Veröffentlicht am

Gameplay-Updates für Firewall: Zero Hour auf PS VR

First Contact Entertainment haben außerdem 9 Tipps im Gepäck, um neuen Kontraktoren den Einstieg in den Hardcore-Taktik-Shooter zu erleichtern

Damoun „Shabs” Shabestari, Game Director, First Contact Entertainment:


Hi Leute, ich bin Shabs, Game Director bei First Contact Entertainment. Wir sind die Entwickler von Firewall Zero Hour - dem Mehrspieler-Shooter, der gerade exklusiv für PS VR erschienen ist!

Das ist der Launch-Trailer, falls ihr ihn verpasst haben solltet:

Als Erstes möchte ich sagen, dass ich mich riesig über das überwältigende positive Feedback freue, das Firewall Zero Hour seit seiner Veröffentlichung von der Community erhalten hat! Wir freuen uns über jeden Post, jeden Kommentar und jeden Live-Stream. Ein herzliches Dankeschön an euch alle.

In diesem Update möchten wir denjenigen von euch, die gerade erst ins Spiel einsteigen, noch einige Tipps mit auf den Weg geben. Deshalb ohne weitere Umschweife - Tipps zu Firewall Zero Hour, direkt von den Entwicklern:

  1. Präzise zielen
  2. Dank PS VR könnt ihr das Spiel mit einem PS VR-Headset und entweder einem DualShock-Controller oder einem Ziel-Controller spielen. Firewall Zero Hour ist außerdem gerade zusammen mit einem Ziel-Controller als Paket verfügbar. Jetzt ist also die perfekte Gelegenheit, sich beides zu sichern, wenn ihr es noch nicht getan habt.

  3. Spiel richtig einstellen
  4. Ihr habt das Spiel also gerade erst gekauft. Spitze! Wenn ihr noch keine Erfahrungen mit VR gesammelt habt, solltet ihr Firewall Zero Hour einfach einmal starten und euch mit den verschiedenen Einstellungen für die VR-Bewegungen vertraut machen. Im Spielmenü könnt ihr zwischen sanfter und rascher Drehbewegung wechseln. Außerdem könnt ihr die „Sprint-Effekt”-Einstellungen anpassen, um quasi „Scheuklappen” beim Sprinten ein- oder auszuschalten.

  5. Waffen ohne Schlachtfeldhektik kennenlernen
  6. Startet das Spiel. Versucht euch zuerst am Tutorial und dann am Solotraining auf einigen Karten. Beim Solotraining* kämpft ihr gegen die KI und bekommt ein Gespür dafür, wie sich die Rollen von Angreifer und Verteidiger unterscheiden. Hier könnt ihr auch mit unterschiedlichen Bewaffnungen experimentieren (Assault, CQB, Support).

  7. Kommunikationsfähigkeiten durch den Kampf gegen die KI verbessern
  8. Sobald ihr die verschiedenen Spielmechaniken verinnerlicht habt, solltet ihr euch ans Mehrspielertraining wagen.** Gemeinsam mit euren Teamkameraden spielt ihr hier gegen die KI und lernt, wie wichtig solide Kommunikationsfähigkeiten im Kampf sind. In diesem Modus könnt ihr verschiedene Kontraktoren austesten und herausfinden, wie ihre primären Fähigkeiten im Kampf eingesetzt werden können.

  9. Offensiv und defensiv denken
  10. Jetzt seid ihr bereit für den Mehrspielerauftragsmodus - das Herzstück von Firewall Zero Hour. Bei diesem Spielmodus treten Teams von je 4 Spielern in öffentlichen Partien gegeneinander an. Wie wird die Partie wohl ausgehen? Hier lernt ihr, wie man sich als Angreifer und als Verteidiger zu verhalten hat, denn die Rollen wechseln nach jeder Runde. Arbeitet in der Lobby und während der Partie eure Strategie aus. Wer bleibt zusammen? Wer flankiert? Wer legt die Minen beim Laptop aus? Wer bekommt die Revive Pistol? Die aktive Kommunikation mit euren Teamkameraden ist der Schlüssel zum Erfolg.

  11. Die Umgebung zum eigenen Vorteil nutzen
  12. Experimentiert mit verschiedenen Bewaffnungen. Als Verteidiger bietet sich beispielsweise die Support-Bewaffnung an, da ihr hier strategisch Minen um den Laptop herum platzieren könnt. An Stuhlrücken, auf Tischplatten und um Türen herum - ihr könnt eure Minen wirklich überall platzieren. Als Angreifer eignet sich dagegen die Assault-Bewaffnung auf vielen Karten, da ihr hier über ein Sturmgewehr mit mittlerer Reichweite und tödliche Splittergranaten verfügt.

  13. Augen nach Bonus-EP offen halten
  14. Ihr habt also bereits einige Aufträge erfüllt und dadurch EP und Crypto erhalten. Aber wie könnt ihr im Spiel noch an EP und Crypto gelangen? Sucht die Karten ausgiebig ab. In jeder Partie gibt es ein Daten-Pickup, das sich jeder Spieler schnappen kann, um Bonus-EP zu erhalten. Außerdem liegen mehrere Crypto-Münzstapel auf den Karten herum.

  15. Wiederbelebungen aus hoher Reichweite freischalten
  16. Mit Waffen- und Ausrüstungsaufgaben könnt ihr nicht nur eure Fähigkeiten verbessern, sondern auch EP verdienen. Jedes Mal, wenn ihr einen Zugriffspunkt aktiviert, einen Teamkameraden wiederbelebt oder einen Feind mit C4 eliminiert, erhaltet ihr EP, mit denen ihr aufsteigen könnt. Wo wir gerade beim Wiederbeleben sind - wusstet ihr, dass ihr eure Teamkameraden auch aus großer Entfernung wiederbeleben könnt? Dafür braucht ihr nur eine Revive Pistol als Sekundärwaffe, die ihr auf Stufe 26 freischaltet.

  17. Zubehörteile ausprobieren
  18. Wenn ihr Stufe 4 erreicht habt, könnt ihr eure Ausrüstung über das Menü anpassen. Aber wofür solltet ihr euer Crypto zuerst ausgeben? Testet verschiedene Waffenzubehörteile aus. Wie wäre es mit einem roten Laservisier, einem Schalldämpfer oder einem Griff? Vielleicht wollt ihr aber auch gleich auf eine neue Waffe sparen. Das Kruger-Sturmgewehr ist aufgrund seiner hohen Reichweite auf Karten wie Docks und Lagerhaus besonders beliebt.

  19. Verschiedene Vorteile für verschiedene Kontraktoren

Spielt weiter und steigt in der Stufe auf. Schaltet neue Kontraktoren frei. Rüstet sie nach euren Vorlieben mit Tarnung, Gesichtsbemalung und Waffen-Trinkets aus.

Ist es euch besonders wichtig, schnell zu laufen? Dann spielt doch mal mit Diaz (auf Stufe 15 freigeschaltet), denn seine Primärfähigkeit lautet „Eile”, und damit könnt ihr euch schneller bewegen. Alternativ könnt ihr seine Fähigkeit auch als Sekundärfähigkeit mit einem anderen Kontraktor ausrüsten.

Werft ihr gern mit Granaten? Mit der Fähigkeit „Lass es krachen” erhaltet ihr eine zusätzliche Splittergranate. Geht euch durch das fieberhafte Suchen nach Signalveränderern die Zeit zum Hacken des Laptops aus?
Dann versucht es mal mit einem Kontraktor mit der Fähigkeit „Hacker” als Sekundärfähigkeit. So könnt ihr den Laptop-Hack schneller starten.

In Firewall Zero Hour könnt ihr eine Menge anpassen, um euren ganz eigenen Spielstil festzulegen.

Community-Update

Wir wollten euch noch einmal versichern, dass wir das Feedback aus der Community sehr ernst nehmen. Danke für all die Nachrichten, die ihr uns geschickt habt.

Eure Fragen und Bedenken sind bei uns eingegangen, und wir können euch versichern, dass wir gerade mit vollem Eifer an Fehlerbehebungen und Spielverbesserungen arbeiten. Jeder Patch muss allerdings zuerst rigoros getestet werden, damit wir nicht versehentlich neue Probleme oder Fehler ins Spiel einführen. So was kostet leider Zeit. Das sind einige Dinge, an denen wir gerade arbeiten:

  • Anmelden als Team: Wir sind uns bewusst, dass es hier einige Probleme gibt, die wir aktiv untersuchen. Wir arbeiten auch an weiteren Verbesserungen am System. Einige Spieler, die sich als Team anmelden, haben Probleme in der Lobby, die wir schnellstmöglich beheben werden.
  • Host-Leistung: Aktuell verwenden wir im Spiel ein Peer-to-Peer-System, also bedenkt, dass ihr das Spielerlebnis eurer Mitstreiter beeinträchtigen könntet, wenn ihr als Host eine Partie vorzeitig verlasst. Wir arbeiten an verbesserten Spielbenachrichtigungen und einer Möglichkeit, den Fortschrittsverlust (Crypto und EP) für Spieler zu verhindern, wenn dies passiert.

Zu guter Letzt wollten wir euch noch wissen lassen, dass wir versuchen, sämtliches Feedback zu lesen. Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, das Spiel zu verbessern, damit alle Spieler ein gleich gutes Spielerlebnis haben. Außerdem wollen wir noch anmerken, dass wir vorhaben, das Spiel auch weiterhin mit Inhalten zu versorgen. Mehr dazu erfahrt ihr bald.

Danke fürs Spielen und danke dafür, dass der Launch dank euch so ein großer Erfolg war. Wir können es kaum erwarten, euch online im Spiel zu treffen.

*Für alle Modi von Firewall Zero Hour ist eine Internetverbindung erforderlich, dazu zählt auch der Einzelspielertrainingsmodus.
**PS Plus ist für die Modi Mehrspielertraining und Mehrspielerauftrag erforderlich.

1 Kommentare
0 Autorenantworten

Fantastisches Spiel. Man kann wunderbar ganze Nächte durch zocken, genauso wie früher bei CS 1.6.

Leider nervt die Lobby wirklich sehr. Das Hosting System wäre mit dedizierten Servern deutlich angenehmer. Auch die Highscore Liste wird selten aktualisiert, da könnte es auch nicht schaden nochmal drüber zu schauen.

Aber sonst, wohl das beste VR Spiel das es gibt. Gehört für mich auch zu den besten Spielen überhaupt. Klarer Systemseller, hab auch schon öfters Leute im Spiel getroffen die sich die VR Brille erst wegen dem Spiel zugelegt haben. Das solltet ihr vllt in Media Märkte / Saturn usw, den Teenies mal zeigen, dann wollen die das alle zu Weihnachten… (man muss es einfach ausprobieren um zu erkennen, wie cool das ist. Zuschauen oder Videos reichen nicht)

Nach 30 Tagen werden keine Kommentare mehr zu Beiträgen veröffentlicht.

Bearbeitungsverlauf