Veröffentlicht am

Trials Rising – Maximaler Spaß auf zwei Rädern

Die Trials-Serie ist zurück und präsentiert sich neben bekannter Unterhaltung nun etwas kompetitiver!

Es ist schon einige Zeit her, dass wir unsere Parkour-Skills mit Motorunterstützung ausgepackt haben, also traf es sich gut, auf der gamescom 2018 das Team von Trials Rising zu besuchen und den Rost von den Stuntfingern zu polieren.

Nachdem wir uns an einigen Strecken warmgefahren hatten, schnappten wir uns Producer Julius Fondem und begannen die Königsklasse von Trials: Eine sinnhafte Unterhaltung zu führen, ohne dabei auf die Schnauze zu knallen.

Während unser virtuelles Alter Ego unter unserer halbierten Aufmerksamkeit unsagbare Schmerzen erleiden musste, erfuhren wir dank seines selbstlosen Opfers einige coole Infos zum kommenden Trials-Titel!

Fokus auf Wettkampf

In Trials Rising wollen die Entwickler den Wettkampf unter den Spielern wieder mehr in den Vordergrund rücken. Dazu wurden die Seasons und Divisionen überarbeitet und locken nun mit exklusiven Belohnungen, um Trials-Fans zu motivieren, sich auf den über 100 Strecken, die zum Launch verfügbar sind, zu messen.

Ultimative Prüfung

Brandneu unter den Strecken ist nun das von den Entwicklern liebevoll genannten “Boss Mode”-Stadium, das euch vor eine der härtesten Trials-Prüfungen bisher stellen wird. Dabei treten vier Fahrer in insgesamt drei Runden an, wobei die Tracks zunehmenden schwerer werden und der langsamste Fahrer jeder Runde eliminiert wird. Der ultimative Test für kompetitiv veranlagte Fahrer!

TITLETITLE

Verbesserte Engine

Auch wenn sich optisch nichts Gravierendes verändert hat, haben die Entwickler die Engine hinter dem Titel nochmals stark getuned, was besonders der Physik und dem Fahrverhalten der Bikes zugutekommt.

Tandem Bike

Die überarbeitete Enginge kommt besonders gut beim neuen Tandem Bike zum Einsatz, das bei unserer Anspiel-Session zu unserem absoluten Top-Feature avancierte! Dabei sitzt ihr zu zweit auf einem Monster von einem Bike und jeder Spieler kontrolliert 50% der Leistung. Wir haben selten so viele Tränen gelacht, aber auch selten so verbissen versucht, einen Track zu meistern!

Umfassender Editor

Auch für alle Bastler gibt es gute Nachrichten. Auch der Editor ist wieder mit von der Partie und ihr könnt eurer kreativen Seite beim Streckenbau freien Lauf lassen und euer Ergebnis mit der Community teilen! Laut den Entwicklern könnt ihr dabei in Trials Rising erstmals auf alle Editor-Assets zugreifen, die bis jetzt in der Reihe erschienen sind.

Trials Rising soll im Februar 2019 erscheinen.

0 Kommentare
0 Autorenantworten

Nach 30 Tagen werden keine Kommentare mehr zu Beiträgen veröffentlicht.

Bearbeitungsverlauf