie noch nie zuvor!

Konstantinos Fotopoulos, freier Redakteur:


Ab heute heißt es wieder: In die Lüfte! Mit Ace Combat 7: Skies Unknown landen die Kampfflugzeuge der beliebten Serie zum ersten Mal auf PS4! Neben heißen Luftkämpfen mit 28 Flugzeugen und dem Hauptkonflikt zwischen Osean-Föderation und dem Königreich Erusea im Kampagnen-Modus, bietet die PS4-Version exklusive PSVR-Inhalte. Diese schauen wir uns mal näher an.

Tieferes Eintauchen mit VR

Schon von Anfang an wollten die Entwickler von Ace Combat 7: Skies Unknown die revolutionäre VR-Technologie nutzen. Ihr Ziel: Das Gefühl des Eintauchens in die Welt der Kampfflugzeuge auf eine neue Stufe heben. Für diesen Zweck haben sie auch früh festgelegt, dass sämtliche Aktionen in den PSVR-exklusiven Inhalten immer aus der Perspektive der Piloten stattfinden müssen.

Um das Gefühl der Präsenz noch weiter zu verstärken, gibt es vor jeder Mission eine Sequenz, in denen sich die Piloten für ihre Aufgabe bereitmachen. Mit PSVR steigt hier so richtig das Adrenalin, während man in das Flugzeug einsteigt, der Crew bei der Vorbereitung zuschaut, auf die Landebahn rollt und sich nach einem schnellen Start in die Lüfte hebt.

XXXX

Eigenes Cockpit für VR

Mit dem PSVR-Headset auf dem Kopf sitzt man natürlich direkt vor dem Cockpit eines mächtigen Kampfflugzeuges. Hier haben die Entwickler keine Mühen gescheut und ein Cockpit eigens für die PS4-exklusiven VR-Inhalte erstellt. Das Cockpit des VR-Flugzeuges liefert einen noch höheren Grad an Detailverliebtheit. So bieten die verschiedenen Steuerelemente, Knöpfe und Apparate des VR-Cockpits wie auch im echten Leben verschiedene Tiefen und Texturen. Während des Spielens sieht man auch die Hände der Piloten in Echtzeit, wie sie das Cockpit und verwenden und sich die Steuerelemente automatisch anpassen.

VR-Kampagne

Im Mittelpunkt der PSVR-exklusiven Inhalte steht die VR-Kampagne, die eine eigenständige Geschichte erzählt. Die Geschehnisse dieser Kampagne finden 2014, also fünf Jahre vor der Handlung der Hauptkampagne von Ace Combat 7: Skies Unknown, statt. Die Entwickler haben der bekannten Ace Combat-Action mit adrenalingeladenen Luftkämpfen auch Events hinzugefügt, die Piloten nicht nur überraschen werden, sondern auch weiter das Gefühl des Eintauchens in den atemberaubend schönen Action-Flugsimulator ermöglichen. All diese Elemente greifen in der freien 360-Grad-Sicht mit PSVR so gut wie noch nie zuvor ineinander.

XXXX

Flugshow-Modus

Wenn ihr nach der ganzen Action eine Pause benötigen solltet, gibt es noch den VR-Flugshow-Modus. Hier steht ihr auf einem Flugzeugträger und könnt eine spektakuläre Flugshow mit Stunt-Einlagen und wahnwitzigen Manövern genießen. Das Beste: Die Manöver könnt ihr selbst auswählen. Ihr seid quasi der Regisseur dieser Show. Im Hintergrund läuft passend dazu auch noch Musik, bei denen Ace Combat-Fans das Herz aufgehen wird.

Ab heute erhältlich

Ace Combat 7: Skies Unknown mit der spektakulären Hauptkampagne, einem Online-Modus mit „Jeder-gegen-Jeden Deathmatch” und „Team Deathmatch” gegen sieben andere SpielerInnen, 28 futuristischen Flugzeugen und den PS4-exklusiven VR-Inhalten, ist ab heute im PlayStation Store erhältlich!

2 Kommentare
0 Autorenantworten

Hey, hab gelesen der VR Mode sei sehr gut, aber relativ kurz.

Gibts ne Chance auf DLC dafür?

Sehr schade, dass es lediglich ein paar einzelne Missionen für VR geworden sind. Könnte man das ganze Spiel in VR genießen, wäre es für mich ein Pflichtkauf. So ist es für mich uninteressant – leider.

Nach 30 Tagen werden keine Kommentare mehr zu Beiträgen veröffentlicht.

Bearbeitungsverlauf