Veröffentlicht am

Die sieben Spidey-Geschichten, die als Inspiration für Marvel’s Spider-Man dienten

Marvel zeigt die Comics, die den Weg für Insomniacs gefeiertes PS4-Spiel ebneten

Bill Rosemann, Exec. Creative Director, Marvel Games


Hey, Spider-Fans! Marvel’s Spider-Man hat sich jetzt auf PlayStation 4-Systeme auf der ganzen Welt geschwungen – und da dachten wir uns, dass ihr sicher unter euren Freunden ein paar zusätzliche Nerd-Punkte sammeln wollt, indem ihr sie über die Comichefte belehrt, von denen die Entwickler des Spiels inspiriert wurden. Von welchen Comics rede ich genau? Danke, dass ihr nachgefragt habt! (Falls ihr auf den Geschmack gekommen seid, könnt ihr die unten genannten Comics hier lesen.)

1. AMAZING FANTASY (1962) #15

Die Geburt einer Legende! Unser Spiel ist keine Nacherzählung der berühmten Entstehungsgeschichte von Spider-Man, die hier von Autor Stan Lee und Zeichner Steve Ditko meisterhaft zum Leben erweckt wurde. Aber auch im Herzen unserer Geschichte schlägt das bekannte Motto „Aus großer Kraft folgt große Verantwortung”, das in dieser historischen Ausgabe erstmals abgedruckt wurde.

Amazing Fantasy (1962) #15

2. AMAZING SPIDER-MAN (1963) #1 – #38

Der Grundstein für die umfangreiche Welt von Spider-Man wurde in diesen bahnbrechenden Heften des legendären Teams Lee und Ditko gelegt. Von der Einführung der zahlreichen Nebencharaktere bis zur Entstehung der berüchtigten Schurkengalerie entfesselten Stan und Steve hier die Magie von Spider-Man. Sie zeigten, dass die besten Spidey-Geschichten dann zustande kommen, wenn die normale Menschenwelt von Peter Parker und die übermenschliche Welt von Spider-Man aufeinanderprallen.

Amazing Spider-Man (1963) #1

3. DER ULTIMATIVE SPIDER-MAN (2000) #1

Autor Brian Michael Bendis und Künstler Mark Bagley unterzogen Spider-Mans bekannte Wurzeln für ein brandneues, modernes Publikum nicht nur einer Überarbeitung, sondern taten das auf eine so innovative Weise, das die Leser gefesselt waren! Diese Reihe inspirierte Insomniac Games dazu, vertraute Gesichter und Situationen auf unerwartete und aufregende Weise miteinander zu mischen.

Ultimate Spider-Man (2000) #1

4. AMAZING SPIDER-MAN (1999) #546

Der Auftakt für die „Brand New Day”-Ära stellte nicht nur den Beginn von Dan Slotts historischer Phase als alleiniger Autor von Amazing Spider-Man dar, sondern enthielt auch den ersten Auftritt von Martin Li alias Mister Negative, seinen Inneren Dämonen und dem F.E.A.S.T. Center! Übrigens: Autor Dan Slott, Stephen Wacker (verantwortlich für die Redaktion dieser Ausgabe) und Nick Lowe (aktueller Redakteur von Spider-Man) nahmen alle an einer ganztägigen Brainstorming-Sitzung in den Büros von Insomniac Games teil, bei der der Grundstein für die Handlung unseres Spiels gelegt wurde!

Amazing Spider-Man (1999) #546

5. DARK REIGN: MISTER NEGATIVE (2009) #1 & AMAZING SPIDER-MAN (2015) #6

Die erste Geschichte, die aus der Feder von Autor Fred Van Lente und Zeichner Gianluca Gigliotta stammt, gewährt einen tiefen Einblick in die getrennten Welten von Martin Li und Mister Negative und zeigt, wie weit Li gehen würde, um sein Imperium zu beschützen. Die zweite Geschichte, verfasst von Dan Slott und Matteo Buffagni, bringt auf geniale Weise Mister Negatives Manipulationskünste zum Ausdruck.

Dark Reign_Mister Negative (2009) #1Amazing Spider-Man (2015) #6

6. AMAZING SPIDER-MAN (1999) #659

In der Hintergrundgeschichte „Infiziert, Phase 1: Ungeziefer-Zeit” stellte Autor Dan Slott sein unglaubliches Talent unter Beweis, wilde Ideen zum Äußersten zu treiben. In diesem Fall erlangen alle gewöhnlichen Bewohner von Manhattan Peter Parkers Superkräfte. Die Geschichtete bildete den Auftakt für die „Spider-Island”-Erzählung, die sich bis zur Ausgabe #665 von Amazing Spider-Man zog. Unser Spiel erzählt zwar nicht exakt dieselbe Geschichte, aber ihr werdet beim Spielen feststellen, dass unser Netzschwinger die Stadt vor einer anderen, gleichsam tödlichen Infektion retten muss.

Amazing Spider-Man (1999) #659

7. SPIDER-MAN/FANTASTIC FOUR (2010) #1 & AMAZING SPIDER-MAN (1991) #661

Zwei hervorragende Geschichten aus der Feder von Christos Gage, der das Autorenteam mit seinem Talent und seinem Schreibstil enorm bereicherte! Während ich bei Marvel als Redakteur tätig war, hatte ich das große Glück, mit Christos an einigen Projekten zusammenzuarbeiten – vor allem an Avengers Academy, das ich euch nur empfehlen kann, da es die Zutaten Drama, Action und Humor, die für Spider-Man charakteristisch sind, gekonnt miteinander verbindet.

Spider-Man_Fantastic Four (2010) #1Amazing Spider-Man (1999) #661

Und das ist nur ein kleiner Teil der coolen Comics, die in vielerlei Hinsicht vom Gameplay und den Umgebungen über die Posen bis zu den Kostümen alles inspirierten. Jeder bei Insomniac Games, Marvel Games und PlayStation ist den begabten Erschaffern dieser Geschichten dankbar dafür, dass sie uns den Weg geebnet haben und uns alle dazu inspirieren, über uns hinauszuwachsen.

1 Kommentare
0 Autorenantworten
Sternentraeumer 17 September, 2018 @ 10:58
1

Wieder ein schöner, sehr informativer Beitrag und Quell der Inspiration! Werde mir die genannten Ausgaben gerne mal näher ansehen 🙂

Nach 30 Tagen werden keine Kommentare mehr zu Beiträgen veröffentlicht.

Bearbeitungsverlauf