Veröffentlicht am

GT Sport läutet 2019 mit einer umfangreichen Inhaltsaktualisierung inklusive neuer Autos und einer Lieblingsstrecke der Fans ein

Neue Inhalte sind ab morgen im „Real Driving Simulator“ verfügbar

Kazunori Yamauchi, Präsident, Polyphony Digital


Ein neues Jahr, ein neuer Monat – und auch eine neue, kostenlose Inhaltsaktualisierung für GT Sport steht in den Startlöchern! Ab morgen können sich unsere Rennfahrer Patch 1.32 herunterladen, der mit acht neuen Autos eine große Auswahl bereithält und außerdem eine klassische Lieblingsstrecke der Fans zurückbringt: Special Stage Route X.

Neue Fahrzeuge

Acht neue Fahrzeuge von klassischen 50er-Roadstern mit offenem Verdeck bis zu japanischen Liebhaber-Coupés rollen in die Brand Central.

  • Porsche 356 A/1500 GS GT Carrera Speedster ’56
  • Aston Martin DB3S CN.1 ’53
  • Shelby G.T.350 ’65
  • Ferrari Dino 246 GT ’71
  • Nissan Fairlady Z Version S (Z33) ’07
  • Honda Integra Type R (DC2) ’98
  • BMW Z8 ’01
  • TVR Tuscan Speed 6 ’00
Gran Turismo Sport Gran Turismo SportGran Turismo Sport

 

Neue Strecke – Special Stage Route X

Diese riesige, ovale Strecke mit rund 30 km Länge war in früheren Teilen von Gran Turismo in Lizenztests und Hochgeschwindigkeitsrennen ausgesprochen beliebt und feiert nun in GT Sport ihr Comeback.

Gran Turismo Sport Gran Turismo SportGran Turismo Sport

 

Durch das simple Layout mit zwei je 12 km langen Geraden und zwei Steilkurven können sich die Fahrer auf Topspeed-Herausforderungen und extreme Hochgeschwindigkeitskämpfe freuen, in denen das Ausnutzen des Windschattens essenziell ist.

GT League

Diesen Monat präsentieren wir eine neue Veranstaltung, in der der „Z” im Rampenlicht steht, und liefern neue Runden für vier bestehende Veranstaltungen.

Gran Turismo Sport Gran Turismo SportGran Turismo Sport

 

  • Neue Veranstaltung: Das Z-Vermächtnis (Anfängerliga)
  • Zwei zusätzliche Runden werden zu „Stars & Stripes” hinzugefügt.
  • Zwei zusätzliche Runden werden zur „Vision Gran Turismo Trophy” hinzugefügt.
  • Zwei zusätzliche Runden werden zum „X2014 Nations Cup” hinzugefügt.
  • Eine zusätzliche Runde wird zur „Langstreckenserie für Prototypen der Gr.1″ hinzugefügt.

Zu guter Letzt haben wir die Strecke „Tokyo Expressway – Südlicher Innenring” aus der Aktualisierung von letztem Monat zur Streckenerfahrung hinzugefügt. Und im Scapes-Modus haben wir Cambridge hinzugefügt – eine atemberaubende britische Stadt der historischen Architektur und modernen Wissenschaften.

Wir hoffen, dass euch die Aktualisierung für diesen Monat gefällt. Denkt dran: Hier im PlayStation Blog oder auf der offiziellen Website von Gran Turismo findet ihr immer die neuesten Infos zu GT. Bis zum nächsten Mal, Rennfahrer, wir sehen uns auf der Strecke!

5 Kommentare
0 Autorenantworten
RedBullPorsche 16 Januar, 2019 @ 18:28
1

Und wenn wir jetzt noch z.B. 48 Nascar-Fahrzeuge hätten, dann stände hochbrisanten Windschatten ” Schlachten ” nichts mehr im Wege… Da ich Grand Turismo 5 und 6 nicht persönlich hatte, freue ich mich trotzdem auf diese Strecke. Vieleicht ist das die erste “Alte ” Strecke die wieder zum Leben erweckt wurde um uns vorzubereiten das weitere folgen werden… Nicht nur ich würde dies begrüssen.

Ja.. Man hätte auch andere Klassiker bringen können zum Beispiel Eiger Nordwand oder high-speed Ring oder special stage route 7 die Klassiker von alten Teilen dann hätte mann sich auch an der community orientieren können viele haben bock auf Nascar oder den Toyota AE86 Tureno oder Audi RS6 oder die ganzen Klassiker corvette Zr1 und lm Version die Liste könnte immer weiter gehen.

1.2

ich will den ollen FTO aus GT1 & 2 wiederhaben^^

DEEP FOREST!!!!!!!!!!

2.1

WIE BRUTAL WÄRE DAS BITTE?!

Das würde ich mega feiern! Das ist optisch und technisch gesehen meine liebste GT Strecke seit GT2 ?

Nach 30 Tagen werden keine Kommentare mehr zu Beiträgen veröffentlicht.

Bearbeitungsverlauf