Veröffentlicht am

„Der Raubüberfall”, der erste DLC zu Marvel’s Spider-Man, erscheint nächste Woche

Der erste Blick auf Spideys neuen Ausdauer-Anzug, entworfen von dem berühmten Marvel Illustrator Gabriele Dell'Otto

Ryan Smith, Game Director, Insomniac Games


Seit der Veröffentlichung von Marvel’s Spider-Man hat uns die Reaktion von allen Seiten regelrecht umgehauen. Seitdem ist eine der häufigsten Fragen, die uns gestellt werden, wann neue Inhalte zum Spielen erscheinen werden.

Deswegen werdet ihr euch sicher freuen, dass das erste Kapitel unserer DLC-Reihe Marvel’s Spider-Man: Die Stadt, die niemals schläft – Marvel’s Spider-Man: Der Raubüberfall – in einer Woche, genauer am 23. Oktober, erscheint. Wir freuen uns schon darauf, unser originales Spider-Man-Universum mit diesem ersten der insgesamt drei Add-on-Kapitel zu erweitern.

Wie auch schon über das Jahr hinweg beim Basisspiel haben wir mit Marvel-Künstlern für Marvel’s Spider-Man: Der Raubüberfall an einem brandneuen Artwork gearbeitet. Das Design, das Spider-Man und Black Cat illustriert, stammt von Marvel-Illustrator und Anzug-Designer Adi Granov.

The Heist

Wenn ihr Marvel’s Spider-Man: Der Raubüberfall spielt, trefft ihr auf den Anfang eines neuen, verknüpften Handlungsstrangs, der sich über die drei Kapitel von Marvel’s Spider-Man: Die Stadt, die niemals schläft erstreckt. Ein Raubüberfall auf ein Kunstmuseum führt zu einem Zusammentreffen von Spider-Man und MJ mit einer alten Flamme aus Peter Parkers Vergangenheit: Felicia Hardy, auch bekannt als Black Cat. Neben neuen Story-Missionen gibt es eine komplett neue Gegnerfraktion, neue Verbrechen, Herausforderungen und Trophäen und natürlich drei brandneue Anzüge.

The Heist

Hier könnt ihr einen ersten Blick auf die drei neuen Anzüge werfen.

Wir möchten besonders den Ausdauer-Anzug von Gabriele Dell’Otto, dem bekannten Marvel-Illustrator, hervorheben. Wir haben wirklich viel Freude daran, Original-Anzüge in das Spiel einzubauen, beginnend mit dem Ausdauer-Anzug, gefolgt vom Tempo-Anzug von Adi Granov und gekrönt von einem weiteren tollen Anzug. Außerdem haben wir zwei weitere Anzüge im Spiel in petto, die Fans der Comics bestimmt wiedererkennen werden: Spider-Mans Anzug aus Scarlet Spider II und den Spider-UK-Anzug aus dem Spider-Versum.

Ihr könnt Marvel’s Spider-Man: Der Raubüberfall im PlayStation Store kaufen. Und wenn ihr ein wenig Geld sparen wollt, könnt ihr die gesamte DLC-Reihe, Marvel’s Spider-Man: Die Stadt, die niemals schläft, holen, und euch damit Marvel’s Spider-Man: Der Raubüberfall sowie zwei weitere Kapitel, die später in diesem Jahr erscheinen, sichern.

The Heist

Marvel’s Spider-Man gehört noch nicht zu eurer Sammlung? Dann schaut euch die Digitale Deluxe Edition an, die euch das gesamte Spiel bietet sowie die drei Kapitel von Marvel’s Spider-Man: Die Stadt, die niemals schläft zu ihrem jeweiligen Erscheinungsdatum.

Marvel’s Spider-Man: Der Raubüberfall erscheint am 23. Oktober. Falls ihr es noch nicht getan habt, könnt ihr hier einen weiteren Blick auf den Teaser werfen!

Das war’s für heute, und wenn ihr die neuesten Infos wollt, dann behaltet die Feeds von Insomniac Games auf Twitter, Facebook und Instagram im Auge!

2 Kommentare
0 Autorenantworten
1

Endlich mal wieder ein Spiderman wo Freude Auf kommt.Hoffe mal das es nicht bei den 3 Erweiterungen bleibt? Und das man im Jahr 2019 mit noch etwas mehr Spiderman Rechnen kann.

Ich bin einfach nur froh, dass Marvel jetzt endlich neben den exzellenten Filmen, jetzt auch noch ein exzellentes Spiel verzeichnen kann.

ich hoffe auch, dass der zweite nicht allzu lange auf sich warten lässt.

Was DLCs angeht bin ich aber immer vorsichtiger geworden. Nur selten kriegt man auch was gescheites für sein Geld geboten. In den meisten Fällen wäre man besser beraten statt einem Season Pass ein weiteres Spiel, dass vielleicht gerade im Angebot ist zu kaufen.

Witcher 3 ist da leider eine große Ausnahme.

Nach 30 Tagen werden keine Kommentare mehr zu Beiträgen veröffentlicht.

Bearbeitungsverlauf