Veröffentlicht am

Wie Capcoms machtvolle RE-Engine Resident Evils Leon Kennedy, Claire Redfield und Raccoon City in neuem Glanz erstrahlen lässt

Der bekannte Cast und die Orte des Horror-Remakes der neuen Generation werden für eine fotorealistische Version des Klassikers überholt

Kellen Haney:


Gerade erst auf dem Resident Evil-Panel der San Diego Comic-Con enthüllt, haben wir einen Haufen neuer Informationen zu Resident Evil 2 für euch, direkt vom Game Producer Yoshiaki Hirabayashi!

Einen echten Klassiker zu remaken, ist keine leichte Aufgabe. Aber das talentierte Capcom-Team hinter dem kommenden Resident Evil 2 ist der Aufgabe definitiv gewachsen. Ursprünglich mit dem “WE DO IT”-Video enthüllt, das unter Fans mittlerweile sehr beliebt geworden ist, hat Hirabayashi erklärt, wie diese neue Version von Resident Evil 2 aufgrund der überwältigenden Fan-Nachfrage zustande kam.

Das ist kein simples Remake – es ist ein komplettes Redesign von Resident Evil 2, zusammen mit dem bekannten Raccoon City Police Department und der umliegenden Raccoon City.

Leon Kennedy

Eines der besprochenen Themen was Leons jüngerer Look in Resident Evil 2. Verglichen mit den späteren Teilen der Serie, war es das Ziel, ihm einen frischeren Anfänger-Look im Kontrast zu dem alteingesessenen Helden-Look der späteren Teile zu geben.

Er ist bekannt dafür, einen der schlimmsten ersten Arbeitstage in der Geschichte zu haben (seine Willkommensparty wurde abgesagt und überhaupt). Viel Arbeit wurde in Leons neuen und doch klassischen Look investiert, damit dieser mit moderner und fotorealistischer Grafik harmoniert.

Das Ergebnis: Das Team kreierte eine echte physische Version von Leons Kostüm. Mittels Photogrammetrie wurde seine Kleidung ins Spiel gescannt. Danach wurden einige kleinere Details und Veränderungen unternommen.

Claire Redfield

TITLE

Resident Evil 2 ist nicht komplett ohne Claire; unsere Heldin, die in Raccoon City nach ihrem Bruder Chris sucht. Claires aufgefrischtes Design nutzt die gleiche Technologie. Das Scannen eines echten Kostüms, um jedes kleine Detail ihren Outfits festhalten zu können.

Das Team hat lange darüber diskutiert, wie sie ihren neuen Look designen sollten und wie viel von ihrer Erscheinung aus dem originalen PlayStation Resident Evil 2 beibehalten werden sollte.
Letztendlich entschied sich das Team, ihre Erscheinung auf der bekannten Szene zu basieren, in der Claire auf ihrem Motorrad Raccoon City betritt. Das Team ist unglaublich zufrieden mit ihrem finalen Design und hofft, dass ihr es auch alle seid!

Raccoon City

Für die Stadt selbst hat das Team auf zwei Aspekte sehr viel Acht gegeben, die das ganze Spiel durchdringen. Ein Gefühl der Feuchtigkeit und das Ausnutzen der Angst vor der Dunkelheit.

Dank der mächtigen RE Engine konnte das Team die eigene Vorgabe erzielen, ein Gefühl der Furcht mittels dieser visuellen Anhaltspunkte zu kreieren. Die Geschehnisse von Resident Evil 2 spielen an einem regnerischen Tag in Raccoon City. Auf dem Boden entstehen Pfützen, Teile der Stadt sind überschwemmt, während andere Areale von den grotesken Ergebnissen brutaler Auseinandersetzungen mit den Untoten und anderer Gefahren in der Düsternis gezeichnet sind.

Und zum Schluss: Es ist nicht Resident Evil 2 ohne Zombies! Hirabayashi und das Team haben erzählt, wie sie die Plage der Untoten im Remake designt haben.

Ganz simpel formuliert: Sie wollten etwas Monströses kreieren, von dem man nicht gebissen werden möchte! Für diesen Zweck wurden Zombies mit den gleichen Konzepten der Feuchtigkeit und Dunkelheit kreiert, um sicherzustellen, dass jedes Aufeinandertreffen mit ihnen spannend ist.

Wir hoffen, ihr habt diesen speziellen Einblick auf den Resident Evil-Panel der San Diego Comic-Con genossen. Raccoon City heißt euch mit offenen Armen willkommen, wenn es am 25. Januar auf PlayStation 4 erscheint.

2 Kommentare
0 Autorenantworten
1

Und kein PSVR ? Die Spiele Engine unterstützt es doch, verstehe ich nicht ?

Sternentraeumer 23 Juli, 2018 @ 15:51
2

RE 2 ist und bleibt mein bisheriger Lieblingsteil der Reihe. Was ich das Ding damals auf der PSX gesuchtet habe. Beide Discs rauf und runter gezockt! Freue mich riesig auf das Remake

Nach 30 Tagen werden keine Kommentare mehr zu Beiträgen veröffentlicht.

Bearbeitungsverlauf