Veröffentlicht am

Wie chinesische Folklore den Zombie-Shooter The Walker und den Puzzler 18 Floors geformt haben, die beide morgen für PS VR erscheinen

Kämpft in zwei ganz unterschiedlichen PS VR-Erlebnissen mit Schwert und Feuerwaffen gegen Horden von Untoten oder entkommt aus Räumen mit zusammenhängenden Rätseln – erhältlich ab dem 4.

Henry Lee // Senior Manager, Winking Entertainment:


Hallo zusammen! Ich bin Henry Lee, Publishing Manager bei Winking Entertainment. Als Publisher von Titeln aus dem Indie- und VR-Sektor freue ich mich, zwei Spiele ankündigen zu können, die nicht nur das Beste aus diesen beiden Welten vereinen, sondern schon bald als Download-Titel im PlayStation Store verfügbar sein werden.

The Walker

The Walker ist ein Ego-Shooter, der euch im alten Shanghai gegen Zombies antreten lässt – denn ihr spielt den letzten Erben in einer langen Ahnenreihe von Exorzisten. Dabei stehen euch zwar moderne Feuerwaffen zur Verfügung, für den Nahkampf könnt ihr jedoch ebenfalls zum Schwert greifen.

The Walker

Da ihr über die Macht magischer chinesischer Talismane verfügt, könnt ihr eure Nah- und Fernkampfwaffen mit Elementar-Buffs versehen. Schaltet mit Schildern geschützte Monster per Präzisionskopfschuss aus, blockt sie und kontert ihren Schwertattacken mit eurer eigenen Klinge. Verstärkt eure Waffen mit den Talismanen, um eure Gegner mit magischen Patronen einzufrieren oder zu betäuben, oder schlagt sie in vereister Form mit dem Schwert in tausend Stücke.

Bei den untoten Monstern setzte das Designteam auf eine Mischung aus fernöstlicher Ästhetik und moderner Zombie-Optik. Ihr trefft also auf wandelnde Terrakotta-Soldaten und andere furchterregende Ausgeburten.

Neben den Story-Levels bietet das Spiel unter anderem einen Herausforderungs- und Berserker-Modus, sodass ihr auch nach Abschluss der Geschichte noch weiter kämpfen könnt.

18 Floors

Im zweiten atmosphärischen VR-Spiel namens 18 Floors versucht ihr, aus Räumen auszubrechen. Verblüffende Rätsel und Mechaniken warten darauf, von euch entdeckt und geknackt zu werden. Als Spieler findet ihr euch an einem unheilvollen, mystischen Ort wieder, den ihr nur verlassen könnt, wenn ihr miteinander verbundene Rätsel löst, die jeweils einen Raum verschlossen halten. Als Teil einer geplanten, umfangreicheren Spielreihe bietet dieser Teil zwei Level mit zahlreichen Räumen, von denen jeder eine eigene besondere Umgebung aufweist.

18 Floors

Der Titel „18 Floors” bezieht sich auf die traditionelle Vorstellung von den 18 Ebenen der Unterwelt in der chinesischen Folklore. Zur Bereicherung der Atmosphäre hat das Entwicklerteam diverse kulturelle Bezüge auf die chinesische Kultur in das Spiel eingebaut. Diese braucht ihr allerdings nicht zu kennen, um die Rätsel zu lösen.

18 Floors

Da ihr euch so fühlen sollt, als würdet ihr durch Raum und Zeit reisen, haben die Entwickler jeden einzelnen Raum auf individuelle Weise gestaltet. Von einer elegant eingerichteten Renaissance-Umgebung bis zu einem Zug aus der alten Welt, der über den Ozean rast – jeder Raum spielt bei eurer Lösung des Mysteriums eine zentrale Rolle.  

Diese beiden höchst unterschiedlichen VR-Titel sind ab Anfang Juli im PlayStation Store erhältlich. Ich hoffe, dass ihr beim Spielen viel Spaß haben werdet!

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?
Zum Kommentieren anmelden
0 Kommentare
0 Autorenantworten

Bearbeitungsverlauf