Veröffentlicht am

Wir präsentieren: Die 20 Spiele auf der PlayStation Classic

Erlebt Metal Gear Solid, Grand Theft Auto, Resident Evil Director’s Cut und mehr ab dem 3. Dezember im neuen Format

Usama Al-Qassab, Vice President, Marketing, SIE


Die positiven Reaktionen der Community auf die Ankündigung der PlayStation Classic letzten Monat waren für alle hier bei PlayStation einfach toll. Heute können wir nun endlich alle 20 Spiele bekannt geben, die auf der Konsole vorinstalliert sein werden. Am 3. Dezember geht’s los!

Wir haben bereits fünf beliebte Titel verraten – Final Fantasy VII, Jumping Flash, Ridge Racer Type 4, Tekken 3 und Wild Arms. Hier nun die vollständige Liste der Games, auf die sich Fans freuen können:

  • Battle Arena Toshinden™
  • Cool Boarders 2
  • Destruction Derby
  • Final Fantasy VII
  • Grand Theft Auto
  • Intelligent Qube
  • Jumping Flash!
  • Metal Gear Solid
  • Mr. Driller
  • Oddworld: Abe’s Oddysee®
  • Rayman
  • Resident Evil™ Director’s Cut
  • Revelations: Persona
  • Ridge Racer Type 4
  • Super Puzzle Fighter II Turbo®
  • Syphon Filter
  • Tekken 3
  • Tom Clancy’s Rainbow Six
  • Twisted Metal
  • Wild Arms

PlayStation Classic umfasst diese 20 tollen Spiele und eine virtuelle Speicherkarte für eure Spielstände. Die Mini-Konsole ist 45 % kleiner als die erste PlayStation aus dem Jahr 1994 und wird mit zwei Controllern geliefert – für stundenlangen Multiplayer-Spaß ist also gesorgt. Besucht PlayStation.com, um mehr über die Konsole und die Vorbestellung zu erfahren.

Sagt uns in den Kommentaren unten, auf welche Spiele ihr euch besonders freut!

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?
Zum Kommentieren anmelden
11 Kommentare
0 Autorenantworten
schlaufuchs94 29 Oktober, 2018 @ 15:30
1

Hört sich interessant an, 20 Spiele ist schon eine Anzahl, nur jeder wird andere Lieblingsspiele haben, die aktuell auf der PS4 nicht abspielbar sind. Also wird nicht jeder vollends mit dieser Konsole glücklich werden.

Für Sammler ist das Gerät spitze, ansonsten sollte eher eine Abwärtskompatibilität geschaffen werden bzw. zum digitalen Download oder bei PS NOW angeboten werden, auch PS1 Spiele.

1.1

Abwärtskompatibiltät wird es nicht geben, da die Generationen der PlayStation auch immer einen Architekturwechsel mit sich gebracht haben. Wir können froh sein, wenn die PS5 abwärtskompatibel zur PS4 ist.

Zum streamen kann man sowas natürlich irgendwie anbieten. Wenn man (Sony) es will.

Für die Minikonsole als Geldmaschine werden weitere Spiele sicher irgendwie/irgendwann zu kaufen sein. Fragt sich nur, ob man das will. 99 Cent werden die Spiele ja sicher nicht kosten.

schlaufuchs94 29 Oktober, 2018 @ 16:54
1.2

Ich glaube Sony könnte das aber sehr zum Problem werden. Aktuell sieht man ja, wie sehr Retrogaming geliebt wird, Microsoft gibt sich mit der XBOX schon Mühe, um auch ältere Spiele abspielen zu können.

Streaming wird eines Tages das Geschäfft ausmachen, allerdings muss das Streamingangebot auch gefüttert werden, nicht nur mit aktuellen Spielen, sondern auch ältere.

Die Aussage von Ubisoft fand ich übrigens sehr interessant, dass es bald keine Konsole an sich mehr geben wird, sondern Spiele gestreamt werden. Schaut man aber bei PS NOW, wo sind denn da die Spiele von Ubisoft?

Da der erste Teil von “Persona” mit dabei ist, kann man wohl davon ausgehen, dass es hier nur hoffentlich US-Fassungen sind = NTSC-Geschwindigkeit und nicht die PAL-Versionen, oder?

Und wie teuer wird das Netzteil sein ?

Ist ja schon ein “Beschiss” das es ohne kommt, wie damals bei der S-NES-mini.

Sprachausgabe finde ich auch wichtig, FF-VII & MGS-1 sind gute Spiele, mit einem gewissen Langzeitfakor; aber eben nur wenn die Sprachausgabe “deutsch” inbegriffen ist.

3.1

Bei der SNES-Mini ist ein “Netzteil” beiliegend, hab gerade nochmal nachgesehen, obwohl Netzteil hier übertrieben ist, da man ja nur ein Micro-USB zum Aufladen braucht, was ja an und für sich hier ebenfalls dabei ist. Also verstehe ich gerade nicht was deiner Meinung nach fehlt…

Die Auswahl ist schon einigermaßen gelungen, ich hätte mich allerdings noch mehr über FF9 und Silent Hill als über Intelligent Qube und Super Puzzle Fighter gefreut, die wahrscheinlich nur drauf sind, weil sie günstig zu haben waren. Bitte, liebes Sony-Team macht einen Netzanschluss rein und eine Verbindung zum Store, damit man die Spiele erweitern kann! Ein SD-Karten-Slot sollte ja möglich sein, auch bei der Größe 😉

Toll finde ich Persona, Destruction Derby, Rayman und Abe’s Odyssee, darauf hab ich wirklich Bock!

schlaufuchs94 29 Oktober, 2018 @ 21:47
4.1

Na ein SD Schacht oder eine Erweiterung wird wohl nicht kommen. Hat Sony ja schon mehr oder weniger selbst gesagt.

Jeder wird jetzt wahrscheinlich andere Spiele nennen, aber bei Silent Hill muss ich zustimmen.

Mich würde noch interessieren, die Spiele sind ja bestimmt auf irgendeine Art und weise „bearbeitet“. Das hat doch eher der Publisher als Sony übernommen 🙂 warum dann nicht gleich mehr…

5

Hallo wann gibt es denn Playstation Chat Support Team könnte man vieles einfacher schneller klären kann man eigentlich auch mit seinen Account auch auf einem andre ps4 anmelden so das meine Spiele ohne cd weiterspielen kann geht das würde gerne wissen wenn das nicht geht könnte man das auch machen !

schlaufuchs94 30 Oktober, 2018 @ 14:28
6

Meinst du sowas wie die PlayStation steht im Wohnzimmer und im Schlafzimmer will man weiterspielen? Ich glaube Remote Play nennt sich das, es gibt noch das Gerät PlayStation TV, wird aber leider auch nicht mehr weiterentwickelt, was ich auch seltsam finde. Es gibt bestimmt schon einige Menschen, denen PS NOW vollkommen ausreicht, so sollte PS TV doch auch PS NOW fähig sein ….

Um ehrlich zu sein sehr enttäuschend hätte eher mit Tony hawk, soul edge (schon allein wegem Release von Teil 6), wipeout, digimon, breath of fire, final fantasy tactics oder alundra gerechnet

Bearbeitungsverlauf