Veröffentlicht am

Genießt die Outtakes von God of War mit den Lieblingsbugs des QA-Teams von Santa Monica

Ein seltener Blick hinter die Kulissen zeigt die Herausforderungen, die die Entwicklung des Spiels mit sich gebracht hat

Curt Markwardt, QA Lead, Santa Monica Studio


Ein Videospiel zu erschaffen ist kompliziert. Wenn man ein zuverlässiges Spiel kreieren will, das sowohl das Maximum aus der Hardware herausholt als auch eine extrem immersive und ungeschnittene Spielerfahrung für einen episch großen AAA-Titel schafft, den es so zuvor noch nicht gab, dann wird es sogar noch komplizierter.

An dieser Aufgabe sind parallel Hunderte von Menschen beteiligt, die Spielinhalte entwickeln und umsetzen. Nicht selten führt genau das zum Absturz, was die ganze Sache noch herausfordernder macht.

Die Mitarbeiter aus jeder Abteilung unseres Studios haben sich Kratos’ Motto zu Herzen genommen: „Wir müssen besser sein.” Die Qualitätskontrolle (QA) hat da keine Ausnahme gemacht. Inmitten dieses Wahnsinns, ein titanenhaftes Spiel zu erschaffen, haben wir unser Team mit ca. 40 außergewöhnlichen Personen verstärkt, die genau die Prinzipien verkörperten, die uns als Studio wichtig sind … ein Team, das nicht nur schlicht nach Fehlern im Spiel sucht und diese meldet, sondern dabei auch stets ihre Methoden verbessert und neue Wege einschlägt, von denen sowohl das QA-Team, als auch das gesamte Studio letztlich profitiert.

„Steht ihr auf Audio? Dann lernt Tom vom Audio-Implementierungsteam kennen!” „Nehmt ihr gerne an Turnieren von Kampfspielen teil? Cool, dann lernt unser Kampf-Team kennen!” „Ihr habt Erfahrung mit schriftlichem Ausarbeiten? Ausgezeichnet, diese Fähigkeiten können wir immer gebrauchen!”

QA umfasst alle Bereiche eines Spiels und alle Abteilungen der Spielentwicklung. Unser Team sollte dazu in der Lage sein, mit den vielen kreativen Bereichen Hand in Hand zu arbeiten und so God of War effektiv zu unterstützen. An dieser Stelle wäre es nachlässig von uns, wenn wir uns nicht auch beim gesamten First-Party-QA-Team bedanken würden, ohne die wir dieses Spiel nicht erfolgreich auf den Weg gebracht hätten.

Pre-release image

Wenn man an die Arbeit denkt, die sich hinter den Kulissen beim Entwickeln eines AAA-Titels abspielen, kommt einem QA – wenn man nicht gerade in der Spielindustrie arbeitet – nicht unbedingt als Erstes in den Sinn. Unser Studio hat den gestalterischen Anspruch, Charaktere, Welten und Geschichten zu erschaffen, die ihr, die Spieler, erleben und erkunden könnt.

Ein wesentlicher Teil besteht darin, euch in diese Welten eintauchen zu lassen. Doch jeder Fehler, der euch im Spiel begegnet, verhindert genau das und erinnert euch daran, dass ihr gerade „nur” ein Spiel spielt. Die Ironie liegt hier darin, dass es schmerzvoll sichtbar wird, wenn wir keine gute Arbeit leisten … Machen wir unsere Arbeit aber richtig, werdet ihr es kaum bemerken.

Stattdessen bekommt ihr dann genau das, was unsere leidenschaftlichen Entwickler beabsichtigt haben – ein ununterbrochenes, fesselndes, emotionales und bereicherndes Erlebnis.

Freya No Face

Nicht nur die Technologie entwickelt sich weiter, Spiele tun es – leider – auch. Mit jeder Generation werden sie immer größer und komplizierter. Teams mit über 200 Mitarbeitern arbeiten mehrere Jahre an einem Spiel und produzieren dabei garantiert einige großartige Bugs.

Daher baten wir unser Team bereits zu Entwicklungsbeginn, diese lustigen Bugs durch Screenshots oder Videos festzuhalten, damit Tim Ward am Ende ein Outtakes-Clip zusammenstellen kann. Dieses Video ist als Hommage an den mühevollen, manchmal bizarren und oft sehr lustigen Prozess gedacht, an dessen Ende ein reibungsloses Spielerlebnis stehen soll.

Mudstare

Am Ende hatten wir nicht nur ein einwandfreies Spiel, sondern auch eine Ansammlung an irrsinnig witzigen Bugs. Jeder Einzelne ist ein (manchmal qualvoller) Beleg für den enormen Einsatz, den das Studio unternommen hat, damit ihr unser Spiel störungsfrei erleben könnt.

„Midgard Mishaps” (zu deutsch: „Pannen aus Midgard”) enthält eine kleine Sammlung von unterhaltsamen Bugs, denen wir vor der Veröffentlichung begegnet sind. Außerdem ist es ein Zeugnis der monumentalen Anstrengungen, die jedes einzelne Mitglied unseres Teams unternommen hat, damit aus God of War eine angenehme Erfahrung für alle Spieler wird.

Chocobo Kratos

Wir bei Santa Monica Studio sind sehr stolz auf das, was wir geschaffen haben und bedanken uns zugleich voller Demut bei euch, den Fans, die uns unterstützen!

Tausend Dank!

0 Kommentare
0 Autorenantworten

Nach 30 Tagen werden keine Kommentare mehr zu Beiträgen veröffentlicht.

Bearbeitungsverlauf