Wailing Heights, ein wunderschönes handgemaltes Comicbuch-Abenteuer, erscheint heute auf PS4

1 0
Wailing Heights, ein wunderschönes handgemaltes Comicbuch-Abenteuer, erscheint heute auf PS4

Outsider Games offenbaren, wie sie einen einzigartigen Zeichenstil für eine ganze Stadt voller moderner Monster entwickelt haben

Stephen Downey, CEO, Outsider Games


Hallo! Hier ist Stephen Downey von Outsider Games. Ich darf euch heute stolz die Veröffentlichung von Wailing Heights verkünden, unserem handgezeichneten Abenteuerspiel!

Wailing Heights

Jedes einzelne Panel im Spiel wurde mit größter Sorgfalt entworfen. Ich will euch zeigen, wie es unserem kleinen Team an Entwicklern gelungen ist, die Welt von Wailing Heights in diesem einzigartigen Comicbuch-Stil zu erschaffen.

Unsere Grundidee war simpel: In einer friedlichen und grauenerregenden Stadt, die von Hipster-Vampiren, tratschenden Geistern und veganen Werwölfen bewohnt wird, erlebt ihr ein Abenteuer, in dem ihr von Körper zu Körper springt. Dabei sollte alles wie in einem zum Leben erweckten Comicbuch wirken.

Einige unserer liebsten Comicbuch-Legenden halfen uns dabei, die Stadt zu bevölkern und ein Stilkonzept für die Charaktere zu entwickeln.

Da ich selbst schon seit Langem begeistert Comics lese, war die Zusammenarbeit mit solch renommierten Künstlern wie Glenn Fabry, der die Cover für die Serie Preacher zeichnet, sowie John McCrea, der schon alles von Hitman über Batman bis hin zu Spider-Man gezeichnet hat, eine einzigartige, kreative Erfahrung.

Sie haben auf traditionelle Art und Weise mit Stift, Papier und Tinte gearbeitet und so wirklich großartige und originelle Kunststücke erschaffen, die unsere Welt inspiriert haben.

Wailing Heights
Abgebildet: Soul Ghoulman, Strafverteidiger, mit Bleistift handgezeichneter Entwurf von Glenn Fabry

Ihr beginnt das Spiel als Francis Finklestein, ein erfolgloser Sänger und Songschreiber, der schon seit 40 Jahren keinen Auftritt mehr hatte. Als aber eine Eventbuchung gehörig schiefgeht, landet ihr in einer Stadt voller Monster und werdet in eine Zelle geworfen, weil ihr „Noch nicht tot“ seid, was eine Straftat darstellt.

Glücklicherweise zeigt euch ein flüchtender Gefangener, wie ihr eure Seele mittels Gesang in den Körper von anderen Monstern befördern könnt. Damit startet euer waghalsiger Fluchtversuch aus Wailing Heights, bei dem ihr von Körper zu Körper springt und dabei über die übernatürlichen Kräfte der Kreaturen verfügt.

Es war die Aufgabe von John McFarlane, dem leitenden Künstler und Animator von Outsider Games, die Charakterentwürfe in digitale, animierte Charaktere zu verwandeln. John sah sich der einschüchternden Herausforderung gegenüber, jeden unserer monströsen Einwohner erst per Hand zu zeichnen und anschließend zu animieren, um den Toten damit Leben einzuhauchen.

John hatte früher bereits selber ein paar Comics gezeichnet und war der Aufgabe damit mehr als gewachsen. Am Ende liefen, sprachen, flogen und schwebten die Charaktere, als wären sie direkt aus den Seiten eines Comics geschnitten worden.

Wailing Heights ist eine friedliche, grauenerregende Stadt, die mit einem wunderschönen Panoramablick auf die umliegenden Berggipfel und dem herrlichen Gestank von verfaulenden Leichen gesegnet ist.

 

Da ich bereits selber schon ein paar Comics gezeichnet hatte, war ich in der Lage, zusammen mit John einige der Hintergründe zu gestalten. Unser Vorgang orientierte sich an der digitalen Version der traditionellen Zeichenmethode eines Comicbuches.

Wir fingen mit groben Entwürfen an, fügten Details mit Bleistift hinzu, schlossen die Linienführung mit schwarzer Tinte ab und kolorierten schließlich unter den Linien.

Wailing Heights
Die Stadthalle – von den ersten Linien bis hin zum vollendeten Werk.

Während eures Abenteuers in Wailing Heights werdet ihr in etliche Körper der Einheimischen schlüpfen. Um das Comicbuch-Gefühl noch authentischer werden zu lassen, hat jeder Charakter ein eigenes Comicbuch, das seine geheime Herkunft offenbart.

Dieses zeigt sich euch aber erst, wenn ihr ihre Körper besitzt. Für diese skurrilen Geschichten haben wir die besten Talente engagiert, welche die Indie-Comicbuchszene zu bieten hat. Ihre Aufgabe war es, den Spielern einen kurzen Einblick in die Hintergrundgeschichte unserer Charaktere zu gewähren, bevor diese zu Untoten wurden!

Wailing Heights
Ein Ausschnitt aus der Herkunftsgeschichte von Abnorm – von den Indiecomic-Schöpfern Cy Dethan, Ruairí Coleman und Omi Remalante

Jetzt, da das Spiel offiziell erschienen ist, freuen wir uns sehr auf eure Meinung zu unserem monströsen Abenteuer, in dem ihr von Körper zu Körper springt. Falls es euch gelingt, aus Wailing Heights zu entkommen, dann berichtet uns doch auf Twitter oder Facebook, wie ihr euer Erlebnis fandet!

Kommentare sind geschlossen.

1 Kommentar

  • Sternentraeumer

    Sieht toll aus und klingt fast noch besser. Mir fehlt aber immer noch ein Verständnis darüber, wie das Gameplay aussieht