Veröffentlicht am

Der PS VR-Plattformer Astro Bot Rescue Mission erscheint am 3. Oktober

Das neue Entwickler-Tagebuch verrät, wie sich das Spiel von anderen Titeln des Genres unterscheidet

Nicolas Doucet, Creative Director


Hallo PS VR-Fans! Ich bin Nicolas Doucet, Creative Director von Astro Bot Rescue Mission, und ich habe tolle Neuigkeiten für euch.
Astro Bot Rescue Mission hat den Gold-Status erreicht und erhält gerade den letzten Schliff für die Veröffentlichung am 3. Oktober exklusiv für PS VR!

Wir sind absolut begeistert von diesem Spiel und haben es mit jeder Menge Inhalte für euch vollgestopft. Es gibt 26 Level mit den unterschiedlichsten Kulissen wie Stadt, Luft, Wasser und Feuer, epische Bosse (darunter ein unvergesslicher Endgegner), zahlreiche Herausforderungslevel und natürlich einen unglaublichen Wiederspielwert. Wir können es kaum erwarten, euer Feedback zu hören!

TITLE

Da das Erscheinungsdatum immer näher rückt, wollten wir euch ein bisschen etwas über die Entstehung des Spiels erzählen.

Eines unserer Ziele war, die klassische Plattform-Action weiterzuentwickeln – mit den einzigartigen Möglichkeiten von PS VR kein Problem! Ich habe die Gelegenheit genutzt, mich mit Gento Morita, unserem Lead Designer, und Sebastian Brueckner, unserem Art Director, zusammenzusetzen und darüber zu sprechen, wie sich das Level-Design von Astro Bot von traditionellen TV-Plattformern unterscheidet. In diesem Video erläutern wir euch einige Aspekte von Astro Bot Rescue Mission, auf die wir besonders stolz sind –

zum Beispiel wie wir 360°-Gameplay in VR geschaffen haben, das auch angenehm ist, und wie das Bewegen eures Körpers einzigartige Perspektiven ermöglicht und ihr dadurch noch besser mit eurer Umgebung interagieren könnt.

TITLE

ASTROBOT Rescue Mission kann jetzt auf Disc oder digital vorbestellt werden. Wenn ihr euch euer Exemplar schon jetzt reserviert, erhaltet ihr den kompletten Spiel-Soundtrack (vom PlayStation-Veteranen Kenneth C M Young) sowie ein spezielles dynamisches Design.

TITLE

Das war’s schon! Schaut bald wieder vorbei, dann verrät euch das ASOBI!-Team noch mehr über die Vorgänge hinter den Kulissen und die neuesten Entwicklungen bei Astro Bot Rescue Mission.

1 Kommentare
0 Autorenantworten
Sternentraeumer 19 September, 2018 @ 15:11
1

Auf Astro Bot freue ich mich ganz besonders. Nach The Playroom und insbesondere The Playroom VR habe ich mir einen Plattformer rund um ASOBI schon lange gewünscht

Nach 30 Tagen werden keine Kommentare mehr zu Beiträgen veröffentlicht.

Bearbeitungsverlauf