Veröffentlicht am

Wie Horizon Zero Dawn: The Board Game die Spannung des Sci-Fi-Abenteuers für PS4 einfangen wird

Vom Reißschaden bis hin zum Verhalten der Maschinen enthüllt Steamforged Games die Design-Geheimnisse zum Start der Kickstarter-Kampagne

Mat Hart, Co-Founder/Creative Director, Steamforged Games Ltd


Hallo zusammen. Ich heiße Mat Hart, meines Zeichens Co-Founder und Creative Direktor bei Steamforged Games Ltd. Ich arbeite schon seit über 15 Jahren in der Videospielindustrie und bin jetzt dabei, physische Tabletop- und Brettspiele zu entwickeln. Vor der Gründung von Steamforged war ich Executive Producer für einige Spiele wie zum Beispiel Battalion Wars, Heavenly Sword, Enslaved, Pigsy’s Perfect Ten, Devil May Cry und Remember Me.

Falls ihr Steamforged Games noch nicht kennt, wir sind eine Firma im Bereich der Tabletop-Miniaturen und Brettspiele, und haben uns zum Ziel gesetzt, erstklassige Tabletop-Spiele, die von der modernen Gaming-Philosophie inspiriert werden, herzustellen. Neben unseren eigenen Spielen haben wir Adaptionen wie das preisgekrönte Dark Souls: The Board Game, Dark Souls: The Card Game und Resident Evil 2: The Board Gamer mithilfe von Kickstarter-Kampagnen kreiert.

Horizon Zero Dawn: The Board Game

Heute möchte ich ein wenig über unsere Herangehensweise an das Spiel-Design in Sachen Brettspieladaptionen beliebter Videospiellizenzen sprechen. Da wir selbst große Fans von Spielen sind, steigt unsere Aufregung bei solchen Projekten immer ins Unermessliche. Jede Veröffentlichung zeigt uns neue und spannende Methoden, großartige Spiele und Miniaturen für unser Publikum herzustellen.

Wenn es um Videospiellizenzen geht, achten wir immer auf einen respektvollen Umgang. Unsere Spiele müssen die Welt, Charaktere, Events und Hintergrundgeschichte nach bestem Wissen und Gewissen einfangen. Diese Veröffentlichungen sollen neben dem originalen Videospiel starke Partner für die Erweiterung der Gesamterfahrung bilden und nicht einfach nur ein altes Spiel in neues Gewand hüllen und mit „inspiriert von” versehen werden.

Horizon: Zero Dawn

Die erste Anlaufstation unseres Design-Teams ist bei jedem Projekt ein tiefer Einblick in die Materie des Spiels. Dazu zählen etliche Stunden an Gameplay sowie Zwischensequenzen, Strategy Guides, Online-Wikis und sogar Diskussionen in Foren. Wir haben ein simples Ziel, wir müssen ein Gefühl für das Spiel bekommen – wie es sich spielt, was Fans mögen – und Momente finden, die uns als Publikum mitreißen.

Dann wird es Zeit, das eine „besondere Gefühl”, dass das Spiel in den Spielern auslöst, zu nehmen und zu definieren, was ich gerne als sogeannte „Kern-DNS” des Spiels bezeichne. So kann man die Elemente identifizieren, die in den Augen des Spielers das Spiel ausmachen. Dazu kann die Spannung zählen, wenn z. B. Gegner hinter der nächsten Ecke lauern, oder auch die Verwunderung beim Erkunden der Welt. Es können aber auch unvergessliche Charaktere oder vielleicht ein dynamisches Gameplay sein!

Bei Horizon Zero Dawn wussten wir, dass das Spiel auf jeden Fall die riesigen Maschinen haben muss, die in der wunderschönen Landschaft umherstreifen und den Spielern begegnen.

Horizon: Zero Dawn

Das führte wiederum zu anderen wichtigen Entscheidungspunkten: Wie würde das Kämpfen ablaufen? Es gibt Reißschaden und entfernte Bauteile, Erfahrung und Fertigkeiten und verschiedene Waffen und Bedingungen. Natürlich darf unter anderem das Verhalten der Maschinen selbst nicht fehlen. Mit alle dem konnten wir das Kernspiel definieren und uns dann voll und ganz auf die Entwicklung konzentrieren.

Ab diesem Zeitpunkt kommen Spiele-Designer wie Sherwin Matthews, Lead Developer von Resident Evil 2: The Board Game, zum Einsatz. Sherwin sieht sich mit seinem Team die Kurzanweisung an und denkt sich Spielmechaniken aus, die diese Elemente emulieren, sodass wir den Grundstein unseres innovativen und einzigartigen Gameplays, das unsere Fans erwarten, legen können.

Im nächsten Schritt versuchen wir, mit einem spielbaren Prototypen ins Studio zurückzukehren. Guerrilla ist für Horizon Zero Dawn: The Board Game ein fantastischer Partner. Sie sind seit der ersten Minute engagiert und ungemein hilfreich. Unsere Plastiker haben vor unserem ersten Entwicklungsmeeting bereits unter der Leitung der talentierten Künstler und Designer von Guerrilla gearbeitet. Wir haben erste Versionen des Wächters und Sägezahns mitgebracht und ich glaube, dass so ziemlich jeder Mitarbeiter im Gebäude die Figuren sehen wollte!

Horizon: Zero Dawn

Es ist genau diese Art Leidenschaft, dank der die Arbeit an Horizon Zero Dawn: The Board Game zu einer unglaublich tollen Erfahrung wurde. Guerrilla hat uns mit viel Material versorgt, damit unser Team jedes noch so kleine Detail der Spielsteine, Symbole, Würfel und vieles mehr umsetzen kann. Beim Gespräch mit Guerrilla wussten wir sofort, dass es sich hier um eine Gruppe Menschen handelt, die unseren Enthusiasmus der Spieleentwicklung teilt.

Wir freuen uns sehr und fühlen uns geehrt, an so einem Projekt teilnehmen zu dürfen und eng mit Guerrilla zusammenzuarbeiten, um die Welt von Horizon Zero Dawn in das Universum der Tabletops zu bringen. Danke für eure Zeit. Schaut doch mal auf www.steamforged.com vorbei und erfahrt mehr über unsere spannenden Projekte. Klickt hier für mehr Informationen zu Horizon Zero Dawn: The Board Game, das jetzt bei Kickstarter auf euch wartet!

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?
Zum Kommentieren anmelden
0 Kommentare
0 Autorenantworten

Bearbeitungsverlauf